Flaschenbaum, Glücksbaum - Brachychiton

 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Seite 1 von 5
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013
Blüten: 9866

Fuchs

Brachychiton

Die Gattung Brachychiton gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Ihren Namen trägt sie vom Griechischen. Brachy = kurz, chiton = Umhüllung. Diese beziehen sich auf ihre gattungstypischen Samen und dessen Ummantellung.

Steckbriefe
Brachychiton rupestris
Brachychiton acerifolius

Es handelt sich bei ihnen um Bäume und Sträucher die Wuchshöhen von 1- 45 m erreichen können. Der Stamm ist häufig säulen - oder zwiebelförmig, nicht selten mehrstämmig. Manche Arten sind immergrün, andere werfen ihre Blätter ab. Ohne Bildung einer korkigen Borke bleiben die Stämme oft viele Jahre grün. Die Blätter stehen wechselständig und sind gestielt, 3 - neunlappig und ungeteilt.

Brachychiton - Arten sind einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Die Blütenstände sind meist lockere Rispen mit gestielten Blüten. Der Samen fällt aus 2 - 20 cm langen, verholzten Balgfrüchten und ist von einer gekräuselten Hülle umgeben.

Die Heimat der etwa 30 Brachychiton - Arten ist das küstennahe Australien um Queensland. Die wenigen Arten auf Neuguinea sind selten und gelten als gefährdet.

Anzuchtsanleitung:
Samen mit heißem Wasser übergießen und 24 - 48 Stunden vorquellen lassen. 1 cm tief in feuchte Anzuchtserde oder Kokoshum geben. Bei 25° Grad hell aufstellen. Die ersten Samen keimen nach 14 - 16 Tagen.

siehe auch hier

Quellen: Stichpunkte auswikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brachychiton
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
Brachychiton populneus

[attachment=1]fotos1 011.JPG[/attachment]

[attachment=0]fotos1 012.JPG[/attachment]
fotos1 011.JPG
fotos1 011.JPG (1.6 MB)
fotos1 011.JPG
fotos1 012.JPG
fotos1 012.JPG (1.62 MB)
fotos1 012.JPG
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7…
Beiträge: 43441
Dabei seit: 06 / 2006
Blüten: 12572

Rose23611

 [M]
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28599
Dabei seit: 10 / 2006
Blüten: 59310

Roadrunner

 [M]
Roses Brachychiton ist definitiv keine B. discolor. Ich würde da auch B. popolneus vermuten.
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Also gibt es beim Populneus verschiedene Blattformen?
Mein gekürzter Populneus hat so ein Blattwerk.
Populneus Baum.jpg
Populneus Baum.jpg (1004.8 KB)
Populneus Baum.jpg
Populneus (1).jpg
Populneus (1).jpg (738.97 KB)
Populneus (1).jpg
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28599
Dabei seit: 10 / 2006
Blüten: 59310

Roadrunner

 [M]
Ja, die Variationsbreite sind sogar sehr groß. Besonders ist der Unterschied auch zwischen juvenilen und adulten Blättern.
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Mein Rupestris hatte alle Blätter geschmissen,jetzt treibt er wieder aus...
IMG_1225.JPG
IMG_1225.JPG (244.88 KB)
IMG_1225.JPG
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009
Blüten: 4810

gürkchen

Ausgerechnet in der dunklen Jahreszeit,fängt der Populneus an, Gas zu geben
Er schiebt ein Blatt,nach dem anderen...
IMG_1314.JPG
IMG_1314.JPG (1.41 MB)
IMG_1314.JPG
IMG_1318.JPG
IMG_1318.JPG (1.28 MB)
IMG_1318.JPG
Avatar
Herkunft: Hollfeld
Beiträge: 1201
Dabei seit: 06 / 2013
Blüten: 90

Benji

Ich möchte meine Brachychiton auch mal wieder zeigen. Alle drei B. populenus aus dem AW von 2014, aber ganz unterschiedliche Pflanzen
IMG_20150218_100823.jpg
IMG_20150218_100823.jpg (2.47 MB)
IMG_20150218_100823.jpg
IMG_20150218_100841.jpg
IMG_20150218_100841.jpg (2.39 MB)
IMG_20150218_100841.jpg
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28599
Dabei seit: 10 / 2006
Blüten: 59310

Roadrunner

 [M]
Super! Da kann man wirklich mal sehr gut erkennen, wie unterschiedlich diese Art sich entwickeln kann. Kein Wunder, wenn die dauernd verwechselt werden, hm?
Avatar
Herkunft: Hollfeld
Beiträge: 1201
Dabei seit: 06 / 2013
Blüten: 90

Benji

So unterschiedlich kann der Austrieb sein
Letztes Jahr die länglichen Blätter, heuer ist der neue Austrieb auf einmal gelappt
20150719_101151.jpg
20150719_101151.jpg (805.64 KB)
20150719_101151.jpg
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Seite 1 von 5

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.