Yucca elephantipes vermehren - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Yucca elephantipes vermehren

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragYucca elephantipes vermehrenMi 17 Okt, 2007 8:16
Hallöchen,

eine Bekannte von mir hat die oben genannte Pflanze. An der Seite hat sie dieses Jahre viele neue Blattansätze gebildet :-#= und da hab ich mir gedacht. Man könnte sich doch bestimmt einen davon mopsen :-#=

Nun ist die Frage, ob man einfach einen der Stränge abmachen kann und wenn wir man diesen dann zum wurzeln bekommt.
Kann mir da vielleicht jemand helfen ?

Lg Duality
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:17
Die Sprösslinge müssen aber schon verholzt sein :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic16851-15.html

Ich habe meine einfach im Sommer in die Erde gesteckt und mit Superthrive gegossen :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:26
Der Ansatz ist zwar noch recht klein, schaut aber schon leicht verholzt aus. Bei einigen ist er noch weiß, bei den anderen hat er schon die Stammfarbe angenommen.
Ab welcher Größe die allerdings dann richtig verholzt sind weiß ich nicht.

@Mel
Deine Yucca hat mich erst auf solche dummen Ideen gebracht. Ich möchte wenn eine haben, die oben kein Stumpen ist :-#=
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:29
Du meinst schön verzweigt? Das dauert dann aber ewig! Die müssen unbedingt erst etwas "Holz" haben, vorher sind das ja noch Babies :oops:

Ich habe meine beiden Arme genauso gelassen! Wer hat schon ganz gerade Yuccas! So am Pool sahen die echt dekorativ aus :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:32
An Zeit soll es nicht mangeln. Hab mir neulich erst eine Cycas zugelegt :-#= Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben.
Ich habe neulich ein kleines Baby von meinem Schraubenbaum angemacht, das ist auch geworden, obwohl es noch zu klein war :-#=
Vermutlich hab ich aber nur einen Versuch. Wie alt sollten denn die Stränge sein, bis sie genug Holz haben. So in etwa.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:34
Ich weiß nicht wie alt die dann sind, aber das sieht man! Ich meine aber (ist ja ganz löblich von dir) das lohnt sich nicht die selber zu ziehen :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Okt, 2007 8:38
:-#= Ja ich weiß. Im Endeffekt ist es wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Allerdings zieh ich lieber alles selbst auf und ich mag es nicht, wenn sie oben einen schwarzen Stumpen drauf haben. Auch wenn diese Yucca es geschafft hat ihre Baby's durch genau die Schwarze Isolierung da durchzugebähren :shock: Was ein Sommer im Freien so alles Bewirken kann.
Ich werd sie noch ein wenig wachsen lassen und immer mal nach den kleinen schauen. Vielleicht ergibt sie ja doch mal die Chance :twisted:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Feb, 2008 11:38
Ich greif das Thema einfach mal wieder auf.

Ich habe bislang nie davon gehört, deswegen hier die die Frage, ob Yuccas (elephantipes/normale Zimmeryucca) sich wie die Yuccas für draußen (z.B.filamentosa) unterirdisch über Kindel vermehren?

Bei meiner Zimmeryucca habe ich gestern einen kleinen grünen Stummel (Foto kommt noch) etwas aus der Erde schauen sehen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Feb, 2008 11:43
:shock: :shock: :shock:

Habe ich noch nie gehört....mach doch mal ein Foto :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Feb, 2008 14:00
Mel hat geschrieben::shock: :shock: :shock:

Habe ich noch nie gehört....mach doch mal ein Foto :wink:


Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht alleine bin. Foto muss nur noch von der Kamera auf den Rechner.....
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Feb, 2008 14:04
Hast du die mit St gegossen? :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 11:11
Mel hat geschrieben:Hast du die mit St gegossen? :-k


Ja die hat beim Rundgang wie alle anderen auch was davon abbekommen. Bild habe ich noch nicht geschafft.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 11:16
Die normale Dosis oder hast du auch mal zuviel gegeben :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Feb, 2008 11:46
Nö, normale Dosis zum gießen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5576
Bilder: 86
Registriert: So 06 Jan, 2008 12:12
Wohnort: Berlin USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Feb, 2008 11:00
Bei meiner Yucca kommt auch aus der Erde ein neuer Trieb. Der kommt vermutlich aus dem Stück Stamm, was unterirdisch ist, denke ich.

Auch wenn ich bisher Stammstücken in die Erde gesetzt habe, kam der Trieb meistens aus dem Stamm unter der Erde raus, hat dann das Stammstück sozusagen "ausgesaugt" und dann konnte man den Stammrest abmachen, so dass es immer von Grund auf ein neues Pflänzchen war. Auch die Yucca auf dem Bild mit dem Baby, hat es so gemacht.

Hier mal ein Bild, ich hoffe man erkennt es halbwegs...
Bilder über Yucca elephantipes vermehren von Fr 08 Feb, 2008 11:00 Uhr
yucca baby.JPG
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was für eine Yucca(?) ist das genau? - Yucca elephantipes von findout, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1242

Di 09 Jun, 2015 10:42

von Gartenfreundinuli Neuester Beitrag

Elefantfuß oder Yucca..? Yucca elephantipes von Yogiteee, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1287

Sa 04 Jul, 2015 18:04

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Was für eine Yucca ist das? Yucca elephantipes von TorstenG, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

2674

Sa 23 Aug, 2008 11:44

von taneo007 Neuester Beitrag

Was für eine Yucca ist das? Yucca elephantipes von maik, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1935

Sa 08 Apr, 2017 20:46

von maik Neuester Beitrag

Welche Art von Yucca? - Yucca elephantipes von Lysann1981, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

453

So 29 Jul, 2018 21:05

von gudrun Neuester Beitrag

Yucca elephantipes von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

9220

Sa 04 Aug, 2007 7:06

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Yucca elephantipes von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2071

Mo 21 Apr, 2008 14:36

von sentanza Neuester Beitrag

Yucca elephantipes von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

3347

Di 10 Nov, 2009 12:50

von Hesperis Neuester Beitrag

Was ist das? Yucca elephantipes von Micha1807, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1440

So 31 Okt, 2010 20:40

von Mäusle Neuester Beitrag

Yucca elephantipes von Connyfere, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1983

Mi 23 Mär, 2011 18:38

von Connyfere Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Yucca elephantipes vermehren - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca elephantipes vermehren dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vermehren im Preisvergleich noch billiger anbietet.