Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 243
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Antwort: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 28.09.2013 - 15:57 Uhr  ·  #31
[attachment=1]20130928_153858.jpg[/attachment][attachment=0]20130928_153120.jpg[/attachment]Hallo an Alle,

ich lese hier, dass bei Euch schon die Blätter abfallen. Meine stehen alle noch auf dem offenen Balkon (die Nacht vom 26.09. zum 27.09. war es bis auf 2,5°C runter gegangen) und einen Blätterabwurf konnte ich bisher nur vereinzelt bei den kleinen Plumis registrieren. Die Bilanz für diese Jahr ist mit einem Höhenzuwachs von 30-42 cm auf bis zu knapp über einen Meter auch nicht schlecht nebst vielen großen Blättern. Für eine Blüte reichte es aber leider doch noch nicht. Nächtes Jahr März sind sie dann 3 Jahre alt und mal schaun ob es dann in 2014 was wird. Gruß Norbert

Übrigens, was mir eben auffällt ist, dass die Uhrzeit des Forums auf Normalzeit steht.
20130928_153858.jpg
20130928_153858.jpg (110.22 KB)
20130928_153858.jpg
Die drei Großen. Wenn ich von oben in die Mitte hineinschau, scheint es mir mit einem Blütenansatz nicht mal so schlecht auszusehen.
20130928_153120.jpg
20130928_153120.jpg (146.24 KB)
20130928_153120.jpg
Die Kleinen sollten doch erkennbar sein und trotz des doch ordentlichen Sommers sind sie nicht so vorangekommen wie meine drei Großen.
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 76
Dabei seit: 04 / 2013
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 03.10.2013 - 18:21 Uhr  ·  #32
Die Pläne für ein Gewächshaus und durchkultivieren wurden auf nächstes Jahr verschoben. Ich nehm noch soviele Blüten wie es geht mit zwei Lampen mit und dann gehen alle in Winterruhe.

Ich habe allerdings ein Spinnmilbenproblem. Eine hat es richtig übel erwischt:

alle Blätter verloren
weicher Stamm

Hab Sie jetzt in einen gelben Sack gepackt und an die Heizung gestellt - Thema Luftfeuchtigkeit. Da bleibt Sie jetzt noch ein paar Tage dann war Sie etwa 1 Woche dort. Ist das die richtige Entscheidung gewesen? Der weiche Stamm bereitet mir irgendwie richtig sorgen. Kann jemand was dazu sagen?

Cheers

PS: Nächstes Jahr gibts auch bei Dir Blüten @Norbert
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Niederösterreich
Beiträge: 478
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 07:17 Uhr  ·  #33
Hallo!

@Koeh
Luftfeuchtigkeit ist gegen Spinnmilben sicher gut. Nur wie erzeugst du die in dem Sack,wenn keine Blätter mehr dran sind? Gießen würde ich jetzt mit dem wichen Stamm ja nicht machen.

Ich würde aber auch auf alle fälle sein Spritz- oder Fießmittel gegen Spinnmilben anwenden. Die können sich nämlich auch im Substrat aufhalten. Und wenn die wrklich so arg befallen ist, sind die sicher auch schon dort drin.

Drück dir die Daumen, dass sie sich wieder erhohlt.

@Norbert, schöne Pflanzen hast du da. Drück dir auch die Daumen, dass du auch nächstes Jahr blüten hast.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 243
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 07:50 Uhr  ·  #34
@Koeh und plumi-fan,
ich hoffe ja auch ganz stark das es nächstes Jahr was wird. Das die mal so riesige Blätter machen würden war mir nicht in den Sinn gekommen. Ich hoffe ja nicht das sie nächstes Jahr noch größer werden, weil dann wird es problematisch auf meinem Balkon. Wenn ich mir aber die kleinen so anschaue, die ich ca. ein 9-10 Monate später aussäte, muß ich sagen/feststellen das es vielleicht besser ist sie nicht zu schnell in größere Töpfe umzusetzen.
Bis zur ersten Blüte werde ich die großen sicher noch behalten. Danach werde ich mich definitiv davon trennen müssen. Gruß Norbert
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Koblenz
Beiträge: 189
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 14:07 Uhr  ·  #35
Ich bin sicher, du würdest für die Großen schnell ein schönes Zuhause finden, Norbert

Bei meinem Trio lässt der Blattaustrieb nach - Blattverlust ist jedoch nicht eingetreten. Daher halte ich sie noch leicht feucht, heize mehrmals am Tag ordentlich von unten und besprühe die Blätter täglich ganz leicht. In den vergangenen Tagen mochten sie direkte Sonne gar nicht - die Blätter machten schnell schlapp und richteten sich erst wieder im Schatten auf. Ich habe die Kleinen jetzt genau 3 Wochen im Substrat stehen, sie kamen ja wurzelnackt bei mir an. Die Stämme sind weiterhin knackig und fest. Meint Ihr, sie haben sich jetzt wurzeltechnisch erholt?
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 243
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 15:36 Uhr  ·  #36
@very_fairy

da kann ich nicht mitreden. Habe meine alle aus Samen gezogen.
Meine großen haben derzeit auch etwas schlaffe Blätter bekommen. Die Sonne tagsüber läßt sie doch mehr tricken als ich gedacht habe, trotz der kälte nachts. Heute habe ich ihnen aber mit aufsteigender Helligkeit je 1 Liter angewärmtes Wasser verabreicht. Und ja, mit Wurzelwärme kann man sicher viel bewirken, aber jetzt wo es auf die Ruhezeit zugeht wohl ehr kontraproduktiv, es sei denn man beabsichtig sie durchzukultivieren. Gruß Norbert
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Koblenz
Beiträge: 189
Dabei seit: 03 / 2010
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 19:57 Uhr  ·  #37
Hi Norbert,

Meine sind auch aus Samen gezogen. Ich hatte nur angenommen, der transport hatte den wurzeln zugesetzt, daher kriegen sie eine sonderbehandlung. Eigentlich wollte ich sie durchkultivieren, aber ohne lampe wird das wohl nichts. Daher sollen sie wenigstens warm und nicht ganz so staubtrocken überwintern. Ich würde gerne die letzten Sonnentage der Wurzelbildung zugute kommen lassen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 21:13 Uhr  ·  #38
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 243
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 04.10.2013 - 23:32 Uhr  ·  #39
@very_fairy,
wann aus Samen gezogen? Ja, ohne Lampe und Wärme wird es nichts mit dem durchkultivieren. Es sollte aber reichen wenn nur der Wurzelballen gewärmt wird. Für eine gute Wurzelbildung soll aber auch der Spezialdünger beitragen.

@stefanie-reptile
Bei Pflanzenkölle geholt? Da habe ich schon öfters mal welche gesehen.
Gruß Norbert
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Wiesloch
Beiträge: 319
Dabei seit: 04 / 2013
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 11:59 Uhr  ·  #40
Meine Plumis haben gelitten Ich war paar Tage nicht da und die Plumis standen die ganzen Zeit auf dem Balkon im Gewächshaus. Es war dann doch etwas wärmer als gedacht und bei der "Großen" ist die Spitze vertrocknet die 2 kleineren haben bloß 1-2 vertrocknete Blätter und sehen ansonsten gut aus. Die "Große" hab ich jetzt wohl oder übel gekappt, auch wenn es ein unpassender Zeitpunkt ist. Denkt ihr, die schafft es über den Winter?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 12:31 Uhr  ·  #41
Wenn bei meinen die Spitze abgeschnitten habe, hat das leider keine lange überlebt

Was mir noch aufgefallen ist:
Die Plumies lieben es im engen Topf zu stehen.
Also nicht zu früh in grössere umtopfen.
Ich werde leider im nächsten Jahr ganz neu anfangen müssen.
Denn hier im Haus scheint nicht in ein Fenster die Sonne.
So habe ich mich schweren Herzens von allen trennen müssen.

Achja, wenn nicht aus Steckies gezogen blühen Plumies fast ausschließlich, wenn sie sich verzweigt haben.
Ein "Besenstiel" wird also kaum blühen.
Azubi
Avatar
Herkunft: Dortmund
Beiträge: 45
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 12:43 Uhr  ·  #42
Ich bin froh, dass meine noch so klein sind. Wenn sie größer wären, wüsste ich auch noch keinen sinnvollen Sonnenplatz.
Nächstes Jahr ziehen wir um, vielleicht siehts dann schon besser aus. Und bis dahin hab ich den Kleinen ein Solarium hingestellt . Der Winter kann also kommen!!
PlumiWInter.jpg
PlumiWInter.jpg (204.41 KB)
PlumiWInter.jpg
PlumiWinter2.JPG
PlumiWinter2.JPG (252.36 KB)
PlumiWinter2.JPG
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 12:56 Uhr  ·  #43
Ok, ich fange nächstes Jahr definitiv wieder an!!!

Sieht sehr gut aus
Azubi
Avatar
Herkunft: Dortmund
Beiträge: 45
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 13:07 Uhr  ·  #44
Nachdem ich im Vorfeld meines Anfangs gefühlte 1000 Deiner Beiträge und Bilder gesehen habe, wusste ich doch glatt, dass ich Dich damit wieder locken kann
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria 2/2013

 · 
Gepostet: 08.10.2013 - 13:48 Uhr  ·  #45
Jop , geschafft
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.