Hängepelargonien überwintern

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Bergheim b.Salzburg
Beiträge: 192
Dabei seit: 03 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Hängepelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 15:50 Uhr  ·  #1
Kann man auch hängende Pelargonien überwintern
Die stehenden Pelargonien bring ich großteils immer ganz gut durch den Winter, aber bei den hängenden ist es mir noch nie gelungen. Mach ich da was falsch, oder sind die Hängepelargonien grundsätzlich dafür nicht geeignet
Bitte um Hilfestellung.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 150
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 55
Betreff:

Re: Pelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 18:28 Uhr  ·  #2
Habe mir im Sommer von einer Hängegeranie einen Ableger gemacht. Der hat sich den Sommer über so gut entwickelt, dass er schon angefangen hat zu blühen. jetzt steht er im Flur auf dem Fensterbrett und versucht zu überleben.
Wie bist Du denn die letzten Jahre mit den Hängegeranien vorgegangen? So viel ich weiss, muss man die zurückschneiden
Würde mich aber auch brennend interessieren, ob und wie das Überwintern geht.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1263
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1100
Betreff:

Re: Hängepelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 09.11.2020 - 10:26 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von schafraberg
Mach ich da was falsch, oder sind die Hängepelargonien grundsätzlich dafür nicht geeignet

Wie machst du es denn? Mich Peragonien kenn ich mich nicht so aus.
Ich hab keine. Ich kann keien kühle Überwinterung bieten.

Ich würde sie kräftig zurückschneiden auch platzgründen und um Blattmasse zu reduzerieren. Und dann eben leicht feucht inder der Garage oder so über den Winter bringen.

Ausfälle gibts immer mal. Das heißt nicht das es nicht auch gut gehen kann.
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43351
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12152
Betreff:

Re: Hängepelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 11.11.2020 - 14:56 Uhr  ·  #4
hallo

schaut mal hier

viewtopic.php?t=4179&highlight=geranien+%25FCberwintern
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Re: Hängepelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 19.12.2020 - 03:55 Uhr  ·  #5
Ich habe gottseidank einen tollen Papa, in dessen großem Keller so gut wie alles überwintert. Er gibt mir auch immer Tipps und hilft mir mit meinen Pflanzen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Re: Hängepelargonien überwintern

 · 
Gepostet: 30.12.2020 - 00:19 Uhr  ·  #6
Hallo,

ich habe zwei Tipps für dich

Gebe die Pelargonien in Sand. In diesem Fall brauchst du nicht, die Pelargonien zu schneiden oder zu kürzen, lasse sie in ihrer ursprünglichen Länge. Alles was du tun müsst, ist alle Blätter zu wenden und sie in den feuchten Sand zu pflanzen. Lasse sie in einem möglichst hellen Raum, in dem die Temperatur etwa 10 Grad Celsius beträgt. Das Licht ist auch im Winter viel wichtiger als bei anderen Geranienarten.

Denke daran, hier und da Sand zu gießen, damit er noch mindestens leicht feucht ist. Die Triebe, die im Winter auf den Trieben erscheinen, werden regelmäßig entfernt. Im Frühjahr pflanze die Pflanze in frisches Substrat. Der Vorteil ist, dass Geranien zu Beginn der Saison reichhaltige und lange Gewinne erzielen.

Die zweite Option und vielleicht vorteilhafter für diejenigen, die weniger Platz haben, sind Pelargonien in den ursprünglichen Töpfen. Ich schneide alle überhängenden Pelargonien (nach Allerheiligen) auf eine Länge von 15 bis 20 Zentimetern. Ich schneide alle trockenen Zweige aus, grabe sie mit einer alten Gabel durch und lasse sie in einem kalten, aber hellen Raum ruhen, ich gieße sie nur einmal im Monat symbolisch, wenn der Boden trockener als nass ist.

Wenn sie die ersten Triebe freisetzen und schwach sind, schneide ich sie etwa 3 cm vom Auge entfernt, wo sie sprossen. Ich dünge regelmäßig Düngemittel bis April, dann lege ich sie auf den Balkon. Sie blühen die ganze Saison.

In beiden Fällen sollst du Mitte Januar mit der Intensivierung der Düngung beginnen, damit die Pflanzen Anfang März zu blühen beginnen.

Viel Glück mit deinen überhängenden Pelargonien.

Liebe Grüße

Hanna
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.