Vorgarten asiatisch gestalten? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Vorgarten asiatisch gestalten?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragVorgarten asiatisch gestalten?Do 28 Feb, 2008 16:05
ich habe einen kleinen reihenhausvorgarten, der mir so nicht mehr gefällt...wir sind letztes jahr in mein elternhaus eigezogen und den garten, so wie er jetzt ist, kenne ich schon seit 30 jahren...

da ich nun hier wohne, darf ich auch gestalten, ich weiss nur nicht so recht, wo anfangen...

ich hab momentan noch kein foto, aber ich beschreibe mal:
4 grosse koniferen einfach rundgeschnitten ( also diese heckendinger...) daneben ein rhododendron, eine magnolie ( die mag ich sehr) und mittendrin ein rasen, der zu klein ist zum benutzen (kein spielrasen etc.) davon ein beet, zur zeit bepflanzt mir silberirgendwas, wie heisst das denn?? und heidekraut, finde ich persönlich total überflüssig und langweilig...daneben der weg zum haus und auf der anderen seite nochmal ein beet mit kleinen rosa rosen...damit kann man ja noch leben...aber die andere seite mit dem rasen würde ich schon gerne umgestalten...

ich stelle mir etwas asiatisches vor, es reicht, wenn es daran angelehnt ist...

etwas kies oder andere steine, dann kleine steinplatten zum begehen des gartens...
2 acer palmatum habe ich mir schon gekauft, die sollen da irgendwo rein...

der rasen muss weg!! definitiv...

die koniferen? kann man die kleiner schneiden und treiben die dann innen wieder grün aus? die sind mir zu riesig, aber sie sind leider innen kahl...(es sind solche wie zypresse und wacholder, genau weiss ich das nicht...)
oder lieber ganz weg?

wie wäre ein wenig bambus?
passt ein gingkobaum dazu? ich liebe gingko...

es ist ein nordgarten, also bekommt er eigentlich nur morgens richtig gut sonne, nicht allzuviel...jedenfalls nicht direkt am haus...

habt ihr noch deen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1033
Bilder: 1
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 15:33
Wohnort: Göttingen 150m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 16:12
Weg mit den öden Koniferen... :-
Ich würde den 2 verschiedene Bambuse hinpflanzen, eine Chinesische Hanfpalme (trachycarpus fortunei...winterhart), und einen Chinaschilf :mrgreen:
Der Rhododendron ist ja schon aus Asien :wink:

LG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 16:21
ich hab vielleicht vergessen zu erwähnen, dass es keine grossen bäume sein dürfen, denn die würden mir das licht in der küche rauben...

die chinesische hanfpalme sieht ganz schön gross aus....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1033
Bilder: 1
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 15:33
Wohnort: Göttingen 150m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 16:37
Die würde ich auch klein kaufen...Das dauert Jahre bis die mal einen mikrigen Meter erreicht hat...und im Schatten (Nordseite) dauert es ja noch länger...

Wenn du nix großes suchst dann würde ich den Ginko ganz schnell vergessen...
(wird über 10m groß....und schnell...)

LG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 17:05
also meine kleinen ginkgo wachsen fast so gut wie gar nicht...er rbaucht eigentlich recht lnage um gross zu werden, ausserdem kann man ihn ja auch ganz gut beschneiden...

stimmt und die palme kann man natürlich auch erstmal klein kaufen...die gefällt mir schon ganz gut...

ich weiss bloss noch nicht, wie man das alles anordnen soll...aber ich hab ja auch noch ein wenig zeit zum überlegen, schtze mal, dass das eher ein langzeitprojekt wird...ich will das erst nächstes jahr komplett umsetzen, allerdings möchte ich dieses jahr schon ein wenig draufhinarbeiten...d.h. es werden keine unnötigen pflanzen mehr gekauft, als "beetfüller" (meine eltern müssen das einsehen, die letztes jahr in eine wohnung gezogen sind, sich aber immer noch für den garten weitestgehend verantwortlich fühlen...und meinen, sie tun mir einen gefallen, wenn sie geranien, heidekraut und sonstigen komischen kram für mich dort anpflanzen...)

tut mir immer ein bisschen leid, ihnen zu sagen, dass ich eben solche pflanzen nicht mag und für mich völlig überflüssig sind, ich möchte eben etwas exotischeres...

auch ein kleines beet mit sukkulenten kann ich mir gut vorstellen...die sich ein wenig ausbreiten, so als bodendecker

aber es soll eben alles eine struktur bekommen und nicht mal eben so irgendwohin gepflanzt...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 17:48
Hallo Lisma,

das Beste wäre wirklich du stellst ein paar Bilder online und das Wichtigste einen groben Grundriß. Wie groß ist dein Vorgarten überhaupt?

Ich glaub du musst dir wirklich noch große Gedanken machen, wie der Vorgarten aussehen soll. Hanfpalmen sind wunderschöne Pflanzen, aber nicht ganz einfach, da sie nicht 100%ig winterhart sind, also je nach Region. Da wäre es wichtig zu wissen, wo du wohnst und wie kalt es bei euch werden kann. Dann solltest du dir auch Gedanken machen, ob du bereit bist solche Exoten im Winter entsprechend einzupacken, erstens weil es Arbeit macht und zweitens weil es optisch je nachdem nicht unbeidngt ansprechend ist..

Zu deinen Bäumchen.. Acer palmatum sind keine kleinen Pflänzchen, sie können gut und gerne 4-6 m hoch und 2-5 m breit werden, also wenn du keine Bäume im Vorgarten möchtest, dann solltest du dir für die beiden einen anderen Platz suchen. Vor allem auch weil man sie nicht schneiden sollte.. Ginkgo ist ein Großbaum der locker über 20 m groß werden kann, warum deine nicht gut wachsen, wundert mich, also 30 cm pro Jahr sollten schon drinnen sein. Wachsen sie in Töpfen oder habt ihr sehr schweren Boden? Oder hast du irgendeine langsamwüchsige Sorte?

ansonsten stell mal einige Bilder online, dann kann man viel besser planen und entsprechend der Beetgröße/formen Pflanzen vorschlagen. Was natürlich in einen japanischen Garten gehört wäre Bambus, irgendwelche Wasserspiele, Kies, Steine..

Liebe Grüße,
Junie
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 22:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Feb, 2008 20:07
Was du noch benutzten kannst sind Azaleen, Jap. Fächerahorn mit ein paar japanischen, Hortensien, Strauchpäonien und andere chinesischen Stauden ( wie tränendes Herz) oder Orientalische Lilien. und dazu noch solche asiatische Steinlaternen oder eine Steinpagode.
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 15:43
Ich mag asiatische Ecken, hier mal ein Vorbild:
Bilder über Vorgarten asiatisch gestalten? von Mo 03 Mär, 2008 15:43 Uhr
35539.jpg
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 17:32
Chiva, dass Foto ist ja wirklich klasse, aber Achtung, wir haben in unserem Garten auch Ecken mit weißem Kies gestaltet.

Leider wird dieser sehr schnell unansehlich. Ich habe schon verschiedenes ausprobiert, aber er läßt sich nicht mehr reinigen :x

Dann ist leider die Freude sehr schnell vorbei :(
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 17:35
Eine Nachbarin hat Kiesel , die sind weiss mit winzigen schwarzen Sprenkeln. Diesehen schon das ganze Jahr gleich aus. Vielleicht wären die eine Alternative? :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 22:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 18:04
Du könntest den Rasen durch Kies ersetzten, die schön oval geschnittenen Bäume wegmachen und als Mittelpunkt z.B. ein Jap Fächerahorn pflanzen. Zur Straße hin könnte man einige kleine bis mittelhohe Stauden, Gräser und Gehölze pflanzen.

In dem Eck auf dem ersten Bild könnte man z. B. Rhododendron pflanzen und mit einigen anderen mittelhohen Stauden oder Gehöze neben und vorne dran pflanzen und dazwischen ein Buddha oder so hinstellen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 21:55
@chiva:
das bild sieht wirklich toll aus...
darf ich mal fragen, was das für pflanzen sind? bambus? und was noch?
so eine ecke stelle ich mir teilweise auch vor...und dann vielleicht noch ein paar steinplatten zum begehen und verschiedene bereiche, wo man noch andere pflanzen hat...den japanischen fächerahorn habe ich ja schon...vorne stelle ich mir vielleicht ein paar sukkulenten als bodendecker vor..oder so?
die magnolie und der rhododendron passen ja eigentlich gut ins bild...
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:18
Das weiss ich nicht, Foto ist aus dem Urlaub! :- :-
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 23:30
Und die Weide soll da auch noch rein
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Vorgarten mit Kies gestalten von Mel, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 22 Antworten

1, 2

22

137388

Do 15 Sep, 2011 18:55

von Mel Neuester Beitrag

Vorgarten neu gestalten - Ostseite von ChrisGarten, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

1526

Mi 17 Okt, 2018 11:54

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Vorgarten gestalten - Tipps und Beispiele von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

150311

Di 20 Jul, 2010 13:36

von spreeang Neuester Beitrag

Moderne Grabgestalltung! Asiatisch? von hama687, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 12 Antworten

12

37129

Mi 27 Mai, 2009 13:15

von hama687 Neuester Beitrag

asiatisch angehauchter Schrebergarten von snake_miriam, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 26 Antworten

1, 2

26

10261

Fr 08 Apr, 2011 9:55

von snake_miriam Neuester Beitrag

exotische frucht (warscheinlich asiatisch)- Tamarinde von schnalbi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1901

Sa 28 Aug, 2010 10:27

von Mel Neuester Beitrag

welche Pflanze - evtl. asiatisch? Gauklerblume von aster23, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

377

Di 10 Jun, 2014 21:56

von aster23 Neuester Beitrag

Heidegarten gestalten von Torsten, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

13577

So 18 Nov, 2007 14:35

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Gehweg gestalten von Bettimama, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 20 Antworten

1, 2

20

27309

Mi 14 Jan, 2009 10:46

von Christa Neuester Beitrag

Blumenvasen gestalten... von Magic Meadow, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 2 Antworten

2

9989

So 24 Aug, 2008 19:00

von Magic Meadow Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Vorgarten asiatisch gestalten? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Vorgarten asiatisch gestalten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gestalten im Preisvergleich noch billiger anbietet.