Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 96
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 29.08.2013 - 19:40 Uhr  ·  #1456
Hallo zusammen,

da ich meine Plumis lange nicht mehr gezeigt habe und es hier gerade ums beschneiden geht, zeige ich euch auch mal neue Fotos. Alle Plumis auf den Fotos sind jetzt 1 1/2 Jahre alt. Nur die p. stenophylla habe ich diesen Winter/Frühling ausgesäht.

Die erste Plumi auf den Bildern hat sich natürlich verzweigt.
Bild 2 zeigt die P. stenophylla. Ich bin wirklich gespannt wie die sich weiter entwickelt. Ich habe sie beschnitten.
Bild 3 zeigt meine größte Plumi. Das war leider nicht gewollt und stammt vom Hagelsturm. Wenn sie dort nicht so schön austreibt, dann bescheide ich sie im Frühling nochmal richtig
Bild 4 und 5 zeigt meine mit Absicht beschnittene Plumeria. Sie verzweigt sich mit 3 Ästen. Geschnitten habe ich Ende Juni.
Und das letzte Bild zeigt den Rest von der Plumi. Ich habe den Steckling eine Woche trocknen lassen (da war es gerade SEHR warm), sonst hätte ich noch länger mit dem Einpflanzen gewartet.
Heizmatte auf 30 Grad C gestellt und den Steckling mit Topf (siehe Foto) draufgestellt.
Ich habe immer erst gegossen wenn die Erde voll durchgetrockent war. Bereits nach 2 Wochen war der Steckling gut bewurzelt.


MfG Domer
290820131823.jpg
290820131823.jpg (343.16 KB)
290820131823.jpg
290820131821.jpg
290820131821.jpg (417.03 KB)
290820131821.jpg
290820131820.jpg
290820131820.jpg (226.93 KB)
290820131820.jpg
290820131819.jpg
290820131819.jpg (232.2 KB)
290820131819.jpg
290820131818.jpg
290820131818.jpg (279.05 KB)
290820131818.jpg
290820131817.jpg
290820131817.jpg (418.47 KB)
290820131817.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Niederösterreich
Beiträge: 478
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 17:27 Uhr  ·  #1457
Schöne Pflanzen hat du da. Die mit den schmalen Blättern schaut ja interessant aus. Was ist das für eine Sorte von Plumeria?
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Algarve, Portugal
Beiträge: 356
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 18:01 Uhr  ·  #1458
Hallo, habe auch mal was Blühendes. Zwar nur im Einheitsweiß aber dafür üppig. Alle anderen 13 Plumis haben nur Blätter.
Horst
011-001.JPG
011-001.JPG (697.33 KB)
011-001.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Bremen
Beiträge: 4981
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 4143
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 18:16 Uhr  ·  #1459
Wunderschön,Frangipani !!

Davon können wir hier,in unseren Breitengraden,nur träumen ! Das sind ja richtige Büsche !!
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Niederösterreich
Beiträge: 478
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 18:38 Uhr  ·  #1460
Na dass sieht ja toll aus, Frangioani.

Könntest du etwas Duft in eine Tüte füllen und an uns schicken.

Nein, im ernst, beneide ich um deinen Plumistrauch und weiße Blüten sind auch noch meine Lieblingsblüten. Echt super schönes Teil.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Hollfeld
Beiträge: 1201
Dabei seit: 06 / 2013

Blüten: 90
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 18:44 Uhr  ·  #1461
Frangipani was heißt "nur" Einheitsweiß
Die sind traumhaft
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Algarve, Portugal
Beiträge: 356
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 18:55 Uhr  ·  #1462
Es ist schon ein richtiger Busch, der so etwa 15 große Blütenstauden hat. Einheitsweiß sage ich nur, wenn man bedenkt, was für tolle Farben es noch gibt. Ich habe wohl die eine oder andere Pflanze, die eigentlich tolle Blüten haben sollte, aber die lassen mich vom Blühen her immer hängen Überlege doch mal eine Plumi in dunklem Lila........

Horst
Azubi
Avatar
Herkunft: Fulda
Alter: 67
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2009
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 20:16 Uhr  ·  #1463
Hallo Anne und die anderen,

zu deiner Frage wo meine überwintert,
meine Plumi habe ich nicht geschnitten, die ist so gewachsen.
Im Winter, also es dauert ja nicht mehr lange steht sie im Gästezimmer da kommt keiner zu dieser Jahreszeit. Zur Tür bekomme ich sie noch rein (meine Söhne)mit krummen Buckel.
Mein Mann denkt immer die braucht Wasser und gießt heimlich daher verliert sie nie komplett die Blätter, dieses Jahr habe ich es ihm verboten.


LG eylien
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Bremen
Beiträge: 4981
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 4143
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 30.08.2013 - 20:42 Uhr  ·  #1464
eylien,

Deinen Mann kann ich schon etwas verstehen ! Mir fällt es auch schwer,bei einigen Pflanzen das Gießen einzustellen,es wiederstrebt mir einfach,ihnen das Wasser vorzuenthalten....
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 95
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 01.09.2013 - 16:07 Uhr  ·  #1465
Hallo zusammen

Jetzt ist er endlich da, mein Spargel

Es ist eine Dwarf Plumeria "Siam Yellow"
Ich habe sie erstmal in einen normalen Topf in Pon gepflanzt. Hoffe sie wächst gut an. Ein paar Wurzeln waren schon vorhanden. Bekommen Plumeria viele Wurzeln. Ich habe gelesen das sie große Töpfe brauchen
DSC00461.jpg
DSC00461.jpg (540.75 KB)
DSC00461.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Klimazone 7b
Beiträge: 889
Dabei seit: 03 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 01.09.2013 - 16:34 Uhr  ·  #1466
@domer: Bei deinem einen Bild (Pflanze mit schmalen Blättern) handelt es sich wohl eher um Oleander. Kann es sein, dass da deine Unterlage durchgetrieben hat?. Eine Plumi ist das auf keinen Fall.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24293
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50830
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 01.09.2013 - 16:50 Uhr  ·  #1467
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Klimazone 7b
Beiträge: 889
Dabei seit: 03 / 2011
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 01.09.2013 - 17:18 Uhr  ·  #1468
hmmm, so ganz überzeugt bin ich da trotzdem nicht. Die Blattabstände sind auffällig groß und die Ansätze sehen auch eher oleandermäßig aus. Oleander treibt nicht unbedingt immer mit einer dreiblättrigen Anordnung aus. Ich hatte einen gelben, der fast regelmäßig wechselständig oder paarweise Blätter geschoben hat. Allerdings muss ich dazu sagen, dass dieser auch einen ständigen leichten Befall von Spinnmilben hatte, die wohl am Vegetationspunkt saßen. Die Blätter haben sich dann trotzdem ordentlich entwickelt. Vielleicht könnte Domer die Sorte verraten - ein Schildchen steckt immerhin drin. .
Manche Plumis werden eben gerne auf Oleander veredelt, weil sie wohl sortenbedingt eine schwache Wurzel haben. Wenn solche Veredelungspflanzen zu weit runter geschnitten werden, gibt's halt wieder 'nen Oleander.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 03.09.2013 - 11:40 Uhr  ·  #1469
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1221
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5769
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV

 · 
Gepostet: 03.09.2013 - 13:57 Uhr  ·  #1470
@uli- itschi-Vielleicht sollte ich mir das Buch kaufen. Ich frag aber trotzdem in die Runde.

Ich bin immer noch verzweifelt dran meinen Plumi Steckling zu bewurzeln. Ich hab den vor einigen Wochen nochmal beschnitten so daß alles faulige weg ist. Hab den eine Woche trocknen lassen. Die Schnittstelle war sauber, tocken und hell. Ich hab die Schnittstelle angefeuchtet und mit Wurzelfix von Neudorf behandelt. In das Pflanzloch hab ich auch was reingestreut. Substrat bestand aus Pflanzerde und Lavakies. Eigentlich schön locker und durchlässig. Dann hab ich angegossen und den Topf mit einer Folie verschlossen so wie es hier gezeigt wurde. Hab den schön auf eine Wärmeplatte gestellt...
Heute nach ca 3 Wochen hab ichs nicht mehr ausgehalten vor Neugierde und hab das ganze mal ausgepackt. Nichts!!! die Schnittstelle ist braun, kein auch nur winziger Wurzelansatz zu sehen???
Nach 3 Wochen müssten doch wenigstens kleine Pickel zu sehen sein?

Ich hab jetzt nochmal die Schnittstelle neu beschnitten. Kann ich den auch ins Wasser stellen wenn die Schnittstelle abgetrocknet ist, so daß ich sehe was da passiert? Oder ist das wie bei den Kakteen, daß dann alles verfault?
Wäre Vogelsand ein besseres Substrat. Da wurzeln Kakteen sehr gut?

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank schon mal

liebe Grüße
Uli
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.