Droseren ! Wie überwintern? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Droseren ! Wie überwintern?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 116
Registriert: Do 26 Apr, 2007 21:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Sep, 2007 13:47
Hallo,
ich habe mal ein paar Fragen:
1.)Meine Droseren fangen jetzt auf einmal an zu wachsen und zu blühen. Ist das nicht etwas ungewöhnlich?
2.)Sollte ich sie warm oder kalt überwintern?
3.)Bestäuben sich D. rotundiflora selbst?

Hier noch ein paar Bilder:
Der Droserenkasten:





Dieses Bild muss man genießen!!!

Und das auch!




Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Sep, 2007 14:14
WOW, das ist ja das reinste Karnivorenparadies!
Hast Du die alle unter Glas, oder Folie?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 116
Registriert: Do 26 Apr, 2007 21:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Sep, 2007 15:01
Hi,
die stehen alle im Gewächshaus und die Sämlinge und Kannenpflanzen alle nochmal in nem Aqua mit Heizplatte drunter.
Aber weißt du vielleicht wie ich die jetzt überwintern soll und ob die rotundiflora sich selbst bestäubt?
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Sep, 2007 16:46
Da müsstest Du auf Ace oder Brigitte warten. Ich habe zwar jetzt auch welche, aber sooo gut kenne ich mich auch noch nichtaus, um Dir weiterzuhelfen. Und wenn ich was Falsches sagen, müssen Deine tollen Pflanzen leiden. Das will ich nicht! :?
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 19:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 24 Sep, 2007 18:22
Hi, DasAuto.

Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, hab auch nicht viel Zeit, fasse mich daher kurz.

D.rotundifolia ist selbstbestäubend.
D. capensis und D. aliciae müssen bei ca 15°C und recht hell überwintert werden.
Die 2 sind Subtropen und kennen daher kein Überwintern. Wenn sie jetzt blühen, ist das unpässlich, aber nicht außergewöhnlich. Blütenstiele besser abschneiden. Sie brauchen die Energie eher für die "kältere zeit".

lg,
Ace
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 116
Registriert: Do 26 Apr, 2007 21:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 25 Sep, 2007 21:28
Hallo,
Habe jetzt die Droseren in ein Aquarium gepackt.
Sie stehen alle auf einer schwarzen Teichfolie.
Unter ihr ist ein Wärmekabel.
Meint ihr das reicht für den Winter?
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 19:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 26 Sep, 2007 16:42
Wärmekabel?
Wie warm ist denn die Lufttemperatur in unmittelbarer Nähe zu den Pflanzen?
Ein einfacher kühler Standort mit entsprechend weniger Licht würde schon komplett genügen.
Heizapparaturen sind eigentlich nicht nötig für D. aliciae und D. capensis

Aber lass es so, ich bin auf das Ergebnis gespannt, da ich ja, wie gesagt nicht sehr erfahren mit Überwintern bin.

lg,
Ace
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Bilder: 85
Registriert: Do 17 Aug, 2006 13:09
Wohnort: Kleinenbroich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Ihr Lieben,

jetzt naht ja leider so langsam die Zeit, wo man seine Pflanzen in die Winterquartiere räumen muss. Da wir heute in der Tat das erste Mal die Heizung anmachen mussten, habe ich meine Karnivoren ins Schlafzimmer gestellt, wo es kühler ist. Aber was mache ich mit den Babys, die ich erst im Frühjahr oder Sommer ausgesät habe und die zum Teil erst vor kurzem gekeimt sind :?: :?:

Ich habe Drosera und Sarracenia-Babys, soll ich die genauso behandeln wie die "erwachsenen" Pflanzen oder sie im ersten Winter lieber durchkultivieren? Leider habe ich darüber auch in meinen Büchern nichts gefunden :( Dort geht es immer nur um ausgewachsene Pflanzen.

Ich bin für jeden Rat dankbar, denn ich will sie doch großziehen und nicht schon wieder verlieren :wink:
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 19:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Sep, 2007 20:22
Also, wir sorgen schon dafür, dass du sie heile durchbringst :wink:
Es stimmt schon; Jungpflanzen, vor allem die Einjährigen sollten besser durchkultiviert werden.

Wenn du eine helle und warme Stube hast, macht sich das am besten.
Stell sie an ein hells Südfenster, oder eben ost bzw west.
Halte das Substrat immer feucht; vor allem Jungpflanzen nehmen Kulturfehler nicht so gerne ohne weiteres hin.

Weg von Heizungen! Vor allem im Winter entsteht durch Heizen ein Wüstenklima, mit extrem niedriger Luftfeuchte.
Also, zur Not auch einen Untersetzer unter die Töpfe, in dem 1-2 Tage lang Regenwasser stehen darf. Dann 1-2 Tage wieder trocken lassen und wieder auffüllen usw.

Dann mal viel Glück mit Überwintern, bei mirist es immer die Zeit mit den meisten Ausfällen.

Übrigens, solange kein Frost herrscht, können Venusfliegenfalle und Sarracenia (solange sie ausgewachsen sind) auch jetzt noch draußen stehen, wie es auch bei mir der Fall ist.

lg,
Ace
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Bilder: 5
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 12:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Sep, 2007 20:29
hi.

wow, die pflanzen sehen ja alle klasse aus! wie heißt denn die drosera, die im 9. bild zu sehen ist? ich hab die weder im obi noch in sonstigen baumärkten gesehen. ich habe auch vor kurzem ein paar drosera capensis gezüchtet und nun weiß ich ja, wie ich die im winter zu behandeln habe. super! :D allerdings rollen sich die blätter der mutterpflanze ein und werden von unten her ganz braun. letztes jahr ist schon eine gestorben, wie kann ich diese jetzt daran hindern? hat sie vielleicht eine krankheit?

liebe grüße drosera
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 116
Registriert: Do 26 Apr, 2007 21:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Sep, 2007 23:39
Hallo, und erstmal dank für die Bewunderungen meiner kleinen Pflanzen hier. Momentan sehen sie echt gut aus!
Aaaaaaaaaaaalso:
Die Temperatur ist im Aquarium + Heizkabel so ca. 8°C bis 10°C mehr (ohne Deckel). Mit Deckel weiß ich noch nicht, mal sehen. Um ehrlich zu sein will ich die schon durchkultivieren...
Und ich hab noch die Frage was ich mit meinem Fettkraut und der Venus anstellen soll. Also nur mal so als Anmerkung: ein kleines Aqua hab ich noch :-
So %Drosera%, die Pflanze auf dem letzten Bild heißt Drosera rotundiflora und man sieht wie ein kleiner Blütenstängel wächst.
Und zu deiner bräunlichen Drosera:
1.) In welcher Erde hältst du sie? (Standard Karnivoren - Erde [z.B. aus dem Baumarkt], oder eine Mischung aus 70% Weißtorf und 30% Perlite sind ganz gut)
2.) Hat sie durchgehend Stau/Nässe? Sie braucht nämlich auch mal etwas Trockenheit, besonders im Winter nicht dauernd nass halten.
3.) Steht sie eventuell auf der Heizung? Denn dann ist die Luft sehr trocken und sie geht (wahrscheinlich) ein, wenn sie noch lange da steht. Wenn du sie in einen Glasbehälter stellst, der oben geöffnet ist dürfte das aber gehen (ABER auf die Temperatur achten!!! Nicht über 30°C)
4.) Hast du irgendwelche Viecher auf der Erde rumlaufen sehen? Oder auf der Pflanze? Eventuell "Würmchen" auf der Erde? Dann solltest du sie unbedingt aus dem Topf rausholen und gucken, ob noch mehr von dem Viehzeug in der Erde ist. Wenn ja sofort umtopfen und schauen was von den Wurzeln noch übrig ist. Wenn du dir unsicher bist, das Substrat genauer unter die Lupe nehmen. Als Prävention kannst du auch das Mittel "Neudomück" verwenden.
5.) Manchmal sterben ein paar Blätter auch einfach wegen des Alters, oder Beschädigung der Drüsen (wenn sie z.B. abgekratzt wurden) ab. Ist allerdings nicht weiter tragisch, denn es kommen normalerweise neue Blätter.
6.) Kriegt deine Drosera genug Licht? Denn sie brauchen recht viel Licht. Am besten irgendwo hinstellen, wo das gewährleistet ist.
MfG
DasAutoInDaWerkstatt
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 19:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 9:23
Gut gemacht, Das Auto! =D>
So ist s richtig, Drosera, einfach mal auf die Schritte achten,die er gepostet hat.
Die ältesten fallen werden sowieso irgendwann mal braun.

DasAuto, du kannst Fettkraut und VFF zu den Droseras stellen.

lg,
Ace
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 10:38
Hallo DasAuto, deine Pflanzen sehen herrlich aus . Wünsche dir alles Gute für die Überwinterung . meine packe ich in die Küche ans Fenster , doirt werden sie es auch kühl und hell haben , aber ich werde sie gut beobachten , falls ihnen was nicht gefällt .
Wir können ja dann unsere Erfahrungen austauschen . Ist meine erste Überwinterung . :shock:
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Bilder: 5
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 12:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Okt, 2007 16:11
besten dank das auto! O:) bin mal die liste durchgegangen:

1. ich habe diese drosera erst vor ca. 2 monaten gekauft u. sie ist immer noch in der gleichen erde. schätze ma schon, dass das die handelsübliche karnivorenerde ist
2. staunässe hab ich ihr nur bei heißen tagen angetan. jetzt is sie eigentlich gar nich ma so nass
3. nee, hab sie extra von der heizung weggestellt- allerdings ist selbige eh fast immer aus. einen geeigneten glasbehälter hab ich leider nicht. wollte mir 'ne kugel kaufen aber für 15,- war mir das zu teuer :shock:
4. ähm, würmchen hab ich da keine gesehen aber so'ne kleinen weißen tierchen, die im untersetzer rumlaufen. die hab ich schon ewig bei den vff-en aber denen machts nix aus...
5. hab alle meine fleischfresser am südfenster meines zimmers aufgestellt- mehr sonne als da geht einfach nicht

hmm, vielleicht liegt es wirklich an diesen weißen dingern. die sind so 1 mm groß, länglich, weiß bis durchsichtig und können ziemlich gut springen. beinchen kann man aber kaum erkennen. was könnt das bloß sein?
:-k

bei deiner anmerkung wegen dem fettkraut und der vff dacht ich schon, du willst die loswerden... - hab ich aber bestimmt falsch verstanden, wa? jo, immer stell die zu den droseras- das wärmekabel hätt ich aber weggelassen. hab gehört, solche pflanzen wollen eigentlich schon gerne kühle temperaturn im winter haben.

mfg drosera
OfflineAce
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1337
Bilder: 102
Registriert: Mi 28 Mär, 2007 19:41
Wohnort: Halle (Saale)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Okt, 2007 17:05
Weißt du, Drosera...
eigentlich sind Venusfliegenfalle und Drosera (auch fast alle anderen Fleischis) für draußen geeignet.
Daher stehen sie so ab März bis noch vor den ersten Frost-Herbsttagen draußen.

Da sind Tierchen auch ganz normal. Meine Fleishis haben sie auch auf der Erde rumspazieren, ist aber nicht schlimm.

lg,
Ace
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Junge Palmen überwintern/Überwintern von Pinien von GrüneHexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

6397

Do 16 Okt, 2008 11:11

von Mel Neuester Beitrag

überwintern von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 19 Antworten

1, 2

19

6808

Di 05 Sep, 2006 8:53

von Mel Neuester Beitrag

Überwintern von Zilli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2734

Di 24 Feb, 2009 20:15

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Überwintern von JeyPi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2563

Sa 25 Sep, 2010 19:52

von Rouge Neuester Beitrag

Überwintern von MacMac, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2672

So 16 Sep, 2012 18:53

von MacMac Neuester Beitrag

Überwintern.... von arianna, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

951

Do 04 Sep, 2014 17:53

von Plantsman Neuester Beitrag

Rose überwintern von Adele, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5356

Mi 20 Dez, 2006 19:17

von dnalor Neuester Beitrag

Wandelröschen überwintern? von hermine68, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

9513

Mo 26 Sep, 2005 13:07

von Andy Neuester Beitrag

Topfrose überwintern von olielch, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4629

Mi 28 Sep, 2005 20:02

von hexe Neuester Beitrag

Bananen überwintern? von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

9664

Mi 08 Apr, 2009 9:54

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Droseren ! Wie überwintern? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Droseren ! Wie überwintern? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ueberwintern im Preisvergleich noch billiger anbietet.