Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 12.01.2010 - 21:41 Uhr  ·  #16
Martin,
zum Thema gießen: ich mache das so, dass ich immer an den Trieben fühle, ob die weich werden...beim ersten mal hab ich mich tierisch erschrocken, weil ich das nicht einordnen konnte....dann gabs ein kleines Schlückchen und am nächsten Tag waren die wieder fest.... Laub verlieren sie nicht unbedingt...hab nur einige abgemacht, wo sich ein paar Spinnis breitmachen wollten... können ja mal in der frostigen Biotonne versuchen, sich zu vermehren...
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21786
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64989
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 13.01.2010 - 09:18 Uhr  ·  #17
Ulli- das mach ich genauso mit dem Gießen- außerdem sieht man auch ganz gut, wenn der Stamm anfängt, schrumpelig zu werden.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Speyer, Klimazone 8a
Beiträge: 3431
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 13.01.2010 - 16:20 Uhr  ·  #18
Uli, ich schaue auch erst an den Trieben bloß bei meiner einen sah das richtig komisch aus. Ich hatte halt auch eine Pflanze verloren, die auch erst meinte sie muss weich werden und dann ging sie plötzlich ein, weil sie faulte aber naja jetzt weiß ich es besser und denen geht es recht gut.
Azubi
Avatar
Beiträge: 27
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 13:02 Uhr  ·  #19
Hallo,weiß gar nicht so richtig wie ich anfangen soll.
Ich habe meine ganzen Bücher durchgesehen,aber
nirgendwo steht was von plumeria.
Bin erst hier im Forum auf diese schöne Pflanze gestoßen.
Wenn man sich Stecklinge schicken läßt,die sind ja nicht
bewurzelt,(jedenfalls nicht die ich über google gefunden habe)
wird das dann trotzdem was? Oder doch lieber aussäen?
Wie ich bei euch erfahren habe vertragen die viel Sonne.
Bin immer auf der Suche nach Pflanzen für meine Südfenster
und da dachte ich ,die wären das richtige und sehen
noch sehr schön aus.

MfG,Heidi
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21786
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64989
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 13:15 Uhr  ·  #20
Hallo Heidi!

hast du im Sommer die Möglichkeit, die nach draußen zu stellen? Die mögen frische Sommerluft nämlich lieber als drinnen zu sein!

Wenn du aussähst, wirst du länger auf Blüten warten.
Bei den Stecklingen kommt es auch darauf an, ob es welche sind von Plumerias, die schon mal geblüht haben (die sind dann teurer) oder eben noch nicht. Und es gibt auch viele Händler, die nur bewurzelte Stecklinge verschicken.
Guck mal hier zu den Anbietern:
http://green-24.de/forum/ftopic31185.html
Azubi
Avatar
Beiträge: 27
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 13:58 Uhr  ·  #21
Ja, draußen habe ich genug Platz.
Gibt es eine Sorte die für Anfänger besonders geeignet ist.?

MfG,Heidi
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21786
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64989
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 14:04 Uhr  ·  #22
Mach dir darum mal keine Gedanken- ich hab mich auch einfach ins kalte Wasser gestürzt, weil ich Plumerias so toll finde.
Und hier im Forum mit all den Tipps von den Plumi-Experten kann gar nichts schief gehen!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Speyer, Klimazone 8a
Beiträge: 3431
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 14.01.2010 - 14:23 Uhr  ·  #23
Wenn du unbewurzelte Stecklinge kaufst dann pflanze sie in einen Topf mit durchlässiger Erde (Blumenerde, Perlite und Seramis). Die Stengel solltest du dann samt Topf an ein Südfenster stellen und schauen das sie immer warme Füße hat also sie darf nicht kalt stehen sonst bilden sich keine Wurzeln und nur sparsam gießen. Ich habe viele schon im Spätsommer bewurzelt, da sie da noch genügend Sonne abbekommen und der Topf sich immer gut aufheizt. Jetzt ist das mit dem schicken so eine Sache denn die sind extrem Kälteempfindlich und schimmeln dann.

Und jetzt würde ich keine Stecklinge aus Thailand oder anderen Ländern importieren. Dafür ist es jetzt in den Flugzeugen viel zu kalt. Das hab ich einmal gemacht und mir sind alle bis auf eine dann eingegangen.

Wenn du dir diese Arbeit aber nicht machen möchtest, kannst du auch bei versch. Shops bestellen z.B. Exotenversand oder Flores Reinecke. Diese bieten veredelte Pflanzen an allerdings werden die erst wieder ab dem Frühjahr verkauft.
Azubi
Avatar
Beiträge: 27
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 15.01.2010 - 07:26 Uhr  ·  #24
Hallo,vielen Dank für eure Tipp's.
Wenn es wärmer wird bestelle ich mir Stecklinge, jetzt
habe ich erst mal Samen bestellt und werde mein Glück versuchen.
Achso,warum steht diese Pflanze in keinen meiner Pflanzenbücher,
hat die noch einen anderen Namen außer Plumeria-Frangipani.?

MfG,Heidi
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21786
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64989
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 15.01.2010 - 10:29 Uhr  ·  #25
Kommt drauf an, was du für Bücher hast.
Das ist ja keine einheimische Pflanze, sondern stammt aus tropischen Ländern.
Sie heißt auch noch Tempel- oder Pagodenblume.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 15.01.2010 - 10:49 Uhr  ·  #26
Maxxy,
schau mal hier
www.exotenversand.de

da findest du auch reichlich Information zu den Plumerien...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: im wilden Osten
Beiträge: 6452
Dabei seit: 10 / 2007

Blüten: 10
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 15.01.2010 - 12:52 Uhr  ·  #27
Hollo zusammen,


meine Plumis hatten sich während meiner Umzugsphase auch Spinnis eingefangen....

Ich hoffe aber, daß ich sie jetzt los bin

Meine Plumis sind zum größten Teil jetzt blattlos, ein paar wollen schon wieder treiben.

Zum gießen; ich habe einen feuchtigkeitsmesser. Damit kann man schön tief in den Topf und dort die Feuchtigkeit prüfen. Bis jetzt bin ich mit damit gut zurecht gekommen und die Plumis auch


@ Martin... auch Deinen beiden geht es gut




Ciao, DonnaLeon
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 16.01.2010 - 14:40 Uhr  ·  #28
Donna,
meine hatten auch Spinnis...nachdem ich sie dann z.T. im Winterquartier gerupft habe, habe ich aber prophylaktisch noch mal drüber gesprüht....mit Spinnmilbenspaß von Dr.Stähler...
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 268
Dabei seit: 04 / 2009
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 18.01.2010 - 21:27 Uhr  ·  #29
ich habe wieder neue stecklinge... diesmal alle gelb verzweigt und ziemlich groß und kräftig (in nem botanischen garten hatte ich mal angefragt, ob ich stecklinge haben kann, wenn die plumi nachgeschnitten wird). ich habe so bewurzlungspulver, wie wende ich es am besten an? steckling ins wasser - danach ins pulver, und dann ab in die erde? oder doch lieber nur in die erde mischen? bisher haben meine anderen stecklinge noch keine anzeichen von wurzeln...bei denen werde ich nachträglich auch noch das pulver anwenden... bin mir aber immer noch sehr unsicher, wie oft ich das ganze gießen muss? bin da sehr vorsichtig,weil ich nicht will,dass sie faulen...aber irgendwie habe ich die befürchtung ich halte sie vielleicht zu trocken
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Marl, 39 m über NN
Beiträge: 10714
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II

 · 
Gepostet: 19.01.2010 - 20:29 Uhr  ·  #30
maui,
haste die Steckis denn vorher auch richtig abtrocknen lassen??? So ca. 2 Wochen???
Nach dem Schnitt einmal in Pulver tunken, dann trocknen lassen und dann einsetzen...aber auch eher trocken halten...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.