Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24096
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50000
Betreff:

Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 16.04.2013 - 19:46 Uhr  ·  #1
Von hier

ftopic80735-1485.html#1135196

geteilt
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1086
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 18.04.2013 - 09:48 Uhr  ·  #2
Na, die Saison ist wohl schon vorbei? Hier ist es so still?

Bin gerade aus dem Urlaub zurück und meine Lidl-Balantino Zwiebel hat eine Knospe... und was für eine!

Die Zwiebel hat einen unheimlich langen, krummen Hals. Wie man sieht, windet sich der Blütentrieb da durch.
Hippeastrum Balantino Lidl 1.jpg
Hippeastrum Balantino Lidl 1.jpg (512.68 KB)
Hippeastrum Balantino Lidl 1.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Neustadt a.d.O. im grünen Herzen von Deutschland
Beiträge: 775
Dabei seit: 01 / 2010

Blüten: 10
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 21.04.2013 - 18:56 Uhr  ·  #3
@ Trocknerflusen
nööööö-es ist doch immer hippeastrumsaison
bei mir blüht gerade eine alfresco
Alfresco (1).jpg
Alfresco (1).jpg (193.37 KB)
Alfresco (1).jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wien
Beiträge: 3732
Dabei seit: 10 / 2010

Blüten: 8251
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 21.04.2013 - 22:30 Uhr  ·  #4
Schön, Deine weiße

Auf den Blütenstiel der 'Balantino' bin ich ja mal gespannt - ob der auch so geschwungen weiterwächst? Und mach doch dann bitte auch von der Blüte ein Foto

Bei mir blüht nun nichts mehr. Eine Blüte ist in der Zwiebelscheide steckengeblieben und sitzt dort schon seit vielen Wochen. Auf den Blättern einer anderen hab ich heute verräterische Biß-Spuren entdeckt. Hat sich Spinnmilben eingefangen, wurde gleich separiert und mit Kanemite behandelt.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1086
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 01:29 Uhr  ·  #5
Der Balantino-Stiel wächst immer noch etwas krumm... da muss ich mir noch was überlegen, bevor der lang wird und mitsamt Topf von der Fensterbank stürzt.

Ein Foto mache ich auf jeden Fall. Bin mir allerdings schon fast SICHER, dass was anderes heraus kommt, als auf der Packung abgebildet.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 07:58 Uhr  ·  #6
Die Balantino ist doch eine Gartenamaryllis oder

Die Alfresco ist wunderschön
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kolkau
Beiträge: 907
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 08:09 Uhr  ·  #7
Bei mir schieben die Charisma, die Christmas Gift und die H. vittatum Knospen.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 125
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 10:15 Uhr  ·  #8
Bei mir ist der Traum leider schon vorbei.
Jetzt geht es an den Nachwuchs
Azubi
Avatar
Herkunft: Bonn
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2013
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 11:15 Uhr  ·  #9
Hallo zusammen,

ich hab erst vor kurzem dieses Forum entdeckt, als ich auf der Suche nach einer Anzuchtanleitung für Amaryllis-Samen war. Hab grad etliche 100 Seiten durchgelesen und bin total erschlagen. Hätte nicht gedacht, dass es so viele Amaryllis-Liebhaber gibt.
Ich selbst habe meine Amaryllis schon sehr lange. Bestimmt 20 Jahre. Meine Mutter hat mir die damals geschenkt. Sie hat damals ziemlich brutal ihre Zwiebel einfach in der Mitte durchgeschnitten und mir eine Hälfte eingetopft. Die andere hat sie behalten. Damals war ich gerade aus der Grundschule raus und hatte keine Ahnung von Pflanzen. Dementsprechend sah meine Pflege aus. Aber wenn ich das so lese hier, dann war diese Pflege perfekt für die Amaryllis. Denn gegossen hab ich immer nur, wenn ich gesehen hab, dass sie austreibt
Die Amaryllis meiner Mutter ist leider eingegangen. Meine hingegen erfreut mich seitdem ziemlich regelmäßig mit einer Blütenpracht. Bisher dachte ich jedoch, dass man Amaryllis, da es eine Zwiebelpflanze ist, nur über die Zwiebel vermehren kann. Entweder warten, bis sie das von alleine macht mit den Brutzwiebeln oder eben brutal, so wie meiner Mutter damals. So brutal wollte ich aber nicht sein, also hab ich erst zwei neue Amaryllis bekommen, die aber leider noch nicht geblüht haben. Die Info, dass man aus den Samen nichts ziehen könne, habe ich auch von meiner Mutter. Scheint ja auch total falsch zu sein, genauso wie ihre Pflege der Amaryllis damals. Denn sie hat ihr jeden zweiten Tag ne ganze Gießkanne Wasser gegeben.

Jedenfalls freue ich mich, dieses Forum gefunden zu haben und nun auch unter die Amaryllis-Züchter und -Süchtigen gehen zu können. Meine Amaryllis hat dieses Jahr schon geblüht und ich habe Bienchen gespielt. Nun warte ich darauf, dass sich bei dem Samen etwas tut. Die liegen seit Donnerstag im Wasser.

Das ist ein Bild der Blüte aus dem letzten Jahr. Habs dieses Jahr leider verpaßt, ein Foto zu machen...
Amaryllis-Blüte von Plutonara auf Flickr
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 22.04.2013 - 21:19 Uhr  ·  #10
@ Plutonia

Erst einmal herzlich Willkommen
Deine Amaryllisblüte ist wunderschön, ein ganz tolles Rot


Bei mir keimen grad etliche Amaryllissamen
Azubi
Avatar
Herkunft: Bonn
Beiträge: 33
Dabei seit: 04 / 2013
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 24.04.2013 - 10:53 Uhr  ·  #11
Danke für das Kompliment. Ich meine mich erinnern zu können, dass auf dem Etikett bei meiner Mutter "Red Lion" als Name dieser Schönheit stand. Überprüfen kann ich es aber nicht mehr, da das Etikett damals mit der kaputten Amaryllis in den Müll gewandert ist. Aber mir gefällt das Rot auch sehr gut. In Wirklichkeit strahlt es noch viel doller. Gerade in diesem grauen März war es richtig erheiternd, als die erste Blüte aufging.

Bei mir keimt leider noch nichts. Ich weis, ich bin zu ungeduldig. Nach nichtmal einer Woche im Wasser darf man noch nichts erwarten. Aber es könnte sich je wenigstens ein bißchen was tun, damit ich meine Ungeduld bezwingen kann. Den "Laufstall" für die Kleinen hab ich nämlich schon vorbereitet.
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Rhein-Main
Beiträge: 62
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 25.04.2013 - 20:53 Uhr  ·  #12
Bei mir blüht auch noch eine unbekannte Schöne
Bild100.jpg
Bild100.jpg (85.71 KB)
Bild100.jpg
Bild101.jpg
Bild101.jpg (60.21 KB)
Bild101.jpg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 25.04.2013 - 22:08 Uhr  ·  #13
Die WEiße ist aber auch eine Schönheit
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 25.04.2013 - 22:53 Uhr  ·  #14
Bei mir will offensichtlich eine meiner Baumarkt-Kolibris blühen. Die hatte ich im letzten Jahr etwas stiefmütterlich behandelt, deshalb dachte ich eigentlich, ich müßte sie erst mal wieder ein Jahr päppeln....

Mal schauen, was daraus wird.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 119
Dabei seit: 12 / 2012

Blüten: 30
Betreff:

Re: Amaryllis - Ritterstern - Hippeastrum III

 · 
Gepostet: 27.04.2013 - 00:54 Uhr  ·  #15
Bei mir keimen inzwischen einige Samen, hat so 2-3 Wochen gedauert.

Dazu blüht jetzt meine Doppelte und ein anderes unbekanntes Exemplar. Die habe ich von meiner Schwester bekommen und sie hat diese Sorte schon "ewig". Die Blüten sind etwas kleiner als bei der Minerva und in der Mitte ist sie dunkel. Dazu duftet sie ganz schwach.
IMG_4747.jpg
IMG_4747.jpg (79.42 KB)
IMG_4747.jpg
IMG_4827.jpg
IMG_4827.jpg (57.66 KB)
IMG_4827.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.