Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2023

Blüten: 5
Betreff:

Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera

 · 
Gepostet: 16.08.2023 - 14:44 Uhr  ·  #1
Hallo :))

Ich habe bemerkt, dass die Erde meiner Monstera teilweise gelbe Punkte aufweist, es sieht auch aus als würde sie schimmeln und ich bin mir nicht sicher, ob sich vielleicht auch Pilze gebildet haben?
Vielleicht kann mir jemand helfen und sagen was genau es ist und was ich tun muss.
Danke schonmal!
Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera
IMG_8108.jpeg (655 KB)
Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera
IMG_8107.jpeg (651.89 KB)
Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera
IMG_8106.jpeg (472.17 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1632
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 2900
Betreff:

Re: Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera

 · 
Gepostet: 16.08.2023 - 15:27 Uhr  ·  #2
Es könnten Pilze oder auch Schleimpilze sein. Ich würde mir keine Sorgen machen die verschwinden sicher von selbst wieder. Evt etwas trockener halten.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 516
Dabei seit: 10 / 2018

Blüten: 115
Betreff:

Re: Schimmel (?) und gelbe Verfärbung bei Erde Monstera

 · 
Gepostet: 18.08.2023 - 22:20 Uhr  ·  #3
Ich bin bei Pilzen in der Wohnung ziemlich empfindlich. Ich vermute die Pflanze wurde zu stark gegossen, was auch für die Gelbtafeln spricht. Ich würde die oberste Erdschicht abtragen (einschl. der Pilze) und schauen ob es darunter noch pilziger aussieht. Dann würde ich die Pflanze mit Erdballen wenn möglich aus dem Topf ziehen, und wenn es da auch Pilzspuren gibt, außen etwas Erde abtragen und das ganze mit neuer Erde wieder eintopfen. Ich würde auch mal einen Riechtest machen, und auch checken ob der Topf unten ausreichend große Löcher hat.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.