Schimmel auf Lechuza Pon

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2022

Blüten: 5
Betreff:

Schimmel auf Lechuza Pon

 · 
Gepostet: 27.04.2022 - 22:56 Uhr  ·  #1
Servus,
ich habe seid einiger Zeit Probleme mit dem Topf & Pon von Lechuza.
Kurz vorweg. Ich habe die Monstera am Anfang in Wasser hochgezogen bis genug wurzeln da waren. Danach das erste Mal in den Pon eingepflanzt. Den Pon habe ich nach Anweisung aus dem Internet erstmal von oben/drüber gegossen und nicht vom einfüllloch vom Topfsystem.
Nach längerer Zeit hat sich dann leichter Schimmel auf dem Pon gebildet.
Der erste Versuch diesen zu entfernen war, die oberste Schicht weg zu machen und erstmal nicht mehr zu gießen, damit das Ganze trocken kann. Hat leider aber nichts gebracht der Schimmer kam also irgendwann wieder.
Der zweite Verusch war die Pflanze komplett neu umzupflanzen. Hier habe ich aber auch nach Anweisung von Youtube das Pon davor einmal durchgewaschen. Nun kam der Schimmel aber um einiges schneller.
Das ist auch der aktuelle Stand.

Nun zu meiner Frage. Was soll ich nun am besten machen? Soll ich die Pflanze nochmal neu umtopfen und diesemal den Pon nicht waschen und direkt das einfüllloch vom Topfsystem benutzen?

Gibt es andere Möglichkeiten den Schimmel zu bekämpfen?

Beim Umtopfen haben an den Wurzeln steine gehangen die ich vorsichtshalber mal nicht entfernen wollte. Soll ich das beim nächsten umtopfen machen? Wie vorsichtig muss man da sein?

Im Anhang habe ich noch Bilder vom schimmel.

Vielen Dank schomal im vorraus.
Schimmel auf Lechuza Pon
schimmel1.jpg (326.3 KB)
Schimmel auf Lechuza Pon
schimmel2.jpg (311.8 KB)
Schimmel auf Lechuza Pon
schimmel3.jpg (377.86 KB)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.