Kleiner, langer Balkon kinderfrdl. neu gestalten - Tipps? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Kleiner, langer Balkon kinderfrdl. neu gestalten - Tipps?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 259
Registriert: Mi 09 Apr, 2008 17:47
Wohnort: Sauerland
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

wir haben einen kleinen Balkon auf dem ich bisher Rosen in großen Kübeln hatte. Leider habe ich es im Herbst nicht rechtzeitig geschafft sie richtig einzupacken und dann hat uns der Frost überrascht. Danach war es dann zu spät und leider hat es keine einzige überlebt. ](*,)

Jetzt möchte ich gerne alles neu gestalten. Der Balkon ist ca. 7 x 1,50m lang und geht nach Westen. Wenn ich auf den Balkon rausgehe, ist die rechte Seite zur Straße (Spielstraße), wo ich gerne etwas hochranken lassen möchte, damit man nicht so sehr auf den Balkon schauen kann. Am liebsten natürlich etwas winterhartes. Habe mir aber schon überlegt, dass ich für dieses Jahr was schnellwachsendes, einjähriges pflanze und gleichzeitig dazu was dauerhaftes. So hätte ich dieses Jahr schon nen Sichtschutz und die eigentliche, dauerhafte Pflanze ist im nächsten Jahr schon nen ganzes Stückchen hochgewachsen, so dass sie mir dann auch etwas Schutz bieten kann.
Geht das überhaupt?? :-k Was meint Ihr?

Es darf nur nichts giftiges dabei sein, da ich zwei kleine Töchter (2 Jahre und 10 Wochen) habe und die natürlich auch mal raus auf den Balkon gehen wollen. Auch möchte ich keine Rosen mehr pflanzen. Nicht weil sie mir nicht gefallen, im Gegenteil, aber ich möchte lieber nichts mit Stacheln oder Dornen haben, halt wg. der Kiddies.

Evtl. könnte man ja auch ein bischen was zum naschen pflanzen. Mögl. alles winterhart.
Eine Heidelbeere habe ich mir schon bestellt.
Und nen paar Hornveilchen sind das einzige, was bisher bei mir blüht. Hättet Ihr ein paar Tipps für mich? Im Moment sieht einfach alles nur traurig und leer aus.

Vielen Dank im voraus!

LG
Cunia
Bilder über Kleiner, langer Balkon kinderfrdl. neu gestalten - Tipps? von Di 07 Apr, 2009 22:23 Uhr
P1090052.JPG
P1090053.JPG
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 26 Feb, 2009 8:27
Wohnort: Wilsdruff (Nähe Dresden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 6:24
Das "schöne" Geländer könnte die rankende Kapuzinerkresse Bilder und Fotos zu Kapuzinerkresse bei Google. super verdecken und man hat gleich was leckeres aufs Brot (Blüten ab in den Salat). Allerdings ist sie nur 1-jährig, aber man kann einfach die Samenkapseln aufheben und im neuen Jahr wieder aussähen
Zuletzt geändert von Tabitha am Mi 08 Apr, 2009 6:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMi 08 Apr, 2009 6:27
Naschobst für den Balkon?
Da empfehle ich dir eine schwarze Maulbeere (Morus niger).
Johannisbeeren, Kiwi und Wein kannst du auch im Kübel halten.

ABER:
Viele Obstsorten tragen für drei bis maximal vier Wochen Früchte,
gießen musst du sie trotzdem das ganze Jahr.

Eine Ausnahme sind immertragende Erdbeeren, die gibt es auch in der Kletter/Hängevariante.
Nicht winterhart, aber zum Naschen sind Tomaten!
Ich zupfe mit auch gerne mal eine Blüte von der Kapuzinerkresse.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMi 08 Apr, 2009 9:53
ich hab bei meinem balkon auch eine seite zum beranken. da steht schlingknöterich. und weil der zwar sehr in die länge wächst, aber nicht so furchtbar dicht wird (zumindest in den ersten jahren) lass ich dazwischen immer winden hochranken. die sind schnell, blühen schön und ungiftig sind beide (knöterich und winden). dazwischen wächst noch eine clematis, die mich nicht mag (hat letztes jahr nicht geblüht, ich mag sie auch nicht mehr :-#= )
lg, pokkadis
@ tabitha:
ich wär froh um so ein offenes geländer. unseres ist gesschlossen, da kommt kein licht rein und leider kann man also auf den boden vor die brüstung nix stellen, weils viiieel zu dunkel ist. :(
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 259
Registriert: Mi 09 Apr, 2008 17:47
Wohnort: Sauerland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 14:37
Das hört sich doch schon mal nicht schlecht an. Sind Winden eigentlich ein- oder mehrjährig?

@Lila habe mir gerade die Maulbeere mal angeschaut. Puh, die kann ja als Baum bis zu 12m hoch werden. Bist du sicher, das die im Kübel auch was wird? Wie genau schmeckt die denn? Die Früchte sehen ein bischen wie Brombeeren aus. :)

Lg
Cunia
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMi 08 Apr, 2009 15:04
Cunia hat geschrieben:@Lila habe mir gerade die Maulbeere mal angeschaut. Puh, die kann ja als Baum bis zu 12m hoch werden. Bist du sicher, das die im Kübel auch was wird? Wie genau schmeckt die denn? Die Früchte sehen ein bischen wie Brombeeren aus. :) Lg
Cunia

Meine Maulbeere ist im Kübel auf dem Balkon,
dort bleibt sie auch im Winter, ohne Schutz.
Die brauchen sogar richtig Frost, damit sie Blüten ansetzen.
Sie schmecken wirklich wie Brombeeren, aber sie haben keine Kerne \:D/
Bestäuben ist nicht nötig, die weiblichen Blüten machen auch so Beeren.
Und im Kübel werden die nicht so groß!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 08 Apr, 2009 16:01
@Pokkadis: welche Winde meinst Du denn? Ich dachte, einige Ipomoea-Arten seien giftig?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMi 08 Apr, 2009 17:11
:oops: sorry, da war ich so im schreiben, stimmt, die prunkwinde ist giftig. :oops:
aber läßt man ein 2jähriges kleinkind alleine auf dem balkon?
in dem alter überwinden die ja locker z.b. die bettchenvergitterung, so ein balkongeländer bietet sich da ja an...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 08 Apr, 2009 17:43
Aber Du hast mich da auf eine Idee gebracht. Man könnte jetzt schon aus einer echten Süßkartoffel (Ipomoea Batatas) Pflänzchen ziehen (aus denen sich auch direkt noch mal Stecklinge gewinnen lassen) und diese nach den Eisheiligen in einen großen Kübel auf den Balkon mit viel frischer lockerer Erde. Die wachsen ja dann auch wie Winden, blühen hübsch (wenn auch bescheidener als Prunkwinden), und die Blätter und Stiele sind ungiftig (was dann hoffentlich auch für die Blüten gilt). Mit regelmäßigen Wassergaben und vielleicht etwas Dünger später im Jahr kann man u. U. sogar eine kleine Ernte erzielen.


Andererseits sollte man sowieso nicht glauben, man kann die Kinder bedenkenlos alles in den Mund stecken lassen, bloß weil die Pflanzen auf dem Balkon alle ungiftig sind. Sonst lernen sie daraus nur, daß man alles in den Mund nehmen darf, und machen das dann auch mit jeder noch so giftigen Pflanze, die sie draußen auf der Wiese oder bei anderen Leuten auf der Fensterbank sehen.
Zuletzt geändert von Scrooge am Mi 08 Apr, 2009 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMi 08 Apr, 2009 17:54
seh ich ähnlich wie du, scrooge.
euphorbien müssen ja nicht unbedingt sein, oder oleander, aber verschiedene schwach giftige sachen, die bauchweh machen sind für den lerneffekt vielleicht gar nicht verkehrt.
sprach die erzieherin :-#=
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 635
Bilder: 28
Registriert: Di 08 Apr, 2008 16:58
Wohnort: Damme
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 17:58
Hi Cunia

Mein Tipp wäre Bambus.
Immergrün, winterhart und raschelt so schön im Wind. Und ist ein hervorragender Blickschutz.
Braucht im Sommer ziemlich viel Wasser, verliert im Winter auch schon mal ein paar Blätter aber ist Alles in Allem recht pflegeleicht.
Und es gibt sooo viele verschiedene Sorten...

LG
Brigitte
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 259
Registriert: Mi 09 Apr, 2008 17:47
Wohnort: Sauerland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 22:05
lilamamamora hat geschrieben:Meine Maulbeere ist im Kübel auf dem Balkon,
dort bleibt sie auch im Winter, ohne Schutz.
Die brauchen sogar richtig Frost, damit sie Blüten ansetzen.
Sie schmecken wirklich wie Brombeeren, aber sie haben keine Kerne \:D/
Bestäuben ist nicht nötig, die weiblichen Blüten machen auch so Beeren.
Und im Kübel werden die nicht so groß!


Das hört sich ja immer besser an! :) Jetzt bleibt mir nur noch die Frage, wo kriege ich die her? Wenn die Beeren keine Kerne haben ... Stecklinge?

Auch den Tipp mit dem Bambus finde ich sehr gut. Habe schon mal gegoogelt. Wußte gar nicht, dass es sooo viele verschiedene Sorten gibt! :shock:
Besonders GG findet das prima, braucht er doch nix groß pflegen :)

@ Scrooge und pokkadis natürlich habt ihr Recht, ich lasse meine Kleene nie alleine auf den Balkon. Die ist nämlich überhaupt nicht doof und kann mittlerweile schon ganz prima auf Stühle etc. klettern. Deswegen, wenn die Balkontür auf ist, dann bin ich mit dabei, sonst ist sie zu oder auf Kipp! Trotzdem bin ich eurer Meinung, Kinder müssen lernen, nicht alles in den Mund zu nehmen. Da sind wir auch schon sehr gut bei, aber sicher ist sicher. Daher lieber nix hochgiftiges!

Wie giftig sind denn Ipomoea? Sind alle Sorten giftig? Finde die einfach zu schön, um sie nicht haben zu wollen! :-#=

LG Cunia
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 11:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 22:08
Maulbeere gab's gestern im : Schlecker. Unter 2e aber halt noch klein. :wink:
LG
Ulli
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 08 Apr, 2009 22:54
:shock: oh ich bin völlig OT... Das Balkon-Geländer ist aber absolut Kinderfreundlich.... Keine Klettermöglichkeit, kein Köpfchen durchstecken. Großes Lob an Deinen Vermieter! 8)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDo 09 Apr, 2009 7:23
Cunia hat geschrieben:Wie giftig sind denn Ipomoea? Sind alle Sorten giftig? Finde die einfach zu schön, um sie nicht haben zu wollen! :-#=
LG Cunia

Bei Ipomoea sind nur die Samen "giftig" (die enthalten ein Halluzinogen.)
Süßkartoffel ist auch ein Ipomoea, die kann man sogar essen.
Da musst du dir keine Sorgen machen!!!
Es ist sowieso besser, kleine Kinder nicht alleine auf dem Balkon spielen zu lassen:
auf ein Geländer wird gerne mal geklettert.
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kleiner Balkon?, grosser Balkon?, schmale Terrasse... von Swenja2008, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

12288

Mi 12 Mai, 2010 17:15

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Vorgarten gestalten - Tipps und Beispiele von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

151608

Di 20 Jul, 2010 12:36

von spreeang Neuester Beitrag

Balkon gestalten aber mit was? Hilfe!!! von Luci1985, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

13193

So 27 Jan, 2008 13:43

von Luci1985 Neuester Beitrag

Suche Tipps, Auffahrt etwas schöner gestalten von zicke09-, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 15 Antworten

1, 2

15

7895

Mo 30 Mär, 2009 13:03

von Mel Neuester Beitrag

Kleiner Fruchtgarten auf dem Balkon?? von summersoul, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

6921

So 03 Jun, 2007 20:08

von baki Neuester Beitrag

Mein kleiner Garten am Balkon! von BellisPerennis, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 14 Antworten

14

3520

Sa 10 Mai, 2014 15:54

von konradprasser Neuester Beitrag

Kleiner Balkon und Garten sucht *smile* von Neolino, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 4 Antworten

4

2810

Mo 19 Mär, 2007 19:24

von Neolino Neuester Beitrag

Herbstbepflanzung für Garten & Balkon - Die Tipps von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

13736

So 29 Jul, 2007 0:05

von Frank Neuester Beitrag

Gurke auf dem Balkon - welche Erde und weitere Tipps? von Butterblume, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

15332

Mo 08 Mär, 2010 22:53

von Gast Neuester Beitrag

Noch platz frei auf dem Balkon- Tipps zur Bepflanzung von littel cat, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

4353

Mo 11 Jan, 2010 8:29

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleiner, langer Balkon kinderfrdl. neu gestalten - Tipps? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleiner, langer Balkon kinderfrdl. neu gestalten - Tipps? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gestalten im Preisvergleich noch billiger anbietet.