Tagebuch meiner Orangen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Tagebuch meiner Orangen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 78
Bilder: 5
Registriert: Di 19 Mär, 2013 13:19
Blog: Blog lesen (4)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTagebuch meiner OrangenDi 19 Mär, 2013 16:29
1 Woche ist es her, dass ich aus meinem Wochenendurlaub nach Hause kam mit der Idee im Kopf, es mal wieder mit Pflanzen zu versuchen, ernsthaft. Ganz ehrlich, ich selbst bezeichne mich als der Tod aller Pflanzen. Zimmerpflanzen wohl gemerkt. Ich bin mit Garten groß geworden, aber im Haus bin ich ein echtes Disaster. Alles was ich nun habe, sind zwei Fenster Süd-West-Richtung. Kleine nette helle Wohnung in der Südsee.

Ich kaufe keine Pflanzen mehr, pure Geldverschwendung. Aber auf dem Rückweg hatte ich Blumenerde für etwa 2 Euro und eine Tüte Zuckersand ohne einen Cent im Gepäck. Etwas später war ich dann noch Kiessteinchen sammeln. Ich hab mich ziemlich schwer getan mit der Entscheidung, mit was ich es nun versuchen werde. Nun wir hatten 15kg Orangen im Kühlschrank und ich habe praktisch nichts anderes mehr gegessen und gute Kerne aufgehoben. (eingewickelt in Taschentuch in einer Papiertüte)

Inzwischen hab ich ziemlich viel Lektüre über Citruspflanzen hinter mir und weiß ungefähr worauf ich mich da eingelassen habe. Orangen sind nicht grad die einfachsten Pflanzen, aber sicher ein Abenteur. Ich bin sicher, dass es eines wird. Bevor ich überhaupt etwas einpflanzen konnte, musste ich erstmal improvisieren. Ich habe keine Fensterbänke. Also habe ich vorgestern eine abenteurliche Konstruktion zusammengeschustert bestehend aus: ein paar Steinen, einer Holzlatte, einer Kordel, 2 Schuhkartons, Zeitung, Papier und Kleber. Meine Zuchtschale ist auch nicht 0 8 15: Plastikschale als Unterlage, Styroporkasten von Weintrauben, Streichhölzer als Gewächshausgerüst und Frischaltefolie.

Haltet mich ruhig für verrückt, aber ich hab einfach genommen, was ich hatte. Es erfüllt seinen Zweck, bis ich was besseres habe. Mal ein Blick riskieren? Einfach scrollen. Gallerie schön und gut, aber irgendwie funktioniert es mit Anhang besser.




18.03.2013 - Aussaattag

Meine Pflanzenerde hat einen pH-Wert von 6 und besteht aus kleinen hölzernen Stückchen, Wurzelresten, einem undefinierbaren weißem Zusatz der leicht zerkrümelt. Alles in allem sieht sie gut aus, fühlte sich auch gut an. Ich habe sie zu 4 Teilen mit 1 Teil feinen Sand gemischt und war am Ende bei 10 Tassen. Alles gut vermengt und Unliebsames aussortiert. Auf Ungeziefer kann ich gut verzichten, also hab ich das Gemisch in den Ofen gepackt, um mögliche Eier abzutöten. Eiweiß gerinnt ab etwa 60 Grad. Mein Ofen läuft auf Gas und kann nur 130 Minimum, also Tür auf und immer wieder umwälzen, bis es sich richtig anfühlt. Den groben Kies hab ich vorsorglich gewaschen, unter Reiben in der Hand und fließend Wasser.

Mein Styroporkasten hatte schon Löcher, so dass Wasser abfließen kann. Untere Schicht Kies eine Lage, dann mit dem Gemisch aufgefüllt. Ich hatte Platz für 15 Kerne, 3 Reihen a 5 Stück etwa 1 bis 2 Centimeter tief verpflanzt. Um genau zu sein die größten von ihnen, geschält und im warmen Wasser für etwa 1 Stunde eingelegt. Vorher lagen sie schön kühl, das und der erste wärmere Schub, hoff ich, wird bald das Keinem auslösen.

Jede meiner Pflanzen hat einen Namen und ihr Ausganszustand wurde vermerkt. Pflanzenkern A4 z.B. war unbeschädigt, lag aber als erster schon ein paar Tage geschält in der Tüte und war angetrocknet. Der Rest wurde erst kurz vorm Einpflanzen geschält.

Jetzt heißt es warten und sehen wie sie sich machen werden. Ihr könnt zugucken, wenn ihr mögt. Aber bis zu 2 Monate warten, erscheint mir jetzt schon wie eine Ewigkeit.





Liebe Grüße von einem der schwarzen Daumen.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21684
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDi 19 Mär, 2013 18:06
Hallo und herzlich willkommen bei uns Greenen!

Das ist ein tolles Thema für ein Pflanzentagebuch und ich empfehle dir, so wie wir es hier alle machen, dir dafür einen Blog im Forum einzurichten. Da ist das am besten aufgehoben und du kannst in Wort und Bild alles dazu genau dokumentieren.
Guck mal, so gehts, ist ganz einfach:
http://green-24.de/forum/ftopic17566.html#176317

Da wir alle unsere Erfolge oder auch Misserfolge in unseren Blogs dokumentieren, schließe ich diesen Beitrag.
Viel Erfolg bei der Anzucht!!!
Unseren Zitrusstammtisch hast du vermutlich schon entdeckt:
http://green-24.de/forum/ftopic69363.html

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Metasequoia Tagebuch von cushi0n, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3614

So 17 Feb, 2008 19:52

von cloud Neuester Beitrag

Das Mango-Tagebuch von jakob12, aus dem Bereich New GREENeration mit 2 Antworten

2

2350

Di 06 Aug, 2013 20:52

von Roadrunner Neuester Beitrag

Aus dem Tagebuch einer Amsel von Norbert, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 11 Antworten

11

2290

Do 12 Jun, 2008 8:59

von 8er-moni Neuester Beitrag

Tagebuch Taro (Colocasia esculenta) von Aristolochia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

4510

Di 10 Apr, 2012 22:24

von Aristolochia Neuester Beitrag

Suche ein Buch oder pdf in tabelarischer Form als Tagebuch von marcom, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2627

Sa 05 Mai, 2007 18:09

von marcom Neuester Beitrag

Tagebuch einer Musa velutina - die ersten Tage von el_largo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 14 Antworten

14

2873

Mi 18 Jul, 2007 11:17

von D-H Neuester Beitrag

Dein eigener Blog (Weblog) oder Tagebuch - Anleitung von Frank, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 595 Antworten

1 ... 38, 39, 40

595

91651

Sa 16 Feb, 2013 22:58

von Rose23611 Neuester Beitrag

Orangen.... von Florissima, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 0 Antworten

0

544

Sa 01 Mär, 2014 17:47

von Florissima Neuester Beitrag

Samen aus Orangen von JJ, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

6923

Mi 25 Okt, 2006 17:11

von JJ Neuester Beitrag

Panaschierte Orangen! von Margit, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2727

Fr 02 Nov, 2007 16:22

von belascoh Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Tagebuch meiner Orangen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tagebuch meiner Orangen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orangen im Preisvergleich noch billiger anbietet.