Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2511
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6904
Betreff:

Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 15:57 Uhr  ·  #1
Neben botanischen und gärtnerischen Interressen spielt der Wunsch nach einem schönen Zuhause eine wichtige Rolle, wenn es um die Haltung von Zimmerpflanzen geht. Der Bereich "Wohnen und Einrichten" ist aber noch recht neu und leer, was mich überrascht, wenn ich den Stellenwert der Gartengestaltung im Außenbereich gegenüberstelle.

Ich halte das Thema Wohnraumgestaltung mit Pflanzen für sehr interressant und denke, daß viele Zimmergärtner dankbar für Tips und Ideen wären und andere gerne bereit, ihre Ideen und Bepflanzungsbeispiele zu teilen.
Es soll hier ausschließlich um den gestalterischen Aspekt gehen, die Ansprüche der Pflanzen nicht Thema sein, aber durchaus berücksichtigt werden. Drei Alpenveilchen am Fensterbrett sind noch lange keine (interressante) Gestaltung. Ein Schwertfarn auf dem Glastisch, dessen Wedel sich darauf spiegeln, als wüchse er an einem Teichrand, der Tomatenzögling in der Campbells-tomato-soup Dose oder ein kleiner Yucca-Wald im mexikanisdch eingerichtetem Wohnraum sind schon eher Beispiele für gestalterisch geschickte oder witzige Lösungen.

Ich suche Tips, Beispiele und Antworten auf Fragen, wie diese:
  • Wie richte ich meine Wohnung mit Pflanzen ein?
  • Wie unterstreiche ich das Gestaltungs-/Farbkonzept meines Wohnzimmers mit Pflanzen?
  • Wie 'verbinde' ich Raum und Pflanze? (oder auch optisch Terrassen- und Wohnbereich)
  • Wie erarbeite ich ein Konzept?
  • Müssen Pflanzen im Blumentopf wachsen oder gibt es andere Lösungen?
  • Zimmerwand mit Klettepflanzen begrünen / Erfahrungen mit Pflanzwänden?
  • Sind Blumenampeln altmodisch?
  • Ein Raumteiler aus Pflanzen?
  • Formpflanzen für's Zimmer?
  • Pflanzen für Art-Deko-Stil?


Freue mich alle auf Anregungen,
Grüsse, CL
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Bremen
Beiträge: 4981
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 4143
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 17:35 Uhr  ·  #2
Von "Gestalten" kann bei mir leider schon lange keine Rede mehr sein
Da geht es nur noch um Raum schaffen,da is nix mehr mit gestalten.....
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 17:59 Uhr  ·  #3
Von der "Inneneinrichtung" zu "irgendwie wird sich das mit der zusätzlichen neuen Pflanze hier drinnen schon noch einrichten lassen...."
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 20:02 Uhr  ·  #4
HIER findest du nicht nur Fensterbänke sondern auch tlw. Einblicke in die Wohnräume - und deren Gestaltung mit Pflanzen

und es gibt auch Fotos im Forum, mit begrünten Wänden (Hoya, Efeutute ...)

ansonsten muss ich annewenk voll recht geben

(unser neues Motto: raus mit den Möbeln, rein mit den Pflanzen )
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 20:10 Uhr  ·  #5
I*ea mal anders herum! die werfen doch immer die Tannen aus dem Fenster...

Grün ist die Farbe des Wohlbefindens und der Entspannung:
http://www.farbenundleben.de/wohnen/wohnen_einzelfarben.htm

Finde ich auch, wenn ich meine Pflanzen so anschaue!

PS: Ne liebe Freundin meinte mal: " Du hast aber viele verschiedene Pflanzen "
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 20:16 Uhr  ·  #6
Genau - wir feiern Anti-Knüt und werfen Sofas und Couchtische aus den Fenstern.......


Spaß beiseite: bei mir findet Gestaltung nur im Kleinen statt. Wider besseren Wissens setzte ich dazu immer mal wieder mehrere Kakteen und/oder andere Sukkulenten zusammen in einen Kasten oder eine Schale, und ab und zu gibt's ein buntes Steinchen oder eine Tonkugel mit dazu.

In meinem Blog kann man das z. T. sehen:
forum/weblog.php?w=585&category=Bestandsliste
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2511
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6904
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 22:14 Uhr  ·  #7
Erstmal danke für die Antworten. Vielleicht ist das Thema der Innenraum-Gestaltung mit Pflanzen auch eher was für Innenarchitekten oder solche die es gerne wären. Zimmerpflanzenfans können nie genug bekommen und brauchen einfach diese und jene Pflanze auch noch, ich kenne das auch.

Trotzdem wundert es mich, daß diesem Thema so wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird. 'Draussen-Gärtner sind oft auch Pflanzensammler und doch hat die Ausgestaltung des Gartens einen hohen Stellenwert.

Zitat geschrieben von annewenk
:oops: Von "Gestalten" kann bei mir leider schon lange keine Rede mehr sein
Da geht es nur noch um Raum schaffen,da is nix mehr mit gestalten.....


Indem man ein Pflanzregal baut oder mit Hängepflanzen arbeitet kann man Platz schaffen und außerdem sehr kreativ werden.

Auf dem Hier-Link (Zeigt mir eure Fensterbretter) sehe ich leider hauptsächlich aneinander gereihte Blumentöpfchen, von wirklicher Gestaltung sehe ich aber wenig. Es muss nicht alles stylisch sein und Gestaltung kann auch im Kleinen stattfinden, aber ich denke die Schönheit einer Pflanze kommt erst richtig zur Geltung, wenn man ihr den entsprechenden (optischen) Rahmen schafft. Oder?

CL
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43406
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12407
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 22:34 Uhr  ·  #8
hallo cl

die fensterbänke oder winterquartiere spiegeln eben unsere art der wohnungsbegrüng wieder und das jeden winter aufs neue

da bleibt kein platz zum gestalten, den jede lücke muss genutzt werden um unsere schützlinge gut über den winter zubekommen

wenn dann das frühjahr kommt, wird alles soweit die möglichkeiten es hergeben, wieder nach draussen geräumt

die fensterbänke und zimmer sind dann zwar leer, aber werden nicht wirklich mit pflanzen gestaltet, denn der platz wird ja wieder gebraucht, das ist bei greenies so
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5932
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 435
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 22:55 Uhr  ·  #9
Jep, dem kann ich nur zustimmen. Es geht ums Prinzip, nämlich auf möglichst wenig Fläche möglichst viele Pflanzen unterzubringen. Die müssen z.T. aber auch noch gut erreichbar sein, wenn man mal pflegen, gießen, ausputzen etc. muss.

Aber die Sache mit dem Wohnraum mit Pflanzen gestalten, kommt mir nicht allzu fremd vor. Ich studiere momentan Landschaftsarchitektur im ersten Semester und wir wurden auch darauf hingewiesen, dass die Innenraumbegrünung auch unser Mitieu ist. Aber so ganz genau kann ich dir dazu nix sagen. Bin ja erst im ersten Semester
Aber am Ideen sammeln und austauschen bestünde meinerseits erst mal Interesse.

lg
Henrike
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 25.10.2012 - 07:28 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Rose23611
wenn dann das frühjahr kommt, wird alles soweit die möglichkeiten es hergeben, wieder nach draussen geräumt


und draussen gestalten wir dann wieder richtig
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2012
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 25.10.2012 - 12:15 Uhr  ·  #11
Hallo,

große Palmen sind ganz gut und Pflanzen die nicht so oft gegossen werden müssen. Auch Blumensträuße kommen immer gut und sind auch leicht zu bestellen.

Anmerkung der Moderation: Link wurde als Werbung eingestuft und entfernt.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2511
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6904
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 26.10.2012 - 15:49 Uhr  ·  #12
Mit großen Palmen und auch anderen Zimmerbäumen läßt sich viel machen, ich hatte mir aber einige speziellere Tips und Beispiele erhofft.
Ich bin noch dabei, die neue Wohnung einzurichten, die Pflanzen sind (erstmal) untergebracht, aber das reicht mir (gestalterisch) noch nicht. Daß man immer zu wenig Platz hat, und vielleicht nie genug Pflanzen, sehe ich auch gestalterisch als Herausforderung, und denke daß sich das nicht unbedingt wiederspricht.

LG, CL
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 11 / 2012
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 05.11.2012 - 13:42 Uhr  ·  #13
Hallo alle zusammen,

also ich finde es ungemein wichtig überhaupt Pflanzen in der Wohnung zu haben. Da ich von Zuhause aus arbeite, habe ich meinen Arbeitsplatz mit einigen Pflanzen ausgestattet

Grüße
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5932
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 435
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 05.11.2012 - 14:16 Uhr  ·  #14
Wenn man nicht allzu sehr darauf bedacht ist, dass alle Pflanzen, die des sommers draußen stehen zum Winter hin einen hellen (mgl. kühleren) Platz bekommen, der auch gut erreichbar wäre für eventuelle Pflegemaßnahmen (Gießen bsp. - ich würde nicht so gerne bis in die hinterste Ecke krabbeln wollen ), könnte man auch über andere Dinge nachdenken, die dann bis ins Gestalterische gehen können.

Hab da grad was ausgegraben, das vielleicht auch ganz interessant sein könnte:
dieraumbegruener.de
Da geht es auch um Raumteiler, die mit Pflanzen gestaltet werden können bzw. "Schall schluckende" Wände.
Auf dieser Seite gibt es aber auch noch eine ganze Menge an anderen Ideen, die sich mgl. gut bei dir umsetzen lassen.

Oder man googlet einfach mal unter dem Stichwort "Innenraumbegrünung" und findet da gaaanz viele tolle Seiten mit sehr informativen Inhalten...

lg
Henrike
Azubi
Avatar
Beiträge: 39
Dabei seit: 11 / 2012
Betreff:

Re: Wohnräume mit Pflanzen gestalten

 · 
Gepostet: 06.11.2012 - 15:58 Uhr  ·  #15
Hallo,

ich möchte eine nackte Ecke mit einer neuen Pflanze einrichten.

Die neue Pflanze will ich auf meinen leeren Eckschreibtisch stellen. Der leere Schreibtisch steht mit der einen Eckenhälte an einer Fensterwand, denke aber dass ich doch lieber eine Pflanze hinstellen möchte, die eher weniger Licht braucht.

Welche Pflanzen empfehlen sich da?
Pflegeleichten Pflanzen mit Blüten würde ich natürlich bevorzugen.

Für eine weitere Orchidee wäre es mir zu heikel.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Wohnen & Einrichten

Worum geht es hier?
Bauen, umbauen, einrichten und dekorieren. Über Häuser, Wohnungen, Technik und Design...
Auf der Suche nach Gemütlichkeit, mögen die meisten Menschen zunächst an ihre eigenen vier Wände denken. Umso wichtiger, dass die eigene Wohnung oder das eigene Haus so eingerichtet ist, dass es der persönlichen Lebensart entspricht.

Gemütlichkeit mit Dekoideen
Wer gerne zweckmäßig lebt, wird es schwer haben, Gemütlichkeit in das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer zu zaubern. Das Einrichten ist nicht immer eine Frage von Nützlichkeit. Kleine Objekte wie Vasen oder Bilderrahmen lockern jeden Raum auf. Auch im Schlafzimmer verleihen persönliche Gegenstände dem Raum ein individuelles Design. Man sollte beim Einrichten darauf achten, die Gegenstände und Möbel möglichst miteinander harmonierend auszuwählen. Für entsprechende Wohnideen stehen in jedem Möbelhaus auch immer Experten zur Verfügung, die über Farben und Materialien gut Bescheid wissen.

Gemütlichkeit durch Pflanzen
Insbesondere im Sommer tut es dem eigenen Wohlbefinden gut, viel Zeit im Freien zu verbringen. Natürlich ist das nur dann möglich, wenn man über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt. Wer das Glück hat und einen Wintergarten sein Eigen nennt, kann sogar die kalten Tag im Grünen verbringen. Die Trends beim Wohnen entsprechen immer mehr dem Verlagen nach Natürlichkeit. Pflanzen spielen dabei tatsächlich nicht nur auf dem Balkon eine große Rolle. Auch im Haus oder in der Wohnung lockern sie die Atmosphäre auf und vermitteln Wohnlichkeit. In der Küche lassen sich durch selbst angepflanzte Kräuter auf der Fensterbank schnell Trends und Nützlichkeiten verbinden.

Die Gegebenheiten nutzen
Nicht jede Wohnung oder jedes Haus ist mit einer besonderen und dankbaren Architektur gesegnet. Die Kunst der Wohnidee besteht darin, so kreativ zu sein, dass selbst unglückliche Gegebenheiten gemütlich und individuell werden. Wer das Glück hat und das Bauen selbst übernimmt, sollte hinsichtlich der Architektur auch eine später veränderte Lebensart berücksichtigen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.