Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere

 
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 49
Beiträge: 21818
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 65144
Betreff:

Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere

 · 
Gepostet: 19.03.2014 - 18:59 Uhr  ·  #1
FAQ Amorphophallus
faq-amorphophallus-typhonium-26amp-co-t57847.html

Der alte Thread ist hier:
amorphophallus-typhonium-dracunculus-arum-weitere-t17179.html

Und hier könnt ihr weiter schreiben!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: im sonnigen Baden
Beiträge: 1123
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 355
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 25.03.2014 - 11:31 Uhr  ·  #2
Unsere Amorphophallusknollen (konjac) werden nach der Blüte IMMER ausgepflanzt. Die größten Knollen wandern im Herbst in den Keller. Im vergangenen Jahr hatten wir sehr große Wühlmausschäden, viele Knollen sehr stark angefressen. So nun haben zwei Knollen, trotz Fraß, Blüten getrieben, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

[attachment=2]IMG_8356.JPG[/attachment]

[attachment=1]IMG_8346.JPG[/attachment]

[attachment=0]IMG_8341.JPG[/attachment]
IMG_8356.JPG
IMG_8356.JPG (360.53 KB)
IMG_8356.JPG
IMG_8346.JPG
IMG_8346.JPG (314.15 KB)
IMG_8346.JPG
IMG_8341.JPG
IMG_8341.JPG (248.68 KB)
IMG_8341.JPG
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 03.04.2014 - 17:36 Uhr  ·  #3
Hübsche Blüte

Ich habe aktuelle Bilder von meinem Dracunculus vulgaris...er entwickelt sich weiter prächtig
Stinker 029yy.jpg
Stinker 029yy.jpg (47.48 KB)
Stinker 029yy.jpg
Dracunculus vulgaris
Stinker 030yy.jpg
Stinker 030yy.jpg (48.19 KB)
Stinker 030yy.jpg
Dracunculus vulgaris
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: HBN
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 30.06.2014 - 21:19 Uhr  ·  #4
Ich bin ja mal gespannt, was der Schorsch79 mir da vermacht hat




vlG Lapismuc
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 12.12.2014 - 02:35 Uhr  ·  #5
Vorgestern habe ich den letzten Knollentopf geleert. Meine Typhonium venosum 'Indian Giant' hat sich sehr viel Zeit gelassen, bis sie komplett eingezogen hatte.
Obwohl mir bekannt ist, dass die 'Indian Giant' Varietät deutlich schneller wächst als die normale Typ.venosum und darüber hinaus auch um einiges grösser wird, war ich beim ausbuddeln echt überrascht. Die beiden Knöllchen habe ich letzten Winter gekauft, im April wurden sie eingetopft. Beide der winzigen Knöllchen haben 7 Brutknollen ausgebildet- und ihr Volumen um ein x-faches vergrössert. Das ist wirklich bemerkenswert.
Ich bin schon sehr gespannt, wie die wohl kommende Saison zulegen wird! Aber seht selbst:
[attachment=0]Typ.venosum IG 2014.jpg[/attachment]
Typ.venosum IG 2014.jpg
Typ.venosum IG 2014.jpg (101.88 KB)
Typ.venosum IG 2014.jpg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 17.12.2014 - 12:12 Uhr  ·  #6
ups...heute entdeckt...der Topf stand völlig vergessen etwas versteckt auf dem Balkon.
Etwas früh für Austrieb...

Dracunculus vulgaris
Dracunculus 001pp.jpg
Dracunculus 001pp.jpg (93.68 KB)
Dracunculus 001pp.jpg
Dracunculus vulgaris
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 18.12.2014 - 00:45 Uhr  ·  #7
Das ist praktisch, dann kann ich dich gleich mal bisschen ausfragen Ich überlege auch schon eine Weile, ob ich mir eine Dracunculus vulgaris anschaffen soll, bin ja ein grosser Fan der Stinker und die schöne Blattzeichung der Dracunculus hats mir angetan. Allerdings war ich mir nie sicher, ob diese winterharte Pflanze für Töpfe geeignet ist, man holt sie über den Winter ja nicht in den Keller.
Wie funktioniert das bei dir, wie handhabst du das?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 18.12.2014 - 13:46 Uhr  ·  #8
@Toblerone

Pflanzzeit der Knollen ist der Herbst.
Ich hatte meine im Frühjahr gekauft und getopft.Da hat sich dann in dem Jahr nicht viel getan.
Im Winter stand der Topf auf der Loggia an der Hauswand, also sehr geschuetzt. Im Frühjahr ging es dann los mit dem Wachstum.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 18.12.2014 - 20:56 Uhr  ·  #9
Wie gross ist denn der Topf im Vergleich zu den Knollen? Dann hältst du den Topf also geschützt draussen, so dass er nicht durchfriert, und einfach leicht feucht, nehme ich an?
Die machen ja auch Brutknollen, weisst du, wann man die rausholen kann? Weiss nämlich immer noch nicht, wann ich mal konkret danach suchen/rumfragen soll.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 23.12.2014 - 13:24 Uhr  ·  #10
Die Knolle sollte schon so dreimal in den Topf passen. So kann sie ungehindert wachsen.
Die Brutknollen wachsen ueber das Jahr und koennen im Herbst geerntet werden.
Ja, mein Topf steht geschuetzt.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 24.12.2014 - 02:41 Uhr  ·  #11
Super, danke, dann werd ich dass im nächsten Jahr mal angehen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 15.02.2015 - 14:42 Uhr  ·  #12
Dracunculus vulgaris treibt die ersten Blätter...
0215 011pp.jpg
0215 011pp.jpg (96.46 KB)
0215 011pp.jpg
Dracunculus vulgaris
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 16.02.2015 - 22:36 Uhr  ·  #13
Ich dachte der Eidechsenwurz liegt bis zum Austrieb ohne Erde und wird dann nach der Blüte eingetopft oder in den Garten gesetzt. Im Herbst dann wieder erdfrei überwintern. Oder liege ich damit total falsch?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 17.02.2015 - 02:23 Uhr  ·  #14
Das kommt sehr auf die Art und die Gattung draufan. Dracunculus ist ja eigentlich kein Eidechsenwurz, zumindest kenne ich diesen deutschen Namen nur für Typhonium. Meine Typhonium Knollen überwintere ich nicht in der Erde, Amorphophallus konjak ebenfalls nicht, hingegen Amorphophallus kiusianus und A. interruptus bleiben ganz leicht feucht gehalten in der Erde, da sie sonst zu sehr austrocknen würden.
Man könnte die drei oben genannten aber genauso gut im Topf lassen. In der Natur buddelt sie ja auch keiner aus.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weiter

 · 
Gepostet: 17.02.2015 - 09:49 Uhr  ·  #15
Danke für die Antwort. Leider weiß ich nicht genau welche Art ich hab.
Thür (3).jpg
Thür (3).jpg (437.47 KB)
Thür (3).jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.