Ich habe ein bißchen gebastelt - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.

Ich habe ein bißchen gebastelt

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28344
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Ja, an Panzertape hatte ich auch gedacht. Evtl. in zwei oder drei Lagen, wenn es nicht ausreichend stabil ist. Vielleicht machst du erst einen Vorversuch an einem kleineren Gegenstand, dann bist du auf der sicheren Seite. Auf die überstehende Klebeseite kannst du noch ein Trennmittel (Vaseline oder Silikonöl) auftragen, dann dürfte eigentlich überhaupt nichts kleben bleiben. Das bekommst du da, wo es auch das Gießharz gibt.

Vermutlich musst du das Harz am Schluss sowieso noch etwas schleifen und polieren. Da kannst ggf. noch kleinere Einschlüsse am Rand gleich mit entfernen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 51
Blüten: 510
Ich würde, was auch immer du am Ende nimmmst, unbedingt vorher einen Test machen. Manche Kunststoffe verbinden sich gut, manche gar nicht, manche lösen sich auf oder beeinflussen das Harz derart, dass es nicht richtig aushärtet. :?

Es gibt Biegesperrholz, daraus würde ich wohl einen festen Rahmen um den Tisch machen, der dran bleiben kann und passend weiß lackiert wird.

Den Mäusekäfig finde ich super, sie haben bestimmt viel Spaß darin! Hier wuseln auch sechs Stück herum, allerdings nur in einem schnöden Kaufterrarium mit selbstgebauter Etage :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7761
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
Silberfisch, das ist ja auch eine gute Idee. dann wäre der rand sauber. da muss ich mal im baumarkt gucken gehen. wußte ich gar nicht, daß es sowas gibt. gut, daß ich hier gefragt hab, wo viele mitlesen und jeder ein bißl was anderes kann und weiß.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 02 Jul, 2013 8:51
Renommee: 0
Blüten: 0
.... hallo @all,
nun regnet es ja Anfang Juno nun doch mal nach Wochen, da hab ich mich in meine Werkstatt zurückgezogen.....
Bilder über Ich habe ein bißchen gebastelt von Fr 05 Jun, 2020 22:11 Uhr
hanging_basket_smal.jpg
.... und ein bischen gebastelt, morgen schraube ich das Ding an die Wand und bepflanze es, die Blumen sind schon im Auto....
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 27 Mai, 2020 13:51
Geschlecht: männlich
Renommee: 3
Blüten: 30
Gute Idee - sind das Kunststoff-Schalen in die Du die Löcher gesägt hast oder Ton und mit einer Diamant-Bohrkrone geschnitten?

Den Titel finde ich etwas abwertend - gebastelt wird zu Weihnachten usw. - gewerkelt finde ich respektvoller :wink:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21566
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Also ich finde "basteln" keineswegs abwertend, das machen viele Kreative. genauso wie "werkeln", das machen auch viele Kreative.

Insofern ist es doch egal, wie wir das bezeichnen - alle wissen, was damit gemeint ist. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 02 Jul, 2013 8:51
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Doktor Huh,

ok, ich gebe dir recht, die Formulierung 'ein bischen gebastelt' hat einen leicht negativen Touch, das war aber meinerseits nicht absichtlich, sorry, kann oder ist wohl dem Titel dieses Thread's entsprungen...

Ich habe für die Blumenschalen günstige Kunststoffschalen (dünn) verwendet, die Löcher mit einer Lochsäge reinbohren hat nicht funktioniert, deshalb hab ich die Löcher dann mit der Stichsäge (feines Metallsägeblatt) in die Schalen geschnitten.
Damit die Schalen nicht zu instabil werden und das Gewicht der darunter hängenden Schalen aufnehmen können und für die Befestigung der Haken habe ich unten in die Schalen runde Böden aus 20mm Sperrholz geschnitten und am oberen Rand kreisrunde Ringe, das hab ich dann mit den Kunststoffschalen verschraubt. Anschliessend hab ich die Kunststoffschalen noch grün lackiert von aussen und die Haken eingeschraubt...

Viele Grüße

Markus
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21566
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Auch, wenn das jetzt ein bisschen überzogen ist, aber:
@Markus_64: Warum bitte hat "ein bisschen gebastelt" einen negativen Touch?

Ist das wieder so ein Männerding - Männer werkeln und Frauen basteln ein bisschen oder wie ist das zu verstehen?

Wie schon geschrieben, ich (und bestimmt auch ganz viele andere) finde sowohl Basteln als auch Werkeln sehr schön (wenn man das überhaupt so unterscheiden möchte) und egal, was man macht, man ist dabei kreativ - das ist doch wunderbar und Sinn und Zweck dieses Threads.
Also sollte dieser Thread nicht herunter gesetzt werden, nur weil das "ein bisschen basteln" als negativer empfunden wird.
Andere tun das sicher nicht und dieser Thread soll auch in keiner Weise abwertend sein. Vielleicht fühlen sich andere dadurch gekränkt, das wäre doch sehr sehr schade.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 27 Mai, 2020 13:51
Geschlecht: männlich
Renommee: 3
Blüten: 30
Hallo Mara,

ich respektiere Deine Sichtweise zu Basteln & Werkeln.

Auch will ich nicht das Thema deskreditieren und wer sich mit seinem "Produkt" unter dem Bergriff Basteln wohl fühlt, der oder die sind mir auch recht.

Für mich bedeutet Basteln:
- mit Kindern
- Provisorien
- nicht professionell

Auch hat es für mich nichts mit "Mann & Frau" zutun... und wer das alles anders sieht... ist für mich auch ok :wink:

Wiki meint dazu:
„Basteln“ ist ein Überbegriff für kreative Hobbys, die experimentell betrieben werden. Oft richten sich Bastler einen eigenen Raum z. B. im Keller des Hauses als Werkstatt bzw. Hobbyraum ein, um dieser Tätigkeit ungestörter nachgehen zu können, ohne Angst um wertvolle Einrichtungsgegenstände haben zu müssen.

Basteln ist ein wertvolles Lerninstrument, da es den Lernenden hilft, geometrische Strukturen zu verstehen und zu handhaben. Durch Basteln lassen sich handwerkliche Fähigkeiten erlernen, und der „Spieltrieb“ (d. h. die Lust am spielerischen Umgang mit Materialien) wird dadurch gefördert.

Basteln unterscheidet sich vom gewerblichen oder „Do it yourself“-Handwerk insofern, als die Tätigkeit des Herstellens an sich bereits den Zweck der Tätigkeit (meist Spaß zu haben) erfüllt, nicht der spätere Besitz des hergestellten Gegenstandes oder dessen Nutzen für etwaige Auftraggeber bzw. Betrachter. Für die Kinderentwicklung hat Basteln einen hohen Stellenwert, da das taktile Erfassen der Umwelt und überhaupt manuelle Fertigkeiten wichtig sind, Unterentwicklungen in späteren Lebensphasen aber nur schwer kompensiert werden können. Einige Museen bieten im Bereich der Museumspädagogik teilweise auch Bastelnachmittage für Familien an.

Das sehe ich auch so :wink:

@Markus_64
Interessant - Welchen Lack hast Du genommen, damit er auf dem Kunststoff dauerhaft verbleibt?
Zuletzt geändert von Doktor Huh am Sa 06 Jun, 2020 14:02, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21566
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Einige Museen bieten im Bereich der Museumspädagogik teilweise auch Bastelnachmittage für Familien an.

Zufälligerweise kann ich da ganz genau mitreden - und nein, ich biete definitiv keine "Bastelnachmittage" an, bei mir sind es immer Workshops oder Ferienprogramm zu bestimmten Themen.

Ich glaube auch nicht, dass ihr absichtlich den Begriff "Basteln" der User herabsetzen oder diskreditieren wolltet, die Wortwahl ist gerade in einem Forum entscheidend.
Wir möchten unsere User dafür sensibilisieren, dass man das geschriebene Wort ganz leicht missverstehen könnten und sich dann persönlich angegriffen fühlt.
Deswegen habe ich mal ganz unverblümt nachgefragt.... :lol:

So und nun wieder zurück zum eigentlichen Thema....
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 02 Jul, 2013 8:51
Renommee: 0
Blüten: 0
.... heute hab ich den Balken draussen an eine Wand geschraubt
Bilder über Ich habe ein bißchen gebastelt von Sa 06 Jun, 2020 16:37 Uhr
Blumengalgen_bepflanzt_small.jpg
Und die Töpfe bepflanzt...
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 27 Mai, 2020 13:51
Geschlecht: männlich
Renommee: 3
Blüten: 30
Sehr schön - Ich würde mir beim Topfen wohl ständig den Kopf daran stossen :?
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 02 Jul, 2013 8:51
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo und guten Abend @all,

oha, also ich wollte und möchte hier keine Gemüter erregen, und vor allem niemanden 'misskreditieren' oder gar beleidigen, ich bitte um Entschuldigung, falls das geschehen sein sollte.
Mir persönlich ist es 'wurscht' ob man es 'basteln' oder 'werkeln' nennt.... Ich denke, bzw. kann mir vorstellen das für dieses Ding 'werkeln' passen könnte, es sind halt ein paar grössere, etwas schwerere Bauteile, auch das 'zuschneiden' und an der Wand befestigen, dazu benötigt man halt etwas längere Schrauben und passende Gerätschaften, aber mir egal, ihr könnt es 'basteln' oder 'werkeln' nennen.
Wir hatten hier halt seit 8 Wochen super Wetter (warm u. trocken) und vor 2 Tagen hat es sich deutlich abgekühlt und fing zum Glück an zu regnen, Schaafskälte???) , da konnte bzw. wollte ich auch nicht im Garten herumturnen, da hab ich mich in meine trockene, warme Werkstatt verkrochen und das Ding gebaut, ohne vorher drüber nachzudenken, ob ich nun 'bastle' oder 'werke'.... Ich hab halt versucht etwas nettes zu bauen, was ein wenig länger hält, ich ein paar Jahre verwenden kann und nicht sofort in 'die Tonne' muss.

(Und das ist ja das Gute und Schöne an einem Hsndwerk, da lernt man halt, etwas "längerfristiges, nachhaltiges zu bauen..." und jetzt diese 'Covid19-Pandemie'.... da bin ich doch froh und glücklich, das ich gesund und munter bin, hier einen Garten und eine (kleine) Werkstatt habe und soetwas machen kann und mir nicht 'die Decke auf den Kopf fällt, und ich nicht stundenlang. 'RTL'oder 'Sat 1'oder....schauen muss im TV, sondern einfach machen kann, was mir Spass und Freude bereitet...
Ausserdem mache ich das für meine Mutti, die wird bald 87, die soll sich daran erfreuen, es ist eine Art 'verspätete Muttertags-Überraschung', sie hat das noch gar nicht gesehen, vielleicht 'missfällt' es ihr auch und sie schreit: "oh Gott, das muss weg..."


@Dr. Huh:

Also der unterste Korb hängt auf 'Augenhöhe', darunter in dem Pflanzkübel befinden sich (dicke), sehr gut wachsende 'Radi', die muss ich nur wässern, ab und an ernte ich einen...
Und als Farbe hab ich eine Spraydose mit RAL 6005 (glänzend) verwendet, trocknet total schnell, und ich würde mal sagen, ähnelt 'british-racing-green' (Ile of man....)

Beste Grüsse

Markus
Vorherige

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ahornblatt-Uhr gebastelt.... von Billycat, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 21 Antworten

1, 2

21

9678

Do 29 Jan, 2009 20:11

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Bascettasterne gebastelt von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Advent & Weihnachten mit 18 Antworten

1, 2

18

8805

Do 04 Dez, 2008 23:17

von hornferkel Neuester Beitrag

Vogeltränken gebastelt von Billycat, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 20 Antworten

1, 2

20

6999

Fr 13 Feb, 2009 22:06

von Billycat Neuester Beitrag

Samenaufbewahrung gebastelt von Synne, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 4 Antworten

4

3391

Fr 06 Feb, 2009 20:44

von Synne Neuester Beitrag

Blumenschmuck gebastelt von Billycat, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 12 Antworten

12

4313

So 22 Feb, 2009 17:26

von Stephi Neuester Beitrag

Frank hat wieder gebastelt von pflanzenfreund, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1500

Fr 29 Jun, 2007 15:16

von el_largo Neuester Beitrag

Schmuck selbst gebastelt von Dulda, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 8 Antworten

8

5690

Sa 11 Sep, 2010 18:44

von Linda_3005 Neuester Beitrag

Venusfliegenfalle ist ein bisschen mickrig ->... von Freddy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2738

So 08 Mär, 2009 15:12

von Kerzenwachspuhler Neuester Beitrag

Der Garten, Dein Bisschen vom Paradies von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2106

Fr 17 Apr, 2009 7:48

von Frank Neuester Beitrag

Erbse am Band kümmert ein bisschen von Rinny, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

15804

Do 18 Jun, 2009 19:41

von marcu Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ich habe ein bißchen gebastelt - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ich habe ein bißchen gebastelt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gebastelt im Preisvergleich noch billiger anbietet.