Seltsame Kügelchen und Löcher an neuer Calathea

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2020
Betreff:

Seltsame Kügelchen und Löcher an neuer Calathea

 · 
Gepostet: 24.11.2020 - 17:17 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,
Ich habe mir gestern eine Calathea gekauft und heute mit Erschrecken festgestellt, dass eines der Blätter seltsame Löcher aufweist. Erst hatte ich an eine mechanische Einwirkung gedacht, da die Löcher sehr gleichmäßig wirkten und das Blatt zum Teil auch noch eingerollt ist.. Aber dann habe ich am Stängel von diesem Blatt und auch an angrenzenden Stängeln seltsame weiß, gräuliche Kügelchen bemerkt.
Bewegen tut sich dort nichts, aber ich habe Angst, dass es Eier sein könnten da sie auch immer in so Ansammlungen zusammen hängen.


Im Internet bin ich nicht fündig geworden, vielleicht hat hier ja jemand eine Idee was es sein könnte.

[attachment=1]IMG_20201124_1401251.jpg[/attachment][attachment=0]IMG_20201124_1416117.jpg[/attachment]
IMG_20201124_1401251.jpg
IMG_20201124_1401251.jpg (296.04 KB)
IMG_20201124_1401251.jpg
Löcher
IMG_20201124_1416117.jpg
IMG_20201124_1416117.jpg (538.44 KB)
IMG_20201124_1416117.jpg
Kügelchen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2484
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1090
Betreff:

Re: Seltsame Kügelchen und Löcher an neuer Calathea

 · 
Gepostet: 24.11.2020 - 17:52 Uhr  ·  #2
Hallo

Ja, da hat sich irgendein Vieh in das noch aufgerollte Blatt gefuttert. Was es gewesen ist, da kann man nur spekulieren. Ich habe mal analoge Bilder von Bananenblättern gesehen, bei denen eine Heuschrecke als Übeltäter entlarvt werden konnte. Da die Ränder der Löcher trocken und braun sind, scheint es schon etwas länger her zu sein, dass das Vieh hier sein Unwesen trieb. Gut möglich also, dass es längst weg ist. Ich würde also vor allem schauen, ob sich neue Schäden zeigen, bei denen der Rand noch saftig und grün ist.

Die Krümel sehen für mich nicht nach irgendwelchen Eiern aus. Was es aber ist, kann ich aufgrund des Fotos nicht sagen.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.