Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 20:47 Uhr  ·  #1
Arten -Botanischer Name / Deutscher Name: Philovita F1 / Cycopersicon lycopersicum / Cherrytomate

Habitus: sehr kräftig
Verwendung: Freilandtomate
Vermehrung: durch Samen
Aussat: Ende Februar bis Anfang April / Fensterbank / Zimmertreibhaus
Keimtemperatur: 18-25°C
Ernte: von Juli -Oktober
Frucht + Gewicht: knackig / 15-20gr.
Verwendung: für Salate oder so als Snack
Lagerung der Früchte: nicht unter 10°, damit die Vitamine und auch der Geschmack erhalten bleiben
Geschmack: sehr intensiv mit einem hohen Zuckeranteil
Inhaltsstoffe: sehr viel Vitamin C, viele Mineralstoffe, Fruchtsäure, Magnesium, Kalium und Folsäure
Befall: resistent gegen Braun und Krautfäule, Samtflecken-Krankheit, Fusarium-Welke und Mosaik-Virus
-Substrat: humoser, feuchter und nähstoffreicher Gartenboden
-Standort: sonnig, windgeschützt
-Gießen und Düngen: sehr hoher Wasserbedarf + liebt es gedüngt zu werden
-Schädlinge: Schnecken
-Besonderheiten: diese Art wächst auch bei kühlerem Wetter bestens
Bild green 24-4 060.jpg
Bild green 24-4 060.jpg (296.51 KB)
Bild green 24-4 060.jpg
seit Ende April ist sie in einen großen Kübel gepflanzt und steht draußen
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Grüne-Zebratomate

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 21:37 Uhr  ·  #2
Arten -Botanischer Name / Deutscher Name: Solanum lycopersicum / grüne Zebra-Tomate
Habitus: sehr kräftig
Verwendung: Freilandtomate
Vermehrung: durch Samen
Aussaat: ab März / Fensterbank / Zimmertreibhaus
Keimtemperatur: 20°C
Dauer: ca. 10 Tage
Laub: sehr dunkel
Ernte: von Mitte August - Anfang Oktober
Frucht + Gewicht: knackig,mittelgroß / 80-120gr.
Verwendung: für Salate oder als Tomaten-Konfitüre
Geschmack: sehr intensiv, saftig, sie haben einen leichten Limetten Geschmack und sind erfrischend säuerlich
-Substrat: humoser, feuchter und nähstoffreicher Gartenboden
-Standort: sonnig, windgeschützt
-Gießen und Düngen: sehr hoher Wasserbedarf + liebt es gedüngt zu werden
-Schädlinge: Schnecken
Ursprünglich kommt sie aus den USA und wurde in den 80er Jahren von einem gewissen Tom Wagner auf den Markt gebracht. Viele Kreuzungen waren nötig, um ihr dieses unverwechelbares Erscheinungsbild zu geben.
grüne Zebra-Tomate.jpg
grüne Zebra-Tomate.jpg (32.92 KB)
grüne Zebra-Tomate.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2802
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 20
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 21:44 Uhr  ·  #3
Hallo Gürkchen,

Danke für denn Tollen Thead...

Meine Tomätchen sind zwar schon ein klitze kleines Stück gewachsen aber was mir bei meinen Tomaten sehr auffällt ist, das sie seeehr Stabil geworden sind das heißt, das sie einen Guten dicke Sproßachse bekommen haben ^^

Und mal gucken ab wann ich Dünger dran packe

Ich glaub noch sind eine zu Klein. ^^
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Salat-Tomate / schwarze Krim

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 22:21 Uhr  ·  #4
Arten -Botanischer Name / Deutscher Name: Lycopersicon - esculentum/ schwarze Krim - Tomate
Familie: Nachtschattengewächs,wie alle Tomaten
Habitus: kräftig
Verwendung: Freilandtomate
Vermehrung: durch Samen
Aussaat: Mitte Februar - Ende April / Fensterbank / Zimmertreibhaus
Keimtemperatur: mindestens 18°C
Dauer: ca. 10 -18 Tage
Ernte: 70 - 80 Tage nach der Aussaat
Ertrag: sehr gut
Frucht + Gewicht: knackig,groß / 200-300gr.
Vitamine: A,B1,B2,C und E
Verwendung: für Salate,Soßen oder als Snack
Geschmack: saftig,sie haben nur sehr wenige Kerne und einen süßlichen Geschmack
-Substrat: humoser, feuchter und nähstoffreicher Gartenboden
-Standort: sonnig, windgeschützt
-Gießen und Düngen: regelmäßige Wassergaben,aber Staunässe unbedingt vermeiden + Tomaten-Dünger
-Schädlinge: Schnecken
Ursprünglich kommt sie aus: Sibirien,Russland und der Ukraine
Besonderheiten: sehr Kältetolerant
Bild green 24-4 059.jpg
Bild green 24-4 059.jpg (253.86 KB)
Bild green 24-4 059.jpg
...seit Ende April im Kübel draußen,diese Stabtomate muß gut abgestützt werden...
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 629
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 09:40 Uhr  ·  #5
hallo tomatenfans!

ich habe nun ein gewächshaus und hab mir tomatenpflanzen besorgt. die grüne zebra und verschiedene russische sorten sind auch dabei. was mir an den sortenbeschreibungen aufgefallen ist, dass da steht, dass sie gedüngt werden wollen.

ein teil meiner pflanzen habe ich vom raritätenmarkt im grugapark. da gabs einen stand nur mit tomatenpflanzen, wahnsinnig viele sorten! dort hat sich jemand erkundigt wegen düngung und ich hab die ohren gespitzt. es wurde erklärt, dass wenig gedüngt werden soll. der dünger regt das wachstum vom kraut an und der ertrag wäre kleiner. die blätter sind dann saftig dunkelgrün und groß aber weniger tomaten.
hm. nun stellt sich halt die frage, wie ist es denn nun richtig? ich hatte mir tomatendünger besorgt, bin mir nun aber gar nicht mehr sicher, ob ich den verwenden soll.

grüße yvonne
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 14:21 Uhr  ·  #6
Die Vorstellung der Sorten ist super Gürckchen. Ich bin mal gespannt, wie die schließlich aussehen werden, die meine Kleine gesät hat. Gewachsen sind sie ja schon reichlich.

Sheila
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 15:47 Uhr  ·  #7
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

weiße Tomate

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 16:10 Uhr  ·  #8
Arten -Botanischer Name / Deutscher Name: Solanum lycopersicum / weiße Tomate
Habitus: kräftig
Verwendung: Freilandtomate
Vermehrung: durch Samen
Aussaat: ab März / Fensterbank / Zimmertreibhaus
Keimtemperatur: 20°C
Dauer: ca. 10 Tage
Laub: dunkel
Ernte: von Mitte Juni - September
Frucht + Gewicht: dickfleischig / 80-90gr.
Verwendung: für Salate
Geschmack: milder,leicht süßlicher Geschmack,manchmal auch etwas mehlig
-Substrat: humoser und nähstoffreicher Gartenboden
-Standort: sonnig, windgeschützt
-Gießen und Düngen: hoher Wasserbedarf + liebt Tomatendünger
-Schädlinge: Schnecken
Heimat: Frankreich,Ecuador und Russland
gelbe Flaschentomate+weiße Tomate.jpg
gelbe Flaschentomate … mate.jpg (23.84 KB)
gelbe Flaschentomate+weiße Tomate.jpg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

gestreifte Cocktail-Tomate

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 16:42 Uhr  ·  #9
Name: Venusbrüstchen / gestreifte Cocktailtomate
Habitus: kräftig rankend
Verwendung: Freilandtomate
Vermehrung: durch Samen
Aussaat: ab März / Fensterbank / Zimmertreibhaus
Keimtemperatur: 20°C
Dauer: ca. 10 Tage
Laub: dunkel
Ernte: ab Juli
Verwendung: für Salate oder als Snack
Geschmack: kleine saftige rotbraun gestreifte Tomaten,die würzig und sehr aromatisch schmecken sollen
-Substrat: humoser, feuchter und nähstoffreicher Gartenboden
-Standort: sonnig, windgeschützt
-Gießen und Düngen: sehr hoher Wasserbedarf + liebt es gedüngt zu werden
-Schädlinge: Schnecken

Bin schon sehr gespannt,wie sie schmeckt
gestreifte Cocktail-Tomate.jpg
gestreifte Cocktail-Tomate.jpg (200.96 KB)
gestreifte Cocktail-Tomate.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Augsburg
Beiträge: 1536
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 17:10 Uhr  ·  #10
Danke fpr den Düngelink gürkchen!

"Auch gemischten Trunk aus einem Teil Vollmilch und drei Teilen Regenwasser mögen Tomatenpflanzen sehr."

Hat das schon einmal jemand probiert?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 04.05.2012 - 20:07 Uhr  ·  #11
Ich bin mir sehr sicher, daß ich das auch nicht probieren werde! Ich habe einmal alte vergorene Milch gerochen, das hat mir gereicht. Unseren Balkon möchten wir alle noch benutzen können.

Für die Chilis und Tomaten habe ich extra so Kügelchendünger gekauft. Und an Regenwasser komme ich grad eh nicht mehr dran, weil die Vermieter die Regenwassertonne weg gestellt haben. Meine arme Orchideen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 19:36 Uhr  ·  #12
Was habt ihr denn so für Tomaten-Sorten?
Selbst gezogene,die man dann hier bis zur Ernte dokumentieren kann,wären natürlich am besten
Und für alle,die nicht so ganz wissen,wieviele Sorten es gibt,hier ein interessanter Link:
http://www.ethno-botanik.org/Startseite_pt.html
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 19:50 Uhr  ·  #13
Gürkchen, ich habe keine Ahnung welche Sorten ich habe. Habe einfach ein paar Samen von privat bekommen und die Kleine hat sie ausgesät, ohne Zettelchen dran zu machen. Wie mein Großer mit seinen Chilis halt, auch nicht sortenrein. Uns kommt es nicht so auf die Sortenreinheit an, sondern auf die leckeren Früchte.

Sind halt im Endeffekt alles Überraschungseier. Nur die, auf der "Himmelsstürmer" drauf stand, die hab ich dann doch lieber verschenkt. Das gibt mein Balkon einfach nicht her.

Dafür freue ich mich aber auf Eure Bilder und meine Kleine sich total auf die hoffentlich ertragreiche Ernte.

Sheila
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 19:59 Uhr  ·  #14
Hier gibt es aber bestimmt Experten,die später anhand der Früchte,eine Bestimmung machen können.
Ich habe auch Namenlose dabei
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 20:18 Uhr  ·  #15
Dann müssen die Pflänzchen nur noch groß werden und ich muß mit dem Fotografieren schneller sein, als meine Tochter mit dem Naschen. Könnte also schwierig werden.

Unser Balkon wandelt sich zu einem richtigen Naschbalkon mit all den vielen Früchten darauf. Tisch und Stühle habe ich schon in den Keller verbannt, da ist nämlich kein Platz mehr auf dem Balkon.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.