Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 12:31 Uhr  ·  #1
Moin,
ich habe einen kleinen Strahlenaralienableger seit einigen Monaten in einem porösen Vulkanstein in einem Wasserbad. Ihm gings zuletzt gut, hat fleißig neue Äaste gebaut und verholtzt unten langsam.
Seit neustem beginnt jedoch das Wasserbad zu schimmeln! Nachdem ich das Wasser gewechselt und die Schale ausgewaschen habe, dauert es 3-4 Tage bis der Schimmel wieder da ist.
Weiß jmd, was ich dagegen tun kann?
LG Lukas
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1380
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 995
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 12:36 Uhr  ·  #2
Moin,

das nennt sich Bakterienblüte. Das kommt, wenn es viel abgestorbenes Pflanzenmaterial gibt, das von Bakterien zersetzt werden kann.
In einem Aquarium könnte man das Wasser über einen UV-Klärer laufen lassen, aber in deiner Wasserschale ist zu wenig Wasser dafür. Da hilft nur regelmäßiger Wasserwechsel.

Du kannst den Steckling aber ruhig schon eintopfen, es sind ja schon Wurzeln da.
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 12:54 Uhr  ·  #3
Danke ersmal für die Antwort!
Wird das irgendwann weniger mit dieser "Blüte", wenn man es einige male ausgewaschen hat? :D

Mein Plan ist sie gar nicht einzutopfen sondern in dem Stein zu lassen. Die Mutterpflanze des Stecklings ist ein 2m hoher komplett verholtzter Baum, der seit mehren Jahrzehnten nur auf Vulkanstein in Wasser wächst. Find ich ziemlich hübsch :)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3361
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11223
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 15:25 Uhr  ·  #4
Vielleicht die Schale mal gründlich reinigen und mit Essigessenz auswaschen. Mehrfach klarspülen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 15:41 Uhr  ·  #5
Danke, werde ich machen.
Das Problem ist, dass sich bestimmt viele der Bakterien, die das Wasser stets wiederbesiedeln in dem Vulkanstein und nahe der Wurzeln befinden. Dort kann ich schlecht putzen bzw erst recht nicht mit Essigessenz hantieren :(
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3361
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11223
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 16:49 Uhr  ·  #6
Einfach die Wurzeln regelmäßig beim Wasserwechsel ebenfalls spülen. Reichlich.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1380
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 995
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 13.11.2021 - 22:32 Uhr  ·  #7
Naja, du hast da eine Pfütze mit stehendem Wasser und einer Menge Bakterienfutter und keine Fressfeinde für die Bakterien drin. Sicherlich könntest du das jetzt alle paar Tage auswaschen und neu befüllen, aber das ist Sysiphos-Arbeit. Und mit zunehmender Größe der Pflanze auch immer schwieriger zu bewerkstelligen.

In einer Blumenvase bleibt das Wasser auch nicht auf Dauer klar. Oder in einem Hydrotopf. In letzterem fällt es nur nicht so auf, weil er in der Regel blickdicht ist.

Eventuell könntest du mit Schwimmpflanzen und etwas Kies als Bodengrund versuchen, die Pfütze stabil zu bekommen, dann haben die Bakterien ein Substrat, auf dem sie siedeln können. Tiere dürfen da nicht einziehen.
Allerdings glaube ich nicht, dass du da große Chancen hast.

Wie sieht das Wasser denn in dem Behälter mit der Mutterpflanze aus? Wenn es klar ist, was könnte da anders sein als bei dir?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Beiträge: 561
Dabei seit: 08 / 2013

Blüten: 145
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 16.11.2021 - 13:44 Uhr  ·  #8
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 26.11.2021 - 13:01 Uhr  ·  #9
Moin,
habe mal ein paar Kiesel hinzugefügt, was nicht viel geholfen hat wie angekündigt.
Ich habe mir das jedoch auch nochmals genauer angesehen und muss sagen, dass es sich auf dem Stein ziemlich sicher um Schimmel handelt. Ich hab noch ein paar Bilder davon gemacht.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1380
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 995
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 26.11.2021 - 14:13 Uhr  ·  #10
Joah. Aber nicht verwunderlich, Bakterien und Schimmelpilze sind DIE Hauptakteure des Abbaus abgestorbenen organischen Gewebes und gehen Hand in Hand. Das fault halt einfach vor sich hin, solange es Material gibt, das abgebaut werden kann.

Das ist wie bei Wasser in einer Blumenvase, das bleibt auch nicht wochenlang frisch.

Wie sieht das Wasser denn in dem Behälter mit der Mutterpflanze aus? Wenn es klar ist, was könnte da anders sein als bei dir?
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 26.11.2021 - 19:00 Uhr  ·  #11
ah sorry, dass ich darauf nicht geantwortet habe. In der Mutterpflanze und allen Ablegern die ebenfalls alle in verschiedenen Pfützen im Freundeskreis leben ist weder Bakterienblüte noch Schimmel zu sehen, deswegen wundert es mich so.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1380
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 995
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: 26.11.2021 - 19:14 Uhr  ·  #12
Dann würde ich den Lavabrocken unter Verdacht stellen: war der vielleicht mal in Kontakt mit Erde oder anderen Materialien, die unter Dauerfeuchtigkeit gesetzt gerne vor sich hin rotten?

Lavagestein an sich ist mineralisch, das kann sein Dasein als Wasser-Deko sehr gut ab. Aber es ist auch sehr porös und durchzogen von Hohlräumen, in denen sich organisches Material ansammeln kann.
Azubi
Avatar
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 30
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: Gestern um 09:19 Uhr  ·  #13
Das hört sich schlüssig an. Wird sich das einfach irgendwann 'von selbst lösen'? Also futtern die Bakterien und Pilze nicht in absehbarer Zeit alle Nährstoffe ab, solange ich nicht zufällig Dünger reinkippe? :D Bis dahin putze ich die Pfütze und Schale alle paar Tage. Wären dann Wassflöhe immernoch eine Hilfe?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1380
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 995
Betreff:

Re: Ständig Schimmel im Teich meiner Schefflera

 · 
Gepostet: Gestern um 17:08 Uhr  ·  #14
Das kommt total drauf an, was sich wieviel im Stein befindet. Je mehr Futter, desto länger wird es halten. Überdüngt ist überdüngt. Eventuell können Schwimmpflanzen helfen, die du regelmäßig aberntest.

Ich glaube nicht, dass Wasserflöhe da eine sinnvolle Hilfe sind. In umgekipptem Wasser sterben sie, weil sie ein Minimum an Sauerstoff im Wasser brauchen. Auch würden sie nicht an den Schimmel auf dem Stein und die Kahmhaut auf dem Wasser heran kommen, dafür bräuchtest du dann auch noch Springschwänze und Asseln.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.