Zamioculcas zamiifolia - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Zamioculcas zamiifolia

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZamioculcas zamiifoliaMi 28 Jun, 2006 19:26
hallo zusammen,
habe heute eine sehr große Zamioculcas zamiifolia geschenkt bekommen. \:D/
Meine Frage wäre, kann ich die den Sommer über ins Frei stellen. :?:
pflanzenfreund :wink:
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Jun, 2006 20:05
ups,. da muss ich erst mal googeln, was das überhaupt ist :roll:
o.k. sag's doch gleich aaronstab-gewächs :lol:

ich denk schon, im sommer kann die raus :lol:

lg cat
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Jun, 2006 9:13
Was is das ?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Fr 16 Jun, 2006 8:06
Wohnort: Da wo der Pfeffer wächst
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Jun, 2006 11:20
Aha sehr hilfreicher Beitrag Liane :twisted:

Auszug aus Wikipedia:

Kartonpapier-Palme

Sie ist sehr pflegeleicht, verträgt keine Staunässe und sollte eher selten (2-4 Wochen) gegossen werden.

Je heller der Standort, desto schneller der Wuchs und desto heller werden die Blätter.
Wird sie schattig gestellt, wächst sie zwar etwas langsamer, dafür entwickeln die Blätter ein sehr kräftiges, dunkles Grün.

Kein Problem sie rauszustellen. Ich denke wenn die Blätter etwas heller werden macht das nichts.

Gruss the_green_mile
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mi 21 Jun, 2006 10:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Jun, 2006 18:42
Hallo!

Ist doch wunderbar, das ich über Sucherei in diese Runde reingerutscht bin. Nachdem auch ich den Name gegoogelt habe, ist mir aufgefallen, dass ich auf meinem Balkon eine solche Pflanze beherberge, oder sagen wir mal besser, die Reste davon.
Ich habe sie von einer Freundin "geerbt", da ich angeblich ein grünes Däumchen besitze. :wink:
Nach einem Rückschnitt, die kläglichen Pflanzenreste waren nicht mehr zum Anschauen , warte ich auf Neuaustrieb, wie stehen denn da die Chancen! :?:

Ok, Ok ich habe sie wahrscheinlich zu oft gegossen und sie zu dunkel gestellt, aber wenn man völlig im Unklaren tappt, wem man da Unterschlupf gewährt ...

Bitte gebt mir Bescheid, wenn mein Warten total aussichtslos sein sollte, nicht das ich Hoffnung und Liebe in die Pflanzenreste investiere und mir bleibt dann doch nur der Komposthaufen als letzte Anlaufstelle :cry: :cry: :cry:

Liebe Grüße aus dem durchfeuchteten Niederbayern

Yv
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Jun, 2006 21:09
hallo sonnenschein,
meine vererbte pflanze wurde auch schon mal fast radikal zurückgeschnitten. :shock:
sie ist wieder schön gekommen, und hat nun sogar 4 blüten, die aber unscheinbar sind. :lol: :lol:
also nicht wegwerfen.
pflanzenfreund :wink:
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 4:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
...die Zamioculcas gehört zu den Aronstabgewächsen und entwickelt so etwas wie eine "Knolle", die man auch teilen kann. Man soll sie eher trocken halten; nach den Erfahrungen mit meiner eigenen ist sandhaltige Einheitserde ein gut geeignetes Substrat. Bei mir steht sie in der Wohnung ganzjährig an einem Nordseiten-Fenster in einem Tontopf und fühlt sich dort wohl... rausstellen will ich sie mangels Schattenplätzen nicht; pralle Sonne verträgt sie auf Dauer nicht. Rückschnitte sind kein Problem, solange die Knolle aktiv ist, aber wozu :?: Eigentlich schneidet man an Knollengewächsen nicht herum, solange sie grün sind...
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 8:02
die pflanze wurde beschnitten weil die einzelnen zweige keine blätter mehr hatten.
was der pflanze gut getan hat :lol: .
sie blüt :-#- regelmäsig nach dem schnitt.
pflanzenfreund :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mi 21 Jun, 2006 10:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 8:07
Guten Morgen!

Also erstmal "Danke" für Eure Tipps.

Natürlich gebe ich nicht so schnell auf und ich werde das Pflänzchen mit einem wohlwollenden Auge beobachten!
Ich hatte mich für einen Rückschnitt entschieden, nachdem mein Erbstück bei meiner Freundin vermutlich zu viel Wasser abbekommen hatte und nicht mehr grün sondern eher bräunlich aussah.
Ich habe sie von ihrem alten Topf getrennt, alte, doch schon angegammelte Knollenteile entfernt und nur, in meinen Augen noch "gute" Knollen wieder eingesetzt.

Danke Pflanzenfreund für Deine Motivation, ich werde mir mein Pflänzchen heute noch vornehmen und ihr erzählen, wie schön das Leben ist und das sie nicht aufgeben soll!
Manchmal denke ich, auch das Reden mit Pflanzen hilft, nach ausgesprochenen Drohungen hat sich bei mir schon Manche prächtig entwickelt.....
Hält mich irgendeiner für verrückt :wink:

Schönen Tag noch

Yv
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 8:22
hallo sonnenschein,
wen ich meinen pflanzen drohe :evil: , oder gar zur strafe ins bad verbanne, hat es auch schon des öfteren dazu geführt das die pflanze wieder leben zeigte :lol: .
kann aber auch daran liegen :idea: , das ich nicht gleich aufgebe, und im gegensatz zu manch anderem der pflanze noch ne chance gebe.

jemand der pflanzen mag hält dich nicht für verrückt. :lol: :lol:
nur für die anderen haben wir einen vogel.
pflanzenfreund :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mi 21 Jun, 2006 10:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 9:04
Hallo Pflanzenfreund,

mir geht es genauso, bevor ich einem Gewächs mit Rausschmiß drohe, wird es erst mal verbannt und in Einzelhaft genommen und erst, wenn dies auch nicht hilft, dann geht die Pflanze den Weg alles Irdiischen, wobei ich dann auch länger vor Kompost oder Biotonne stehe und mit mir kämpfe...

Wie viele Pflänzchen ich auch dann wieder ins heimische Zimmer genommen habe, kann ich Dir nicht sagen!

Liebe Grüße

Yv
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 9:08
:lol: :lol: tja, das mit dem "drohen" und verbannen klappt bei mir auch :lol: so hat u.a. schon mal ein gummibaum das wachsen aufgehört, kurz vor der decke und der androhung, dass er auf dem kompost landet wenn er oben ist :lol: :lol:
o.k. wahrscheinlich kann man das auch wissenschaftlich erklären so mit "fühlen des zur verfügung stehenden abstandes" oder wärmer weil höher oder was weiss ich - trotzdem gehöre ich auch zu den verrückten, die mit ihren pflanzen sprechen....... :roll: obwohl ich glaube mal was gelesen zu haben, dass auch das "höchstwissenschaftlich" untersucht und erklärt wurde und man es nicht ganz von der hand weist, dass pflanzen besser gedeihen, wenn man mit ihnen spricht - also aus energetischer sicht wird's sowieso als fakt gesehen :roll: und empfohlen :wink:

lg cat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 13:16
Ich spreche auch mit meinen Pflanzen. Wenn ich morgens die Zimmergewächshäuser zum lüften öffne sage ich immer Guten Morgen und guck mir alles an und lobe die auch mal, wen sie wieder gewachsen sind. Mein Freund fand das am Anfang auch komisch, heute macht er das auch :D 8)


Gruß...jenny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Fr 16 Jun, 2006 8:06
Wohnort: Da wo der Pfeffer wächst
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 13:45
:twisted: IHR SEID SOCH ALLE KRANK :twisted:

Nee Scherz.
Wenn man glaubt es hilft...Ich habe zb gehört dass Pflanzen mit Klassischer Musik kräftiger wachsen während sie mit Rock & Roll schneller wachsen. Zu schade dass ich keins von beiden höre :wink:

PS: jaja ICh drohe ihnen auch: "Ich hab dich erschaffen, ich kann dich auch wieder vernichten, also wachse lieber" :lol:

Gruss the_green_mile
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Jun, 2006 17:59
und hilft's :twisted:

lg cat
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von Andra, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 117 Antworten

1 ... 6, 7, 8

117

26508

So 16 Dez, 2012 18:55

von Hibiskusblüte Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

5538

Mo 27 Okt, 2008 20:28

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von Pandoria, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1082

Do 05 Sep, 2013 19:25

von Pandoria Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von yvine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

2956

Fr 28 Feb, 2014 9:39

von yvine Neuester Beitrag

Was ist das? - Zamioculcas zamiifolia von LunaNueva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

598

Do 04 Jun, 2015 12:40

von gudrun Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von motzschaf, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

2389

Mo 22 Feb, 2016 20:28

von motzschaf Neuester Beitrag

Zamiakulkas? -> Zamioculcas zamiifolia von nesthaekchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 28 Antworten

1, 2

28

19673

Mo 23 Jun, 2008 15:32

von Gast Neuester Beitrag

So ähnlich wie Zamioculcas zamiifolia... von Melli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4411

Fr 01 Jun, 2007 18:14

von knupsel Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia Stecklinge von sonni20181, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

11244

Sa 27 Okt, 2007 15:29

von Santarello Neuester Beitrag

Was fehlt ihr? Zamioculcas zamiifolia von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

10895

Mi 12 Mär, 2008 13:21

von Rinny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Zamioculcas zamiifolia - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zamioculcas zamiifolia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zamiifolia im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron