Exotische Früchtchen

 
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Sieht vielleicht aus wie die Reste vom letzten Grillabend, ist aber rein pflanzlicher Natur. Ich hatte gehofft das da der eine oder andere Samenkern drin ist, aber leider muss ich nach einem größeren Exemplar Ausschau halten :-) Hat jemand Erfahrung mit der zugehörigen Pflanze? Gruß, Andreas
Exotische Früchtchen
pflanzenteile.jpg (73.48 KB)
Avatar
Herkunft: Dresden
Beiträge: 3554
Dabei seit: 08 / 2008
Blüten: 700

Hortus 1

Bitte mit Blaugurke (Decaisnea fargesii) vergleichen.
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Danke für die Antwort. Ich hätte auf ziemlich verkümmerte Brotbaum Früchte getippt, zumindest stand ein solches Exemplar in unmittelbarer Nähe. Leider lassen sich hier alle möglichen Früchte kaufen, wie Jackfruits, Durians, oder große Grapefruit-ähnliche Früchte die auch die Größe und Form einer Brotfrucht haben, aber für letztere scheint hier im Moment keine Saison zu sein :-(

P.S. Aus Frust habe ich mir gerade ein paar andere Früchte gekauft, wobei ich alle kenne bis auf diese "kartoffelähnliche" (in Aussehen und Konsistenz) rechts unten.
P.S.II Ich habe gegoogled, und die kartoffelähnliche Frucht müsste ein Breiapfel sein.
Exotische Früchtchen
früchte.jpg (98.87 KB)
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3043
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Hallo Andreas

Wenn du verrätst, woher die Früchte stammen und eventuell ein paar unterschiedliche Ansichten zeigst, kann es etwas einfacher werden. 😉

Artocarpus altilis dürfte in dem Fall vermutlich hinkommen, aber es wären dann wohl welke männliche Blütenstände. Siehe https://de.m.wikipedia.org/wik…ilis_2.jpg

Welche Annona ist das auf deinem zweiten Foto?

LG
Vroni
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Hallo Vroni,

ich war in Vietnam (3 Autostunden von Saigon entfernt), bin aber seit heute Mittag zurück bei den frostigen Temperaturen hier in Deutschland.

Das mit den verschiedenen Ansichten geht leider nicht mehr, da ich die Früchte alle schon weggeputzt habe. Die Mangostan waren leider nicht mehr genießbar, was ich eigentlich an der dunklen Schale schon hätte erkennen können.

Wie auch immer, ich denke auf dem obigen Foto sind folgende Früchte zu sehen:
Oben: Rambutan, Netzannone/Ochsenherz, Guave
Unten: Mangostan, Tamarinde, Breiapfel
Ob es zu der Annona noch eine spezielle Unterart gibt kann ich nicht sagen.

Hier noch ein Foto meiner Kern-Ausbeute. Neben den erwähnten Früchten sind auf dem Foto auch ein paar Longan-Kerne und 3 Steinkerne des Schellenbaums (gelber Oleander, thevetia neriifolia) die angeblich hoch giftig sind. Ich veruche mal den einen oder anderen Samen zum Keimen zu bringen. Wahrscheinlich erscheint dann das erste Pflänzchen erst in ein paar Monaten und ich frage hier im Forum wieder welche unbekannte Pflanze da bei mir wächst :-)
Exotische Früchtchen
samen3.jpg (165.58 KB)
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 73
Beiträge: 256
Dabei seit: 08 / 2006
Blüten: 375

Jutta

Hallo Andreas,
Du bist ja fast so ein Fan wie ich, jedes Mal wenn ich irgendwo bin nehme ich Samen mit. Hatte auch von Vietnam Breiapfel, Drachenfucht, Jackfrucht und viele mehr mitgenommen. Die Drachenfrucht ist groß geworden aber hat nie geblüht, deshalb habe ich sie im Garten gelassen, denn ich konnte sie nicht mehr hin und her schleppen. Habe aber einen Ableger genommen.
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Hier mal ein kurzer Update zu meinen Reisemitbringseln. Ich hatte ein paar der Kerne eingepflanzt, und die ersten Pflänzchen haben nun das Licht der Welt erblickt. Neben den Tamarinden müsste das ein Breiapfel und vermutlich 2 Rambutan Pflanzen sein, auch wenn ich mir da nicht so sicher bin.
Exotische Früchtchen
pflanzen_vietnam1.jpg (283.89 KB)
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3043
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Hallo Andreas

Erst kürzlich an dich gedacht, als ich meine verbliebene, maximal vernachlässigte Inga runtergeschnitten habe … 😉 Was sind die beiden hinteren Sämlinge?

LG
Vroni
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Hallo Vroni,
meine zwei Ingas gibt's auch noch. Die hatte ich auch schon komplett zusammengeschnitten, aber die wuchern ja so mächtig dass man entweder eine hohe Wohnung braucht oder ständig schneiden muss.
Also, was das Foto angeht, so sind hinten links die Tamariden, hinten rechts müsste der Breiapfel sein, und vorne hätte ich auf Rambutan getippt. Falls nicht, dann käme nur Mangostan in Frage. Mal sehen wenn die ersten Blätter sich entfalten...
Grüße, Andreas
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3043
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Für Tamarinde halte ich die beiden vorderen Sämlinge. Hinten links liess mich im ersten Moment an eine Tagetes denken. Fiederblätter mit leicht geflügelter Rhachis …? 🤔

LG
Vroni
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 10 / 2018
Blüten: 140

andreas777

Huch, das hatte ich ja ganz anders vermutet. Also, dann hab ich keine Ahnung was das hinten links für eine Pflanze ist, vermutlich etwas das ich nicht wissentlich ausgesät habe.

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.