Chili - Peperoni - Capsicum III

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 151
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 185
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 01.06.2021 - 20:17 Uhr  ·  #406
Meine erste Chili bekommt Farbe :D Am 12. April war sie noch ein kleines Zipfelchen :o
Wie BigBonny wohl richtig vermutet hat, scheint es eine Cayenne zu sein. Bin gespannt, wie scharf sie wird :devil:
Chili - Peperoni - Capsicum III
20210601_144320.jpg (449.31 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 20.06.2021 - 13:40 Uhr  ·  #407
Meine Ají Limón ist erst mal eher rückwärts gewachsen und auch die schon etwas länger anhaltenden, hochsommerlichen Temperaturen haben sie noch nicht in die Pötte kommen lassen. Wahrscheinlich haben die Blattläuse dem kleinen Ding etwas gar stark zugesetzt. Sie ist also immer noch ein kleiner, nicht präsentierbarer Krüppel, wenn auch mit ersten Blütenansätzen.

Die 'Don Wilson' hatte erst so ziemlich alles an Blätter vom Winter geschmissen. Ich habe sie ein wenig in Form gestutzt, auch weil sie generell zu einem recht langtriebigen, hochgeschossenen Wuchs neigt (C. baccatum-typisch?). In den letzten Wochen nun hat wenigstens sie sich berappelt und endlich ein neues Blätterkleid angezogen, sodass sie langsam endlich wieder wie eine Pflanze aussieht. Auch an ihr sind kleine Blütenknospen zu finden. Eben habe ich aber noch was anderes entdeckt: ein Blatt mit spontaner, echter Panaschierung. Ursache des Defekts unbekannt. Aber richtig hübsch, finde ich! :)

LG
Vroni
Spontane Panaschierung an 'Don Wilson'
238E41D5-CAE4-462A-B … 4CF.jpeg (427.72 KB)
Spontane Panaschierung an 'Don Wilson'
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 21.06.2021 - 21:30 Uhr  ·  #408
Tja, so schnell kann's gehen. Bei uns ist heute Abend ein übler Hagelsturm vorbeigezogen und hat alles zerfleddert bis kleingehäckselt. Die Sturmböen trieben den Hagel mit grosser Wucht waagrecht und in alle Richtungen durch die Gegend und fegten tatsächlich gleichzeitig von zwei verschiedenen Seiten über die kleinere Terrasse, wo die beiden Chilis stehen – das hab ich so doch noch nie gesehen, obwohl ich schon so einige Stürme und Orkane miterlebt hab. 😳

Die 'Don Wilson' wird's vermutlich überleben, aber Blüten und Früchte kann ich dann auch dieses Jahr vergessen. Die kleine Ají Limón ist nur noch Hackstückelwerk. 🙁

LG
Vroni
War vor einer Stunde noch eine Ají Limón
D40E7773-63C9-4B2F-B … A29.jpeg (666.38 KB)
War vor einer Stunde noch eine Ají Limón
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 151
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 185
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 22.06.2021 - 19:56 Uhr  ·  #409
Oh nein! Wie schade :( Da hatte sie schon Blüten auf die Du dich gefreut hast und dann das...

Ich habe Deinen Post gestern noch auf dem Handy gelesen, da ist bei uns gerade ein Gewitter aufgezogen. Hab schon Angst und Bange gekriegt wegen unseren Tomaten und Gurken, aber letztendlich (zum Glück) gab es nur viel Wind, Donner und Blitze und etwas Regen.

Von meiner Cayenne hab ich schon 12 Chilis geerntet und zum Trocknen aufgehängt. Viel Geschmack außer Scharf haben die leider nicht, ist aber auch nicht schlimm, die waren ja in einem billig Plastik-Gewächshäuschen für ein paar Cent. Dafür konnte ich erste Erfahrungen mit Chilis sammeln :)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 03.07.2021 - 11:32 Uhr  ·  #410
Zitat geschrieben von Esti
Dafür konnte ich erste Erfahrungen mit Chilis sammeln :)
Du wolltest wohl schreiben: «Dafür bin ich jetzt angefixt und meine Chilisucht wird jetzt von Jahr zu Jahr grösser werden.» 😁

Meine zerfledderten Chilis trotzen dem Ungemach mit aller Kraft. Sogar die plattgemachte Ají Limón hat sich wieder erhoben und treibt neu aus. Die Triebe der 'Don Wilson' sind von den Hagelkörnern übel zugerichtet, wie so manches, das regelrecht sandgestrahlt wurde (der schwarze Umweltdreck von der Terrassenbrüstung ist grossteils weg 👍). Sie treibt aber weiter aus, und eine Blütenknospe scheint überlebt zu haben.

LG
Vroni
Ají Limón
7C5B5397-DAF2-4645-A … 466.jpeg (965.68 KB)
Ají Limón
'Don Wilson'
03E82342-5EC2-4FD7-A … 855.jpeg (502.59 KB)
'Don Wilson'
'Don Wilson' Hagelschaden
5AD0028A-EB43-401B-B … 699.jpeg (778.66 KB)
'Don Wilson' Hagelschaden
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 10.07.2021 - 12:03 Uhr  ·  #411
Endlich mal wieder ein sonniger Tag, nutzt die sich vom Hagel langsam erholende 'Don Wilson' die Gelegenheit, um die ersten zwei Blüten zu öffnen. Ich hoffe, sie geniesst die Sonnenstrahlen und die Wärme in vollen Zügen, bevor es wieder weitergeht mit dem Regen und der Kühle.

LG
Vroni
'Don Wilson'
E96F3DEF-3840-40B1-B … 596.jpeg (282.11 KB)
'Don Wilson'
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 151
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 185
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 10.07.2021 - 18:24 Uhr  ·  #412
Zitat geschrieben von GrüneVroni

Zitat geschrieben von Esti
Dafür konnte ich erste Erfahrungen mit Chilis sammeln :)
Du wolltest wohl schreiben: «Dafür bin ich jetzt angefixt und meine Chilisucht wird jetzt von Jahr zu Jahr grösser werden.» 😁


Hihi, da könntest Du sogar recht haben :P
Ich bin nur noch nicht sicher, was ich mit Chilis alles machen soll. Ist das Capsaicin eigentlich sehr hitzeempfindlich? Ich habe von meiner Cayenne mal ein kleines Fitzelchen probiert und fand es schon richtg scharf :devil: Danach hatte ich total Bammel, eine Schote in Spaghetti aglio e olio zu geben, nicht dass es ungenießbar wird, aber dann habe ich überhaupt gar nichts mehr gespürt von der Schärfe... :-/

Aber toll, Vroni, dass sich Deine Pflänzchen wieder erholen! ^_^
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 10.07.2021 - 20:18 Uhr  ·  #413
Hallo Esti
Zitat geschrieben von Esti
Ich bin nur noch nicht sicher, was ich mit Chilis alles machen soll. Ist das Capsaicin eigentlich sehr hitzeempfindlich?
Nein, Chilischärfe vergeht nicht mit dem Kochen wie z.B. Ingwerschärfe. Capsaicin ist fett- und alkohollöslich. Auch soll Milcheiweiss einen positiven Effekt zum Abmildern von Chilibrand haben, ebenso finde ich viel Stärkehaltiges nicht nachteilig.

Schärfe reduziert man als erstes, indem man das Innere, Plazenta mit Kernen, entfernt und nur die reinen Fruchtwände benutzt. Da ich auch nicht zu den Menschen gehöre, die es toll finden, wenn ein Essen gar nicht mehr geniessbar ist, verarbeite ich wirklich scharfe Chilis am liebsten zu Chilibutter. Die Butter neutralisiert wirklich sehr viel Schärfe, sodass auch die fantastisch aromatischen, aber deutlich zu scharfen Hot Paper Lantern (eine «milde» Habanero-Sorte) zu einem Genuss werden können. Ich friere die Chilibutter in Eiswürfelformen ein. Meine Schwägerin macht es ähnlich mit Olivenöl anstelle von Butter. Spaghetti kochen, ein, zwei Würfel schmelzen und drunterziehen und eine gute Ration geriebenen Hartkäse dran: fix und yummy! 😊

Ich krieg Hunger, muss glaub kochen gehen …

LG
Vroni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 24.07.2021 - 17:02 Uhr  ·  #414
Eben ist der nächste Hagelsturm vorbeigezogen, aber dafür hatten meine bereits geschundenen Pflanzen nur noch ein müdes Lächeln übrig. Diesmal waren es deutlich weniger Körner, eher etwas grösser, mit deutlich weniger Wind, dafür von eher mehr Wasser begleitet. Regentonne hat sich gut gefüllt, und die Feuerwehr ist auch schon wieder im Einsatz, wie ich gerade höre. Insgesamt aber harmlos im Vergleich zum verheerenden Sturm vor gut einem Monat und nur recht wenig neue Schäden auszumachen. Diese vor allem an zarten, grossen Blättern (Chirimoya).

An der 'Don Wilson' sind so einige Früchtchen zu finden und Blüten sind auch noch zahlreiche unterwegs. Ich schätze, damit kann ich den Fortbestand dieser Sorte sichern. Ají limón war nach der ersten Erholung nach dem letzten Hagel plötzlich wieder stark rückwärts gewachsen, scheint sich aber während der letzten fünf Sommertagen mit 25 bis 30 °C neu aufgestellt zu haben. Leider ist nun aber schon wieder bis auf weiteres Regenwetter angesagt, diesmal wenigstens mit passableren Temperaturen um 25 °C. Mal schauen, was die Chilis dazu meinen werden …

Jetzt ist aber hoffentlich wieder gut mit Hagel für die nächsten zwei, drei Jahre …!

LG
Vroni
'Don Wilson'
EF72979B-7C8B-4511-8 … 5C2.jpeg (597.09 KB)
'Don Wilson'
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 14.08.2021 - 15:04 Uhr  ·  #415
Dieses Jahr scheint der Sommer in monatlichen Abständen in ca. fünftägigen Intermezzi stattzufinden. Gerade ist wieder Sonne satt bei 30 °C und mehr, bevor es nächste Woche schon wieder deutlich runter geht mit der Temperatur (nur noch gut 20 °C).

Chilis freuen sich natürlich immer über Wärme. Die 'Don Wilson' blüht und fruchtet fleissig, die ersten Früchte haben etwa Endgrösse erreicht und warten bleich mit violetter Überhauchung noch auf die Lieferung ihrer roten Farbe. Die kleine, ach so gebeutelte Ají Limón sieht endlich auch einigermassen nach Pflänzchen aus. Und es sind ein paar kräftige Blütenknospen zu entdecken. Langsam erhoffe ich mir also auch bei ihr ein paar Früchtchen zur Saatgutgewinnung und Fortbestandsicherung.

LG
Vroni
'Don Wilson'
6787997D-65C0-4E36-9 … FC5.jpeg (981.18 KB)
'Don Wilson'
Ají Limón
B1EB8898-1714-4CF6-A … 70F.jpeg (1.33 MB)
Ají Limón
'Don Wilson'
5DBE2CBE-F289-4D4C-9 … C94.jpeg (1.23 MB)
'Don Wilson'
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 151
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 185
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 14.08.2021 - 20:07 Uhr  ·  #416
Liebe Vroni,
ohje, das ist ja mittlerweile ein Monolog geworden!
Toll, dass sich Deine Chilis noch so gut erholt haben! Hat ja zeitweise gar nicht so gut ausgeschaut.
Ich habe aus den Samen von meiner Cayenne ein neues Pflänzchen gezogen, welches sogar schon wieder Blüten hat :lol: Eigentlich wollte ich nur ausprobieren, ob die Cayenne samenfest ist, für nächstes Jahr. Sind die meisten Chilis eigentlich samenfest? Bei Tomaten sind ja meist nur F1-Hybriden im Handel...
LG
Esti
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 16.08.2021 - 20:23 Uhr  ·  #417
Hallo Esti

Ich hab mich noch nie weiter mit diesen F1-Hybriden beschäftigt. Zuweilen sieht man auch bei Chilis solches F1-Saatgut. Was da bei einer Nachzucht effektiv rausschaut, da habe ich keine Ahnung, da ich noch nie solche Chilis hatte.

Aus meiner jahrelangen Praxis kann ich nur berichten, dass ich aus meinen selbstgewonnenen Samen bis jetzt nie was anderes erhalten habe als die Ausgangssorte. Vielleicht nicht perfekt identisch, wobei da ja auch Kulturbedingungen reinspielen können, aber sicher nicht was deutlich anderes. Und das auch, obwohl ich ja keine Monokultur betreibe, sondern immer diverse Sorten beieinander kultiviere. Es ist zwar so, dass nicht alle Capsicum-Arten sich leicht oder überhaupt mit anderen Arten kreuzen lassen. annuum und chinense gelten als am kreuzungsfreudigsten, baccatum nur bedingt, und pubescens wollen möglichst unter sich bleiben. Aber meine weitergezogenen gehören hauptsächlich zu den ersten drei Arten.

Seit gestern habe ich nun den Rocoto von Bruderherz zurück. Nachdem bei ihm schon drei heftige Hagelstürme vorübergezogen sind – vom dritten war bei mir fast nichts zu merken, obwohl ich nur zwei Ortschaften weiter in Wetterrichtung wohne und in der Regel dieselben Wetterkapriolen abbekomme –, ist er völlig frustriert und will die Verantwortung für diese Saatgutsicherung nicht mehr tragen. Na gut, dann hüte ich den Kleinen halt, bis die nicht ganz wenigen Früchte, die schon dranhängen, schön reif sind. Wenn ich mein Saatgut habe, kann er dann die restliche Ernte haben. 🌶

LG
Vroni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 21.08.2021 - 09:35 Uhr  ·  #418
Die letzte Woche hat den Chilis trotz moderater Temperaturen scheinbar zugesagt, die tapfere Ají Limón ist richtig kräftig geworden und hat mittlerweile schon zwei Blüten geöffnet. Die sind allerdings überraschend gross, wie ich finde, sodass ich plötzlich etwas zweifle, ob das wirklich eine Limón ist. Wir werden sehen …

Die 'Don Wilson' ist über und über mit Blütenknospen, Blüten, Fruchtansätzen bis Früchten bedeckt. Da ist eine Ernte und Saatgutsicherung praktisch garantiert. Und der ausladende Rocoto Ají largo, den Bruderherz nicht mal in einen grösseren Topf gesetzt hat, trotzt dem und blüht und fruchtet fleissig.

Heute soll die Temperatur gegen 30 °C steigen, bevor es morgen wieder regnet – hat es in diesem Sommer ja so selten … 🙄 – und wieder etwas kühler wird.

LG
Vroni
Ají Limón
4DD8FC37-118C-4435-8 … 14A.jpeg (554.2 KB)
Ají Limón
Ají Limón
ABD735DB-3F06-42EF-8 … EAA.jpeg (353.2 KB)
Ají Limón
'Don Wilson'
1AAE461D-4D62-4AE6-9 … C85.jpeg (549.13 KB)
'Don Wilson'
Rocoto Ají largo
81F4DF61-7A42-4EE6-8 … C8E.jpeg (666.14 KB)
Rocoto Ají largo
Rocoto Ají largo
626E499A-D9D2-4595-B … 93F.jpeg (389.36 KB)
Rocoto Ají largo
Rocoto Ají largo
C1F7FB1B-2C0C-4E70-8 … 2D9.jpeg (711.08 KB)
Rocoto Ají largo
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2738
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2335
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 10.10.2021 - 09:43 Uhr  ·  #419
Auf morgen sind 2 °C angesagt – allerhöchste Zeit, um sich Gedanken über die immer noch draussen stehenden Pflanzen zu machen, auch die Chilis. Da noch keine Früchte oder Saatgut gesichert sind, stehen sie nun halt wieder auf der inwendigen Seite der Schlafzimmerterrassentür.

Die 'Don Wilson' hat reichlich Früchte im Chiliregenbogenspektrum, da könnte eigentlich schon ein wenig geerntet werden. Die Pflanze selbst ist nicht mehr in tollem Zustand, habe ich die Pflege in letzter Zeit doch sehr schleifen lassen und das Giessen während warmen, trockenen Phasen oft versäumt.

Der kleine Rocoto Ají largo wurde auch nicht mehr umgetopft, er soll nun einfach noch ein paar Früchte ausreifen lassen, damit ich Saatgut für nächste Saison gewinnen kann.

Und die Zweifel an der vermeintlichen Ají Limón haben sich definitiv bestätigt: Aufgrund der – momentan noch grünen – Früchte gehe ich davon, dass ich es mit einer verirrten Pimiento de Padrón zu tun habe. Da hätte ich eigentlich gar keinen Bedarf, aber solange sie nicht zum Blattlausparadies mutiert, darf sie weiter existieren und eventuell das eine oder andere Früchtchen liefern.

LG
Vroni
'Don Wilson'
224A94B2-668F-41DF-B … F6C.jpeg (443.06 KB)
'Don Wilson'
Rocoto Ají largo
65AEC3EC-57DB-4F87-A … F21.jpeg (417.21 KB)
Rocoto Ají largo
Nicht-Limón-vermutlich-Padrón
517432B3-B649-436B-8 … 8A3.jpeg (366.86 KB)
Nicht-Limón-vermutlich-Padrón
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 70
Beiträge: 226
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 245
Betreff:

Re: Chili - Peperoni - Capsicum III

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 00:03 Uhr  ·  #420
Schön, dass Du alle in Töpfe hast. Im Garten ist letzte Nacht alles erfroren, die Paprikas, die Physalis, mexikanische Sonnenblume, Wunderblumen alles. Hätte nicht gedacht dass es so kalt wird. Schade, scheint ja wirklich Winter zu werden. Und ich wollte noch Ableger von der Physalis machen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.