Anmelden
Switch to full style
Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...

Worum geht es hier:

Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Antwort erstellen

Orangenbaum überwintern

Sa 02 Nov, 2019 16:12



Moin erstmal ich bin hier neu sowie im "Gärtnerbereich".
Ich habe mir letztens einen citrus sinensis Baum zugelegt wo noch 2 Früchte drauf sind die brauchen ja auch Sonne/Licht um dann auch lecker zu sein oder? :) https://www.ebay.de/itm/Citrus-sinensis ... Swqx1dEzSU

Die muss jetzt irgendwo überwintern da letztens schon nachts um die -3 Grad waren.
Meine Idee wäre im Keller (dort sind etwa 14 Grad und keine Fenster d.h. die Lampe ist das einzige Licht dort). Darüber hängt eine Pflanzenlampe https://www.amazon.de/Reflector-Pflanze ... 30&sr=8-17

Die leuchtet momentan 12 Stunden täglich...
Ist das optimal so eine Haltung oder sollte ich die nachhause nehmen wo es ja aber wärmer ist?
Also ich würde gerne paar Vorschläge sammeln.
Wie gesagt ich bin in dem Bereich total neu also Entschuldigung im voraus für irgendwelche Fehler.

Re: Orangenbaum überwintern

Sa 02 Nov, 2019 16:17

Lies doch bitte mal hier :wink:
allgemeines-zur-ueberwinterung-von-zitruspflanzen-t17784.html#p194129

Re: Orangenbaum überwintern

Sa 02 Nov, 2019 16:45

Danke für den Tipp nur leider weiß ich immernoch nicht ob so eine Pflanzenlampe den Lichtbedarf ganz deckt oder die Lampe nur ein Zusatz zum Tageslicht sein soll.

Re: Orangenbaum überwintern

Sa 02 Nov, 2019 18:21

Es geht nur kühl und dunkel oder warm und hell.
Im Keller mit 14 Grad ist es zu kühl, wenn du da mit einer Pflanzenlampe beleuchtest, ist das vollkommen kontraproduktiv.
Die Zitrus geht ab 15 bis 18 Grad in die Winterruhe. Du beleuchtest die jetzt aber und täuschst ihr mehr Licht vor, aber es ist ja eigentlich viel zu kalt. Die Zitrus wird irgendwann Blätter abwerfen und ihr wird es nicht gut gehen.
Die Orangen kannst du dran lassen, wenn du deine Zitrus in die Winterruhe schickst, die werden dann ab nächstem Frühjahr gar ausreifen und du kannst sie ernten und essen. :wink:

Re: Orangenbaum überwintern

Sa 02 Nov, 2019 21:41

Also mein Ziel war es ja, dass sie dann in Winterruhe geht deshalb steht sie im Keller bei 14 Grad (ich hatte gelesen je nach Zitrus sind 5-15 optimal). Trotzdem braucht sie ja noch Licht deshalb die Lampe. Es ist ja kühl und dunkel bis auf die Lampe oder sollte ich die Leuchtzeit etwas kürzen? Ich verstehe leider nicht was ich falsch mache. Oder meinst du 14 Grad sind zu kalt fürs überwintern? Das wie ich finde aber keinen Sinn da es in Ländern wo die natürlich wachsen ja auch oft viel drunter geht.

Re: Orangenbaum überwintern

So 03 Nov, 2019 0:31

Wenn es so kühl ist, braucht sie keine Lampe. Für was denn die Zusatzbeleuchtung?
Hast du dir den Link mal durchgelesen, den dir Gudrun gegeben hat?
Da steht alles genau drin. Lies dich mal ein....

Re: Orangenbaum überwintern

So 03 Nov, 2019 10:50

Ja ich habe es mir durchgelesen. In dem Fall stehen die Pflanzen ja am Fenster! In meinem Fall wäre dort Nacht ohne Ende. Die Lampe dient als Sonnenersatz weil die Pflanzen ja nicht völlig ohne sein sollen oder? Wenn keine Lampe im Keller wäre dann geht es dem Orangenbaum doch auch schlecht da er ja wie im Karton verpackt dunkel steht.

Re: Orangenbaum überwintern

Mo 04 Nov, 2019 13:42

Hallo

Bei der Vorgabe «kühl und dunkel» legt sich immer meine Stirn in Falten. Was ist in dem Fall mit dunkel gemeint?

Die meisten meiner Citrus überwintern im mit weisser, aber lichtdurchlässiger Plane verhüllten Pavillon mit Frostwächter bei ca. 4°C+. Ich habe nun vorhin mal geschaut, was das Luxmeter meint. Es war bedeckt und um ca. halb zwölf gab das Luxmeter 11000 lx an, welche vom Himmel fielen. Im Pavillon waren es dann doch immerhin noch +/–1000 lx. Als dunkel würde ich das nicht bezeichnen, aber trotz Kühle geht es meinen Citrus so über Winter prima. Auch jetzt, da die Temperaturen schon ziemlich tief sind (nachts 5-6-7°C, tagsüber an Tagen ohne Sonnenschein vielleicht 10°C), die Citrus aber noch draussen unter freiem Himmel stehen, geht es ihnen bestens.

Woher also kommt diese Theorie tatsächlich, dass kühle, helle Überwinterung nicht geht? :-k

LG
Vroni

Re: Orangenbaum überwintern

Mo 04 Nov, 2019 18:00

Das kommt daher, dass die Expertinnen und Experten schon jahrzehntelang damit experimentieren. :wink: Und sich leider immer noch hartnäckig das Gerücht hält, dass nur sehr hell und kühl die perfekte Zitrusüberwinterung ist.
Wichtig ist natürlich, erst mal zu definieren, was wirklich hell und was dunkel ist.
Ich habe es lange mit hell (Südfenster und Zusatzbeleuchtung) und kühl (10 bis 15 Grad) versucht und hab da leider einige meiner Zitrus verloren. Seitdem ich sie kühl unter dem Dach und dunkel, da sie ca. ein bis zwei Meter vom kleinen Westfenster entfernt stehen, hatte ich absolut keine Verluste mehr. Es kann an nichts anderem liegen, da ich das Gießverhalten immer exakt angepasst hatte.
Ich sollte mal spaßeshalber die Lichtausbeute unterm Dach messen....

@ Vroni: warst du schon mal in alten Orangerien aus der Barockzeit? Da ist es auch nicht hell, da höchstens auf einer Seite Fenster und kühl ist es ebenfalls. Ich schreib da noch was dazu, hab nur jetzt leider nicht so viel Zeit....
Antwort erstellen