Efeutute - Epipremnum pinnatum

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 108
Dabei seit: 09 / 2010

Blüten: 5
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 08.08.2013 - 13:45 Uhr  ·  #31
Hallo Max,

panaschierte Pflanzen brauchen immer etwas mehr licht als normale Varianten. Also je mehr Licht desto ausgeprägter die Panaschierung.

Gruß

Jan
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 11.08.2013 - 15:16 Uhr  ·  #32
Servus Jan,

dann war meine Annahme also richtig... in jedem Fall gedeiht die Pflanze sehr gut, die eine Ranke ist jetzt schon bald 1 m lang.

Alles Gute

Max
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln - USDA 8a
Beiträge: 6040
Dabei seit: 04 / 2010

Blüten: 400
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 14.08.2013 - 19:07 Uhr  ·  #33
Heute habe ich endlich Stecklinge getopft, drei Sorten in einen Topf. Hat das hier vielleicht schon einmal jemand versucht?

Einmal ein Trieb der "normalen" variegaten Form, dann zwei der 'Marble Queen' und zwei der 'Neon'

Ich bin gespannt ob die Kombination auf Dauer passt
Epipremnum .JPG
Epipremnum .JPG (187.74 KB)
Epipremnum .JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 15:09 Uhr  ·  #34
Servus Tina,

da hoffe ich doch, dass das klappt bei dir! Ich würde sie ja eher nicht mischen, ich bin da ein bisschen Purist, aber das ist Geschmackssache.

Meine wächst jedenfalls wie wild (reicht schon der Yucca die Hand), und auf dem Bild sieht man gut das, was ich letztes Mal erzählt habe, dass der Trieb, der auf der Fensterseite ist (rechts) stärker panaschiert ist als der links (Wandseite).

[IMG::]http://i589.photobucket.com/albums/ss340/Hoaschdinga/2013/20130817_01.jpg[/img]


Alles Gute

Max
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Ostsee
Beiträge: 1210
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 15:50 Uhr  ·  #35
da geh ich mit, die efeutute ist wirklich sehr dankbar. selbst wenn ich einen monat lang nicht gieße, gibt es gerade mal schlappe blätter.
folgende efeutute teile ich mit unserem untermieteter karl.
unser charmeleon schläft nachts darauf.
IMG_6032.JPG
IMG_6032.JPG (679.53 KB)
IMG_6032.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 16:21 Uhr  ·  #36
Servus Amoebius,

wie hübsch, das ist in der Tat der richtige Ort für ein Chameläon. Naja, über kurz oder lang muss ich für die langen Ranken irgendwo oben einen Haken hin machen und sie nach oben hängen, sonst kommen sie zu weit runter.

Alles Gute

Max
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 16:47 Uhr  ·  #37
Seht mal. meine wächst auch, aber komischer weise nur der eine Austrieb so sehr. Geht dann noch etwa 80 cm weiter, bis zur Spitze.
Efeutute1.jpg
Efeutute1.jpg (95.51 KB)
Efeutute1.jpg
Efeutute.jpg
Efeutute.jpg (71.28 KB)
Efeutute.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 16:54 Uhr  ·  #38
Servus Kurti,

du scheinst einen relativ kleinen Topf genommen zu haben, da kann er wahrscheinlich nur einen langen Austrieb damit versorgen. Ich hab einen Topf genommen, von dem ich anfangs sogar dachte, er wäre zu groß, aber jetzt bin ich froh, den großen genommen zu haben.

Alles Gute

Max
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 16:55 Uhr  ·  #39
Danke für den Tipp. Da werd ich mal umtopfen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.08.2013 - 16:58 Uhr  ·  #40
Servus Kurti,

das wäre in dem Fall sicherlich nicht verkehrt. Mich würde es nicht wundern, wenn du dann siehst, dass der ganze Topf schon mit den Wurzeln ausgefüllt ist.

Alles gute

Max
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5927
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 420
Betreff:

Re: Efeutute - Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 21:55 Uhr  ·  #41
Demnächst werd ich wohl auch eine haben. Die Pflanze ist genau das richtige für Studenten, die es grün und grüner brauchen, aber trotzdem auch mal verreisen wollen.
Ich schwatz Mutti eine der panaschierten ab, sie vermehrt gerade...

lg
Henrike
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 279
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Efeutute- Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 06.10.2013 - 08:26 Uhr  ·  #42
Guten Morgen,

ich bin auch ein totaler Tuten-Fan
Habe schon viele viele Ableger gemacht und auch bei meiner Hauptpflanze in den Topf unten noch zwei Ableger mit rein gepflanzt da mir unser kleiner Kater die Pflanze am Kokos-Stamm etwas rasiert hatte und es so kahl aussah.





Außerdem habe ich noch zwei andere Topfe mit mehreren Ablegern:

Das ist der kleinere von beiden, der fängt jetzt an zu treiben wie man sieht:


Und das ist der andere:
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5927
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 420
Betreff:

Re: Efeutute- Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 21.10.2013 - 12:01 Uhr  ·  #43
So "Mutti-eine-Tute-abschwatzen" ist geglückt, jetzt muss ich noch einen Topf und einen Rankstab besorgen und dann kann das "Tutchen" meiner Monstera Gesellschaft leisten.

lg
Henrike
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 10967
Dabei seit: 06 / 2010

Blüten: 140
Betreff:

Re: Efeutute- Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 27.10.2013 - 09:25 Uhr  ·  #44
Meine Tuten hatten sich gestern zum Schwimmen verabredet
Geen13 102yy.jpg
Geen13 102yy.jpg (47.74 KB)
Geen13 102yy.jpg
Efeututen
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 279
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Efeutute- Epipremnum pinnatum

 · 
Gepostet: 18.01.2014 - 19:00 Uhr  ·  #45
Na sind eure Tuten alle eingegangen? Gibt ja gar keinen Mucks hier mehr!
Meine treibt schon wieder wie verrückt Ableger und einer steht auch schon wieder mit Wurzeln im Wasser, bereit zum einpflanzen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.