Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 629
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 20:38 Uhr  ·  #16
aaaalso. ich bekomme folgende:

green zebra
pink boar
orange strawberry
tomate black krim
raiskoje naslazhdenije

bestellt hab ich die pflanzen in irinas pflanzenshop. da gibts unendlich viele sorten.
letztes jahr hab ich die pflanzen selbst gezogen. kein gewächshaus und das dolle wetter haben dazu geführt, dass ich keine einzige tomate ernten durfte. die sind alle wegen dem doofen dauerregen an der pflanze braun geworden
und 5 pflanzen hab ich schon. da muss ich aber erst nach den sorten gucken.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 20:58 Uhr  ·  #17
Nutzt Ihr eigentlich das Saatgut von Euren Tomaten für die Aussaat für's nächste Jahr oder kauft Ihr jedes Mal neue Samen?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Steiermark
Beiträge: 1395
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 21:04 Uhr  ·  #18
Hallo,

@BigMama: ich kauf jedes Jahr neue Samen. Habe aber schon von den Tomaten die lecker waren die Kerne rausgemacht, trocknen gelassen und nächstes Jahr ausgesät. Die keimen super.

@caira: da hast du ja voll zugeschlagen
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 629
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 21:10 Uhr  ·  #19
ich habe direkt beim kauf der pflanzen gefragt, wie sich das verhält. als antwort hab bekommen, dass normalerweise die pflanzen sich selbst bestäuben bis auf wenige sorten, die sehr empfänglich für fremdbestäubung sind, da stand es direkt dabei. als empfehlung für ne gute sicherheit für reine sorte soll ich über eine rispe eine tüte drüber stülpen, bevor die blüten aufgehen und die rispe blühend immer mal schütteln zum bestäuben. so werde ich es machen und von den früchten dann samen entnehmen und nächstes jahr säen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Steiermark
Beiträge: 1395
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 21:23 Uhr  ·  #20
@caira:Die Methode kenne ich auch. Die funktioniert gut. Bei mir sind die Pflanzen dadurch auch immer sortenrein. Dann drück ich dir die Daumen das alles klappt.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Delmenhorst
Beiträge: 116
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 05.05.2012 - 22:06 Uhr  ·  #21
Also ich hab immer ein paar Kerne von meinen Lieblingssorten auf Küchenrolle trocknen lassen. Funktioniert prima und macht weniger Mühe als die Samenwascherei und -sieberei. Und die Keimquote war super.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 06.05.2012 - 12:20 Uhr  ·  #22
@gele: ich mache es genauso,die Sorten die mir schmecken,müssen mir Kerne spendieren und werden dann wieder neu gezogen
Heute sind mir Schokoladen-Tomaten in den Korb gesprungen.Zuhause angekommen,habe ich sie erst einmal probiert.Nach der Bezeichnung schmecken sie aber nun wirklich nicht.Sie sind saftig und schmecken leicht süßlich,der typische Tomaten-Geschmack ist aber auch vorhanden.
Habe natürlich direkt ein paar Kerne versenkt
Bild green 24-4 071.jpg
Bild green 24-4 071.jpg (165.5 KB)
Bild green 24-4 071.jpg
Bild green 24-4 070.jpg
Bild green 24-4 070.jpg (125.2 KB)
Bild green 24-4 070.jpg
Azubi
Avatar
Herkunft: zwischen Heidelberg und Mannheim
Beiträge: 41
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 18:05 Uhr  ·  #23
Hallo zusammen,

ich habe hier gelesen, daß ihr schon mal Samen auf Küchenpapier getrocknet habt. Ich wollte nun auch gerne Samen gewinnen um im nächsten Jahr auch Tomaten säen zu können. Unser Gemüsemann hat wilde Tomaten, da bekommt man eine Tüte voller roter, gelber, oranger, grüner, gestreifter und dunkler Tomaten. (Ich weiß leider nicht, wie sie heißen...)

Kann ich die Samen einfach "rausfummeln" und auf dem Küchenpapier liegen lassen?

Und wenn sie trocken sind wollte ich sie in einen Briefumschlag packen und beschriften zum aufbewahren. Kann ich das so machen bis nächstes Jahr?

Danke für Eure Hilfe!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 18:23 Uhr  ·  #24
Hallo,
die Samen pule ich aus den Tomaten raus,reibe sie vorsichtig auf einem Tempo,oder Küchenpapier ab und lasse sie dann trocknen.Das Fruchtfleisch mache ich aber komplett ab.
Ich würde dir aber zum Aufbewahren einen kleinen wieder verschließbaren Beutel empfehlen.
Du kannst sie auf jeden Fall nächstes Jahr nehmen.
Azubi
Avatar
Herkunft: zwischen Heidelberg und Mannheim
Beiträge: 41
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 18:34 Uhr  ·  #25
Danke, dann werde ich mal unter die Tomatensamensammler gehen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Florida
Beiträge: 770
Dabei seit: 01 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 19:03 Uhr  ·  #26
Zitat geschrieben von Marti
Danke fpr den Düngelink gürkchen!

"Auch gemischten Trunk aus einem Teil Vollmilch und drei Teilen Regenwasser mögen Tomatenpflanzen sehr."

Hat das schon einmal jemand probiert?


Jaha, Super Fantastic im Topf bekommt immer die uebrige Milch vom Muesli. Zwecks Phosphormangelvorbeugung, da sie schon oft Anzeichen hatte. Die gingen dann weg, nach ein paar "Fruehstueckmilch". Das riecht nicht, und ich bin superempfindlich, was Gerueche angeht.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2802
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 20
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 19:06 Uhr  ·  #27
Zitat geschrieben von gürkchen
Heute sind mir Schokoladen-Tomaten in den Korb gesprungen.Zuhause angekommen,habe ich sie erst einmal probiert.Nach der Bezeichnung schmecken sie aber nun wirklich nicht.Sie sind saftig und schmecken leicht süßlich,der typische Tomaten-Geschmack ist aber auch vorhanden.
Habe natürlich direkt ein paar Kerne versenkt




Die habe ich ja noch NIE gesehen, wo hast du denn diese "Schokoladen-Tomaten" gefunden???
Da würde mich auch der geschmack mal reizen
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 2729
Dabei seit: 07 / 2011
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 19:06 Uhr  ·  #28
Ich werde das mit der Milch nicht wagen, bin ich ganz ehrlich. Hab einmal den Geruch in der Nase gehabt - nie wieder!

Hatte eigentlich schon mal jemand diese Litschitomate? Ich hab da von jemanden Saatgut bekommen, aber die verweigern die Mitarbeit. Entweder sie keimen gar nicht oder sie kippen sofort um und gehen ein. Werde also dieses Jahr definitiv keine Litschitomate auf dem Balkon haben.

Kann mir jemand mit Erfahrungsberichten aushelfen?

Gürkchen, wo bitte gibt es denn solche Tomaten zu kaufen? Solche würde ich auch sofort versenken, um die mal selber zu ziehen. Bin dann mal auf Deinen Bericht gespannt, wie die sich machen.

Sheila
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 21:22 Uhr  ·  #29
@Bubble+ Sheila:
Die habe ich heute bei Real gefunden
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2802
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 20
Betreff:

Re: Tomaten - Paradeiser - Solanum lycopersicum

 · 
Gepostet: 07.05.2012 - 21:23 Uhr  ·  #30
Hmmm...

Ich habe bei mir leider kein Real...
Naja schade...

Aber die sehen echt Interessant aus
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.