Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?!

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

hab hier bei mir im Büro eine Vanille Orchidee, die seeehr spärlich aussieht.

Zur Weihnachtszeit war ich im Urlaub und anscheinend hat ihr die Trockenheit nicht gut getan. Sie sieht total krank und trocken aus, im Vergleich zu den Vanille Orchideen, die ich hier schon im Forum gesehen habe.

Was soll ich tun? Hat hier jemand für mich einen "Notfall-Plan"??

LG
Malveny
Bilder über Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?! von Mi 11 Mär, 2009 15:51 Uhr
Ohne Titel.jpg
Gesamte Pflanze
Ohne Titel 2.jpg
Wurzel / Töpfchen
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1347
Bilder: 299
Registriert: Di 03 Apr, 2007 12:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Mär, 2009 16:06
Hallo,

hast recht die sieht wirklich nicht sehr gut aus... :?

Vanille-Orchideen sollten halbschattig bis hell aber ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen... Je wärmer es im Zimmer ist desto besser...
Außerdem solltest du sie täglich mit lauwarmen Wasser besprühen - das mögen sie sehr - die brauchen eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, meistens ist die in einem Zimmer nicht machbar.. deswegen wachsen sie am besten in einem Wintergarten oder ähnlichem...

Auf dem Bild ist es schwer zu erkennen - in welchem Substrat steht sie denn ???
Die brauchen ein seeehr durchlässiges Substrat, weil wenn nicht genug Sauerstoff an die Wurzeln kommst sterben sie ab. Am besten wäre Orchideenerde - die ist meistens aus Pinienrinde und sehr gut geeignet.

Du musst auch drauf achten das du sie nie mit kaltem Wasser gießt.. am besten ist Regenwasser oder entkalktes Wasser !! Und natürlich - wie bei den meisten Pflanzen - keine Staunässe !!!!

liebe Grüße & viel Glück mit deinem Pflänzchen
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Mär, 2009 17:12
Oh danke Katzi. Ich werde heute gleich Orchideenerde kaufen und sie dann morgen umtopfen. Ein Sprüher kommt auch noch dazu und dann werde ich sie pflegen und hegen.

Dankeschön!!!!

Grüße
Malveny
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Bilder: 54
Registriert: Mi 25 Jun, 2008 11:11
Wohnort: Onsabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Mär, 2009 17:45
Also ich finde jetzt gar nicht mal, dass sie so schlecht aussieht. Halt nicht viel. Aber doch nicht schlecht. Zumindest ist sie grün und nicht braun oder sowas. Ich denke die macht im Moment einfach noch "Pause". Du solltest die Tipps von Malveny befolgen. Dann legt die bestimmt bald wieder los. Orchideen-Erde ist meiner Meinung nach allerdings kein muss. Meine stehen auch in normaler Erde und es geht ihnen gut. Durchlässig sollte das Substrat aber schon sein.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 8:49
Guten Morgen!

Habe gestern Orchideenerde gekauft, da ich sowieso auch eine Orchidee (im Moment in Pause - keine Blüte) umtopfen muss.

Jetzt steht sie in einem größeren Orchideentopf und ich fachgerechter Erde. Mal sehen, wie sie in ein oder zwei Monaten aussehen wird.

Habe auch einen Sprüher gekauft, wo ich die Vanilla jetzt immer wieder einmal besprühen kann... :)

Danke nochmal für die Tips!!

Lg
Malveny
Bilder über Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?! von Do 12 Mär, 2009 8:49 Uhr
Orchidee nach Umtopfen.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 343
Registriert: Sa 17 Jan, 2009 9:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 9:28
mal ne blöde Frage:

die Pflanze sieht so aus wie meine Stephanotis Bilder und Fotos zu Stephanotis bei Google.

Kann das sein? Die sieht momentan leider auch genauso aus :(
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 9:38
Interessant. Aber das ist eine Vanille Orchidee.
Bin mir hier eigentlich recht sicher. Hab die nämlich auch -wie viele andere hier- bei Baldur gekauft...

Warum sieht deine im Moment auch so aus?

Grüße
Malveny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 343
Registriert: Sa 17 Jan, 2009 9:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 9:53
Ich hab sie vor 2 Monaten zum Geburtstag bekommen, da hatte sie richtig viele Blüten und sah seeeeehr gut aus. Leider schien ihr der Standort auf der Fensterbank über der Heizung nicht zu gefallen. Deshalb hab ich sie dann vor die Terassentür gestellt. Seit dem sind zumindest keine Blätter weiter abgefallen. Aber so richtig besser sieht sie auch nicht aus... Bin im Moment etwas ratlos :(
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Do 05 Mär, 2009 11:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 11:12
Hallo,

nochmal zur Vanille. Bitte nicht in Orchideen-Erde setzen. Die sollte ganz schnell da wieder raus, ansonsten wird sie Dir über kurz oder lang vertrocknen.
Vanille ist eine terrestrische Orchidee, das heißt sie sie wächst am natürlich am Regenwald-Boden. Daher benötigt sie normale Erde zum wachsen. Diese sollte aber etwas durchlässiger gestaltet werden, indem etwas von der Orchideenerde oder Perlite mit eingearbeitet werden.
Bitte niemals Orchideenerde nehmen. Diese ist für epiphytische Orchideen gedacht, die auf Bäumen oder Felsen wachsen. Diese Pflanzen haben auf der Aussenseite ihrer Wurzeln ein Zellschicht die in der Lage ist Wasser aus der Luft aufzunehmen (Nebel z.B.). Gut kann man das bei Phalaenopsis sehen, die Wurzeln auf der Oberfläche sind meist gräulich, wenn ich diese aber besprühe nehmen sie Wasser auf, und ich kann die grünen Zellen die darunter liegen erkennen.
Dies kann eine Vanille nicht in diesem Masse. Daher würde sie in einem Orchideensubstrat welche nicht die Wasserspeicherkraft hat über kurz oder lang vertrocknen. Daher bitte in ein erdiges Substrat setzen, und besprühen. Nach der Zeit bilden sich dann mehr Luftwurzeln, die man dann in den Topf leiten kann. Davon sehe ich bei deinen leider keine.
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Do 05 Mär, 2009 11:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 11:16
Hallo,

nochmal zur Vanille. Bitte nicht in Orchideen-Erde setzen. Die sollte ganz schnell da wieder raus, ansonsten wird sie Dir über kurz oder lang vertrocknen.
Vanille ist eine terrestrische Orchidee, das heißt sie sie wächst am natürlich am Regenwald-Boden. Daher benötigt sie normale Erde zum wachsen. Diese sollte aber etwas durchlässiger gestaltet werden, indem etwas von der Orchideenerde oder Perlite mit eingearbeitet werden.
Bitte niemals Orchideenerde nehmen. Diese ist für epiphytische Orchideen gedacht, die auf Bäumen oder Felsen wachsen. Diese Pflanzen haben auf der Aussenseite ihrer Wurzeln ein Zellschicht die in der Lage ist Wasser aus der Luft aufzunehmen (Nebel z.B.). Gut kann man das bei Phalaenopsis sehen, die Wurzeln auf der Oberfläche sind meist gräulich, wenn ich diese aber besprühe nehmen sie Wasser auf, und ich kann die grünen Zellen die darunter liegen erkennen.
Dies kann eine Vanille nicht in diesem Masse. Daher würde sie in einem Orchideensubstrat welche nicht die Wasserspeicherkraft hat über kurz oder lang vertrocknen. Daher bitte in ein erdiges Substrat setzen, und besprühen. Nach der Zeit bilden sich dann mehr Luftwurzeln, die man dann in den Topf leiten kann. Davon sehe ich bei deinen leider keine.
Am besten eignet sich für Vanille auch ein Moosstamm, an dem die Vanille ranken kann. Wenn der immer gut besprüht wird entsteht automatisch ein für die Pflanze angenehmes Klima, und die Luftwurzeln können sich im Stamm verankern und Wasser daraus aufnehmen.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 11:39
Phoenix2000,
schau mal das erste Bild genauer an....auch wenn es unscharf ist, die Luftwurzeln kann man aber trotzdem erkennen :wink:
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 12:24
Ja, Luftwurzeln sind da. Aber trocken. Also nicht grün.

Aber was soll ich denn jetzt genau machen?
Viele hier sagen, die Vanille Orchidee steht in Orchideenerde super und gedeiht. Andere oder Du, Phoenix, schreibst dass es schlecht ist, die in Orchideenerde zu setzen.

Bin verwirrt....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1347
Bilder: 299
Registriert: Di 03 Apr, 2007 12:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 13:00
Hallo,

die Erde muss auf jeden Fall sehr gut luftsdurchlässig sein...
Also misch doch vielleich einfach "normale" Blumenerde mit evtl Kokos und/oder Perlite und tu noch etwas von der Orchideenerde mit dazu.. Dann haste genug Nährstoffe zur Verfügung und trotzdem kommt ausreichend Luft an die Wurzeln.

Ich denke damit kannst du nix falsch machen ;)

liebe Grüße
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Bilder: 54
Registriert: Mi 25 Jun, 2008 11:11
Wohnort: Onsabrück
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 13:06
Ich glaube wenn man eine Umfrage zur Erde für Vanille machen würde, dann würde 50% normale Erde und 50% Orchideen-erde dabei rauskommen.

Jeder hat da so seine Erfahrungen.

ICH würde dann auch eher das Mischverhältnis nehmen. :wink:
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 285
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 9:24
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Mär, 2009 13:34
Ok, dankeschön!

Ich habe zwar Orchideenerde gekauft, aber komischweise hat die auch sehr viel Erde mit drin, also nicht NUR die Späne.
Werde meine Vanille jetzt dann so drinn lassen und gucken, ob alles gut geht.

Danke für Eure Tips!

LG
Malveny
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Vanille - Vanilla planifolia - Syn. Vanilla fragrans von Hibiskus, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 267 Antworten

1 ... 16, 17, 18

267

94653

So 14 Jul, 2019 20:52

von Vanilla_Planifolia Neuester Beitrag

Vanille Pflanze Vanilla planifolia von Goldständer, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

3237

Do 12 Jul, 2007 12:58

von Liane Neuester Beitrag

Vanille Pflanze Vanilla planifolia von LordAlu, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

2881

So 21 Aug, 2011 8:15

von axelander1995 Neuester Beitrag

Vanilla planifolia - Echte Vanille - Orchidaceae von Mara23, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

27016

Di 07 Aug, 2007 11:31

von Mara23 Neuester Beitrag

Wirklich ein Vanille -Zweig? Vanilla planifolia variegata von Polli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

4858

Sa 27 Dez, 2008 19:03

von Polli Neuester Beitrag

Vanilla planifolia von Neolino, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2755

Fr 22 Jun, 2007 20:30

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Vanilla planifolia von Michael88, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 175 Antworten

1 ... 10, 11, 12

175

32361

Fr 28 Mai, 2010 17:41

von eichen-master Neuester Beitrag

Vanilla planifolia von -nightshade-, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

5947

Sa 01 Nov, 2008 19:17

von Ändy1973 Neuester Beitrag

Vanilla planifolia krank? von Campanile, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2647

So 16 Nov, 2008 18:42

von Campanile Neuester Beitrag

Vanilla Planifolia im Aquarium? von silusatrium, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2477

Do 10 Dez, 2009 22:37

von silusatrium Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?! - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Vanille Orchidee (Vanilla planifolia) - Notfallplan ?! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der notfallplan im Preisvergleich noch billiger anbietet.