Sonnenblume Löcher in Blättern

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Sonnenblume Löcher in Blättern

 · 
Gepostet: 09.05.2020 - 22:11 Uhr  ·  #1
Hallo ihr Lieben!

Ich hab ein kleines Problem...
Ich habe vor ca. 2 Monaten meine Sonnenblumen gepflanzt, die es sich zur Zeit noch auf meiner sonnigen Fensterbank bequem machen. Sie wachsen prächtig, doch seit neustem bilden sich auf den Blättern beige/graue Flecken, die dann zu Löchern werden.
Ich wüsste gerne, woher das kommt und wie ich dagegen vorgehen kann.

Sonst ist nur noch anzumerken, dass eine meiner anderen Pflanzen vor kurzem von Wolläusen befallen war. Ich weiß nicht, ob das von irgendeiner Bedeutung ist, da es mir erst mal nicht nach einem Wollausbefall aussieht, aber ich dachte ich schreibe es mal trotzdem dazu. Bin ja kein Experte


Danke schon mal im Vorraus für jede Antwort

LG
15890550363021521317728499518953.jpg
15890550363021521317 … 8953.jpg (3.01 MB)
15890550363021521317728499518953.jpg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Sonnenblume Löcher in Blättern

 · 
Gepostet: 10.05.2020 - 11:01 Uhr  ·  #2
Hallo

mir sieht das Blatt eher etwas "angestoßen" aus (mechanischer Schaden).
Passiert das, solange das Blatt noch klein und frisch ist, kann es passieren, dass es im weiteren Wachstum an den beschädigten Stellen weiter aufreißt.

Die braunen Flecken auf dem Blatt passen auch nicht zu einem Schaden durch Wollläuse. Eher für: Pflanze stand mal kurzfristig etwas zu trocken....

lg
Henrike
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Re: Sonnenblume Löcher in Blättern

 · 
Gepostet: 10.05.2020 - 17:30 Uhr  ·  #3
Vielen Dank Henrieke für die schnelle Antwort!
Da bin ich erst mal beruhigt.

LG Eileen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.