Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 72
  • 73
  • Seite 73 von 73
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 03 / 2021
Blüten: 535

Chris5412

Okay Dankeschön. Ich hatte noch nie echte Braunfäuleprobleme.
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3042
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Bei mir ist die Tomatensaison 2022 lanciert. Die beiden Sämlinge aus letztes Jahr mal gekauften Tomaten der Sorte «Yoom» durften vorgestern zum ersten Mal raus an die Sonne. Abends kamen sie dann wieder rein, um gestern erneut raus zu wandern.

Und tja, heute Morgen, als ich gerade bei Sonnenaufgang aufs Thermometer guckte und dort 1,3 °C las, fiel mir ein: Hoppla, ich hatte gestern Abend die beiden Kleinen draussen gelassen … 😳 Tomaten sind ja aber zum Glück hart im Nehmen, es hat ihnen nichts ausgemacht. Nur der kalte Fuss bei gleichzeitiger Sonneneinstrahlung etwas später hat sie flachgelegt. Also kurz raus aus der Sonne und mit etwas Wasser Wurzeln auf Betriebstemperatur gebracht, stehen sie jetzt wieder topfit da.

Vorfreude auf die eigenen Tomaten ist geschürt! 🍅🍅🍅

LG
Vroni
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7…
Beiträge: 1148
Dabei seit: 07 / 2013
Blüten: 895

Perse

Die meisten meiner Tomaten schauen richtig gut aus. Besonders die "Tigerilla" fasziniert mich.
Nur haben ein paar meiner Buschtomaten mit der Blütenendfäule zu kämpfen. Die stehen im Topf und womöglich hab ich mich da mit dem Düngen verhauen....
Mal schauen was der Sommer noch bringt und was ich dieses Jahr ernten kann :)
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3042
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Hui, deine Tigerchen sehen wirklich toll aus! Und schön weit fortgeschritten ist deine Tomatenproduktion auch schon. Bei mir kümmert es etwas vor sich hin, sind die je zwei Sämlinge von 'Yoom' und 'Sweet Cherry', welche ich etwas später als die 'Yoom' spontan auch noch gesät hatte, dieses Jahr von Spinnmilben befallen worden. Das Wetter war offensichtlich zu trocken an ihrem regengeschützten Standort, sodass die unteren Blätter und die ersten Blüten den Milben zum Opfer gefallen sind. Nachdem ich unterdessen aber endlich mit der Pflege meiner anderen, priorisierten Pflanzen wieder up to date bin, erhalten auch die Tomaten Aufmerksamkeit und beim Giessen auch eine kurze Dusche. So klappt es nun besser mit gesunden Blätter, und erste noch kleine Fruchtansätze sind da. Während die 'Sweet Cherry' völlig unspektakulär sind, erscheinen die 'Yoom' an nicht von den Kelchblättern bedeckten Stellen violett überhaucht. Sieht hübsch aus! Ich bin gespannt, wie die Färbung sich weiterentwickelt.

LG
Vroni
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 73
Beiträge: 256
Dabei seit: 08 / 2006
Blüten: 375

Jutta

Wir haben festgestellt, dass die Tomaten dieses Jahr sehr wenige Blüten haben und erst ab der 4 oder 4 Blattachse Blüten angesetzt haben. Also meine haben erst eine oder 2 Blütenstände und sind schon sehr hoch gewachsen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 72
  • 73
  • Seite 73 von 73

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.