Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Essen-Nrw
Beiträge: 520
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 13:58 Uhr  ·  #1
Deutscher Name: Palmfarn
Botanischer Name: Cycas revoluta, Cycas circinalis, Zamia integrifolia, Zamia furfuracea, Dioon sonorense, Dioon mejae, Dioon edule
Familie Deutsch (Bot.): Cycadopsida
Gattung: Gattung: Cycas, Dioon, Zamia, weitere
ohne Rang: Charophyta
Reich: Pflanzen (Plantae)
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Cycadopsida
Ordnung: Palmfarne

Herkunft: Tropen
Verbreitung: vom 30. nördlichen bis zum 35. südlichen Breitengrad

Habitus: Baumförmige Stämme
Blätter: Laubblätter sind einfach gefiedert
Blüte: Weibliche Sporophylle,Männlicher Zapfen
Frucht: zweihäusig getrenntgeschlechtig, Nacktsamern

Fruchtbildung: Zapfen,Samen besteht aus drei genetisch unterschiedlichen Teilen

Verwendung: Kübelpflanze

Vermehrung: Aussaat

Pflege

Substrat: Sand oder sandiger Schotter, geringer Anteil von Lehm und Humus
Standort: sonnig
Gießen und Düngen: viel Wasser,nur einmal pro Monat

Schädlinge: einige Arten von Rüsselkäfern
Überwinterung: frostfrei

Zamia furfuracea
Cycas revoluta


Hallöchen!
Bisher hatten wir ehrlich gesagt nicht viel Glück mit Palmfarn(cycas revolta) Nun möcht ich es aber gerne noch mal versuchen.....Als Platz schwebt mir ein heller,aber ohne direktem Sonnenlicht vorhandenes Plätzchen im Schlafzimmer vor..wäre das Ok?Wie und wo habt ihr Eure Palmfarn stehn????LG Sylvia P.S.Hab noch mehr Fragen.....dachte mir,fang erstmal damit an
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:05 Uhr  ·  #2
Hallo Sylvia,
ich habe 2 Stück ... seit Herbst vergangenen Jahres ... meine stehen im Wintergarten (16-30 ° - sehr hell, Vormittagssonne)!

Es geht ihnen bis jetzt gut! Ich gieße sehr wenig und wenn, dann nur von unten!

Schau mal --- Vollsonne wäre schon gut:

"Licht:
Gemäß seiner Herkunft benötigt Palmfarn einen hellen, möglichst vollsonnigen Standort. Nach der Überwinterung sollte er jedoch erst langsam an die Sonne gewöhnt werden, weil er sonst Sonnenbrand bekommen kann. Die dann nicht mehr sehr ansehnlichen Wedel bleiben einem aufgrund des langsamen Wachstums sehr lange erhalten. Wichtig ist, dass das Licht nicht aus einer Richtung kommt (Fenster!), da dann neu gebildete Wedel nur in eine Richtung wachsen."

Diese Info habe ich von hier: http://www.kuebelpflanzeninfo.de/balkon/palmfarn.htm

Ich bin sicher, es kommen noch mehrere Beiträge, die Dir weiterhelfen!

lg
Moni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Fürth
Beiträge: 2643
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:14 Uhr  ·  #3
Hallo,

meine beiden Palmfarne stehen hell und leider ohne Sonne im Winter im Wohnzimmer. Im Sommer stehen sie in der Vollen Sonne draussen und sie lieben es.

Bei mir haben sie keinen neuen Blätter gebildet, solange ich sie im Zimmer hatte. Die ersten Erfolge kamen als sie in der Sonne draussen gestanden sind. Achtung, vor Staunässe aufpassen.

Wenn du einen Ansatz von Blättern siehst, die Pflanze bitte nicht mehr drehen, da sonst die Blätter vergeilen.

Im Frühling etwas an die Sonne gewöhnen, da sie sonst einen Sonnenbrand bekommen. Danach so viel Sonne wie möglich und du wirst schöne Palmfarne haben.

Liebe Grüße
Juliana
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:24 Uhr  ·  #4
hallo,
ich hatte meinen im sommer draußen in der sonne stehen, wo er auch 4 neue wedel geschoben hat.
leider habe ich ihn nicht richtig überwintert,
er hatte viel zu warm und dafür zu dunkel.
so daß alle wedel bis auf die 4 neuen braun wurden.
seit 2 monaten steht er im dunklen keller ohne wasser,
es scheint ihm so zu gefallen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Essen-Nrw
Beiträge: 520
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:26 Uhr  ·  #5
Hmmm-also doch vollsonnig...Dann wirds schwierig...Hätte da evt noch ein Plätzchen auf der Fensterbank...Das mit dem vergeilen war für michauch sehr interessant!!Danke!Wir haben nämlich ein Exemplar,was tatsächlich letztes Jahr sogar einen neuen Kranz gebildet hat,worauf wir mächtig stolz waren und dann sind sie leider vergeilt Hatte gehört,es läg daran,das wir mit Leitungswasser gießen....Bin dann auf stilles Mineralwasser umgestiegen...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Fürth
Beiträge: 2643
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:32 Uhr  ·  #6
Hallo Jutta,

das kann ich mir gar nicht vorstellen. Meine beiden stehen im Winter im Wohnzimmer, und da ist es mega warm (Frauen frieren ja immer )
Ich habe ihnen einmal wöchentlich einen mittleren Schluck Wasser gegeben und das wars dann mit der Pflege.

In den Tagen wie jetzt stehen sie aber schon stundenweise in der Sonne, damit sie sich daran gewöhnen können und dann später nicht verbrennen.

Liebe Grüße
Juliana
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Essen-Nrw
Beiträge: 520
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 14:46 Uhr  ·  #7
Kennt ihr die Sorte "Zamia furfuracea" ??Hab ich grad entdeckt und bin verliebt
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Fürth
Beiträge: 2643
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 15:16 Uhr  ·  #8
Hallo pflanzenbraut,

die kannte ich noch nicht und wirklich, sie ist sehr schön Hast einen guten Geschmack
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Heide 11 m ü NN
Beiträge: 3729
Dabei seit: 02 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 15:21 Uhr  ·  #9
Meiner steht das ganze Jahr im Wohnzimmer an einem Ostfenster (seit ca. 4 Jahren), hat jeden Vormittag volle Sonne (natürlich nur, wenn sie scheint) und wird mit ganz normalem Leitungswasser gegossen aber nicht so oft, wie die anderen Pflanzen. Einen Kranz neuer Wedel hat er bekommen, ist aber schon 2 Jahre her. Wäre langsam an der Zeit, wieder mal was zu treiben.

Norbert
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Essen-Nrw
Beiträge: 520
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 15:38 Uhr  ·  #10
Danke Indigooblau!Diese Art gäb es sogar beim "Palmenmann" meines Vertrauens zu kaufen....Ich überleg grad meinem Mann eine Freude zu bereiten und das hübsche Pflänzchen in "sein" Arbeitszimmer zu stellen...Da steht der Revolta auch...Gäb es vormittags Sonne,ansonsten sehr hell.....Hab auch noch einen Blumenständer frei...so ganz zufällig... Dacht mir eigentlich schon,das die Geschichte mit dem Gießwasser nicht stimmt....Gießen denn alle hier "von unten" ??
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Heide 11 m ü NN
Beiträge: 3729
Dabei seit: 02 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 15:58 Uhr  ·  #11
@ pflanzenbraut

" Gießen denn alle hier "von unten" ?? "

Einige Pflanzen schon, aber den Palmfarn nicht, der steht in einem Übertopf und meiner Frau wäre das zu umständlich, den jedesmal herauszumehmen. Trotzden hat sie begriffen, dass das keine Sumpfplanze ist.
Mancher Weihnachtsstern im Übertopf hat die schlimme Erfahrung in der Vergangenheit schon machen müssen (eine Woche Sahara - drei Wochen Everglades)


Norbert
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Essen-Nrw
Beiträge: 520
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 16:02 Uhr  ·  #12
Köstlich!!!!Da veranstaltet sie also so ne Art "Weihnachtssumpf"! Ich gieße ihn auch immer janz normal von oben,dacht nur grad,das wär vielleicht gar nicht so richtig....Aber dann ist es ja ok!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 16.03.2007 - 18:52 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Indigooblau
Hallo Jutta,

das kann ich mir gar nicht vorstellen. Meine beiden stehen im Winter im Wohnzimmer, und da ist es mega warm (Frauen frieren ja immer )
Ich habe ihnen einmal wöchentlich einen mittleren Schluck Wasser gegeben und das wars dann mit der Pflege.

In den Tagen wie jetzt stehen sie aber schon stundenweise in der Sonne, damit sie sich daran gewöhnen können und dann später nicht verbrennen.

Liebe Grüße
Juliana


ich mach mal in den nächsten tagen ein bild von ihm.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: linz/ö
Beiträge: 1956
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 17.03.2007 - 09:35 Uhr  ·  #14
[quote="pflanzenbraut"].Gießen denn alle hier "von unten" ??[/quote]

bei mir grundsätzlich vorwiegend von unten, ausser: bei ampeln, oder bei grossen kübelpflanzen, wo es einfach unpraktikabel wird.
Der vorteil ist, man kann ziemlich genau erkennen, wieviel die pflanze braucht (was sie in einer kurzen zeit - eher sekunden als minuten - aufsaugt),, einer der nachteile wäre z.b., dass eine drainage unterm substrat kontraproduktiv wäre.
Ich machs auch bei sämlingen nicht anders: sie stehen alle in einer wanne mit sieb-boden, die täglich kurz in eine wassergefüllte wanne getaucht wird. So kann man dutzende sämlinge effizient versorgen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Fürth
Beiträge: 2643
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Palmfarn - Zamia - Cycas - weitere Gattungen

 · 
Gepostet: 17.03.2007 - 11:52 Uhr  ·  #15
@ Jutta...

Ja, bin schon gespannt auf das Bild
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.