Blattkakteen - Epiphyllen

 
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24250
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50635
Betreff:

Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 31.07.2012 - 22:46 Uhr  ·  #1
Deutscher Name: Blattkaktus
Botanischer Name: Epiphyllum, Epiphyllum-Hybriden
Familie : Kakteengewächse (Cactaceae)

Pflanzengruppe: Sukkulente Zimmerpflanze
Herkunft: Mittelamerika und Mexiko, im Handel sind hauptsächlich Zuchtformen

Habitus: Hänge- oder Ampelpflanze mit 60-80cm langen linealischen, mehr oder weniger gesägten Trieben

Verwendung: Zimmer, Wintergarten

Vermehrung: hauptsächlich durch Stecklinge, durch Samen möglich

Standort: heller Platz, im Sommer um 20°C, sollte im Freien übersommern,
im Winter kühl und hell um 10°C, frostempfindlich
Ruhezeit von November bis März bei kühler Haltung wichtig für Blütenansätze

Substrat: Blumenerde gemischt mit etwa 1/3 Lavakies oder Bims, eventuell etwas Pinienrinde oder Kokohum

Gießen: ab März mit kalkfreiem Wasser mäßig feucht halten, ab November sehr sparsam wässern

Düngen: März bis September mit ausgewogenem Dünger, geringer Stickstoffanteil

Schädlinge: Blattläuse (vor allem auf den Knospen), Schildläuse
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 06.08.2012 - 00:11 Uhr  ·  #2
Dann beginne ich einmal hier, seit heute Abend blüht zum ersten Mal Epikaktus 'Peaches N Cream'
Bild folgt, es funktioniert gerade leider nicht mit dem Hochladen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Hannover
Beiträge: 4234
Dabei seit: 04 / 2011

Blüten: 589
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 07.08.2012 - 12:59 Uhr  ·  #3
Tina,

meinen Glückwunsch zu Deinem zum erstemal blühenden Peaches N Cream, kann mir leider darunter nichts Genaues vorstellen. Aber so eine Blüte zum erstenmal ist immer was Besonderes. Bild folgt sicher später

Mein Epiphyllum strictum wächst unermüdlich in die Höhe, die längsten Triebe sind so ca. 60cm, und hängen teilweise nach unten. Ich glaube, Canica hatte mal irgendwann geschrieben, dass man das obere Teil abschneiden, neu bewurzeln kann. Das möchte ich gerne machen. Ist es dabei meinem Geschmack überlassen, wieviel ich abschneide ??? Ich möchte dann die neu bewurzelten in den gleichen Topf setzen, was zu viel ist, in einen neuen Topf. Ich denke, dass es dann ausgewogener aussieht, und ich die unhübschen Kabelbinder abmachen kann.
Bildet der Epi an der Schnittstelle neue Triebe ? Oder darf ich das mit dem Epiphyllum strictum nicht machen ?
Meine Jenny Paetz und mein Pegasus wachsen deutlich gemäßigter, da möchte ich nicht dran herumschneiden.

LG Gerda
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 08.08.2012 - 11:36 Uhr  ·  #4
es klappt hier leider immer noch nicht mit einem Bild

@Gerda
schneiden kannst du ihn, dies hatte ich mit meinem auch gemacht. Wenn du die Blätter mittig abschneidest kann es schon sein das sie dort auch neu austreiben.
Falls dich das stören sollte kannst du das Blatt aber auch unten entfernen und zum Neubewurzeln teilen, also praktisch einmal (oder mehrmals) durchtrennen.
Die Blätter die du schneiden und neu bewurzeln möchtest, sollten nur möglichst "ausgereift" sein, die weichen Neutriebe sind für dein Vorhaben nicht so geeignet. Je mehr du an älteren und damit langen Blättern entfernst, je geringer wird die Chance auf eine baldige Blüte.

Schau mal hier: http://green-24.de/forum/ftopic80384-930.html#1032541 Lapismuc hat ja auch einen strictum und wenn ich mich recht erinnere waren die Blüten an den langen Trieben
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Essen, NRW
Beiträge: 7682
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 08.08.2012 - 13:42 Uhr  ·  #5
Hier mal ein Update vom Epi-Kindergarten. Die Samen hat Rose mir freundlicherweise überlassen.


Die Kleinen sind jetzt 5 Monate alt.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 09.08.2012 - 20:45 Uhr  ·  #6
die sind ja niedlich Peg, wie alt sind sie jetzt?

Ich habe heute neue Bilder gemacht, vielleicht gehts ja nun
edit: Juchu, na also, geht doch
peaches n cream.JPG
peaches n cream.JPG (273.97 KB)
peaches n cream.JPG
Epikaktus peaches n cream.JPG
Epikaktus peaches n cream.JPG (311.33 KB)
Epikaktus peaches n cream.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2802
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 20
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 09.08.2012 - 20:48 Uhr  ·  #7
Peg...

Die sind ja echt Niedlich

Tina...

Die sehen ja Klasse aus Echt schöne Farbe...
Was haste denn da noch für ein gekruschel auf dem Bild...
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 09.08.2012 - 20:53 Uhr  ·  #8
Der hat ja ne zarte Farbe, schaut richtig edel aus die Blüte
Und gleich so viele davon
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 09.08.2012 - 21:03 Uhr  ·  #9
@Bubble
gekruschel ist wohl genau der richtige Ausdruck
im Hintergrund des zweiten Bildes steht der alte Epi Pegasus, daneben hängt Peaches wieder wenn er verblüht ist

edit: Pegasus mit einem Bild hinterlegt
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2802
Dabei seit: 05 / 2011

Blüten: 20
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 09.08.2012 - 21:05 Uhr  ·  #10
Ah ok Tina...

Sagt mir nix die Namen

Aber Tina... Wir verstehen uns Blind
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Essen, NRW
Beiträge: 7682
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 10.08.2012 - 00:18 Uhr  ·  #11
Tina,

toll dein Epi peaches

Wie alt die Epi-Kinder sind: Seit der Aussaat der Samen sind jetzt 5 Monate vergangen; die wachsen sehr langsam.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Ostsee
Beiträge: 1210
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 10.08.2012 - 00:48 Uhr  ·  #12
so schöne blüten,

da habe ich wieder hoffnung, dass meine beiden kleinen auch irgendwann so weit sind

ich habe sie bei einer auktion im november letzten jahres ersteigert.

es waren je ein blatt der beiden. bisher dachte ich es hätte sich nicht viel getan in den letzten 10 monaten. aber wie ich hier lese, dauert der wachstum wohl sehr lange

ganz schön nervenaufreibend

nun mal die beiden im rampenlicht (wobei ich mitlerweile glaube, dass es sich bei dem pflänzchen rechts garnicht um eine epi handelt .)

lg
2012-08-10 00.35.18.jpg
2012-08-10 00.35.18.jpg (34.8 KB)
2012-08-10 00.35.18.jpg
li.: r. pachyptera re.: h. rosea ?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Essen, NRW
Beiträge: 7682
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 10.08.2012 - 01:03 Uhr  ·  #13
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Ostsee
Beiträge: 1210
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 10.08.2012 - 01:27 Uhr  ·  #14
danköööö,

dann bin ich hier ja völlig fehl am platz mit den beiden


lg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Blattkakteen - Epiphyllen

 · 
Gepostet: 10.08.2012 - 08:31 Uhr  ·  #15
Hallo Amoebius

das rechte ist keine Hatiora salicornoides, sondern wie drauf steht eine Hatiora rosea, ein " Mini-Osterkaktus"

Die Linke Pflanze ist eine Rhipsalis pachyptera

Auf den richtigen Thread wurdest du ja schon hingewiesen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.