Cherimoya - Annona cherimola

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Bayern
Beiträge: 303
Dabei seit: 05 / 2013

Blüten: 10
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 18.05.2014 - 17:10 Uhr  ·  #61
Hallo Mara wie alt war deine Cherimoya als sie das erste mal geblüht hat?? Schade das sie noch nicht getragen hat aber gut zu wissen das man da wahrscheinlich eine zweite Pflanze dazu brauch
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 49
Beiträge: 21819
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 65149
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 18.05.2014 - 20:18 Uhr  ·  #62
Lies mal eine Seite vorher, da steht alles.
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 08.06.2014 - 14:28 Uhr  ·  #63
Hallo

Wie ich ehe kennt Ihr Euch mit der Cherimya aus.

Ich habe vor einigen Wochen die Eingeweichten Samen in Erde gesteckt und halte diese schön Feucht. Vor einer Wochte entdeckte Wurzeln die unten Rauswachsen - doch es ist kein Pflänzchen zu sehen. Nichts Grünes... Ist das so oder habe ich was falsch gemacht? Oder bin ich zu ungeduldig?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Herlichst karamia
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3027
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3740
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 09.06.2014 - 08:08 Uhr  ·  #64
Hallo

Wie tief hast du denn die Kerne gesteckt? Wieviel Erde ist unter- und oberhalb? Es entwickelt sich schon erst die Wurzel, aber sehr bald wächst's auch nach oben. Meist erscheint ein fast 180° gebogener Trieb, da die Kotyledonen im Samen in der Erde feststecken. Wird der Trieb länger und kräftiger, zieht er den meistens erst am Pflänzchen verbleibenden Samen aus der Erde und richtet sich auf.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 10.06.2014 - 10:10 Uhr  ·  #65
Hallo Vroni

Ich habe dazu ein kleines Aussaattöpfchen benutzt. Etwa 2 cm Erde eingefüllt den Samen eingelegt und mit etwa 1 cm Erde abgedeckt.

ich habe mir und den Tröpfchen nun gesagt das ich noch eine Woche abwärts und dann ganz vorsichtig den Topf auf den Kopf stelle um zu:-) sehen was da bei den Wurzeln los ist'..

Schau bereits nach einer neuen Frucht um erneut den Versuch zu wagen....

Gruss karamia
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Farchant
Beiträge: 776
Dabei seit: 04 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 13:40 Uhr  ·  #66
Habe auch eine,sie steht sonnig,jetzt im kühlen Schlafzimmer.
Sie hat alle Blätter verloren
Hoffentlich wächst sie im Frühjahr wieder. Sie ist zwei Jahre alt
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5946
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 500
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 28.12.2016 - 16:33 Uhr  ·  #67
Ich glaube, es ist die Zeit, wo sie sowieso die Blätter abwerfen. Wenn ich dran denke, wie sich der Cherimoya-Baum hier im Arbeitsraum von unserem Prof verhält - der streuselt gerade noch so vor sich hin. Ab und zu fällt mal ein Blatt herunter. Komplett nackig ist er allerdings noch nicht.
Aber irgendwann war er mal für einige Tage komplett kahl. Da wusste ich noch nicht Bescheid und dachte: Oh nein, jetzt ist der Baum eingegangen aber dann zeigten sich die ersten neuen Triebe.

Hier >>forum/grosser-zimmerbaum-sucht…04575.html
kann man noch ganz gut erkennen, in was für einem "erbärmlichen" Zustand der Baum war.

lg
Henrike
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 109
Dabei seit: 01 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 04.02.2017 - 22:13 Uhr  ·  #68
Ja die meisten Annonen wachsen so auf, dass sie den Samen erstmal mit nach oben nehmen, ist recht skurril. Wurzeln wachsen natürlich wie immer zuerst. Diese sind Pfahlwurzelähnlich wie bei ner Avocado nur nicht so grade. Und viele Nebenwurzeltriebe.
Kann durchaus sein, dass dein Pflänzchen noch etwas wird, ich würde sie vorsichtig bis zum Samen ausbuddeln und sehen, was passiert.
Meine Cherimoyas wuchsen bei Licht auf... Weiß nicht ob es Lichtkeimer sind aber in der Konstellation hatten sie keine Probleme zu wachsen und da sie ja den Samen mit nach oben bewegen, wäre das denkbar.
Grüße
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Farchant
Beiträge: 776
Dabei seit: 04 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 05.02.2017 - 21:03 Uhr  ·  #69
Mein Cheremoya pflänzchen ist eingegangen
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 109
Dabei seit: 01 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 11.02.2017 - 22:06 Uhr  ·  #70
Oooh wie schade.
Ich freue mich immer, wenn ich den seidenen,magischen Glanz in Kombination mit dem Lotus-Effekt der Blätter sehe (gesehen habe), wenn es regnet. Meine Cherimoya ist leider auch eingegangen und mein Zimtapfel auch. Trotz Pflanzenlicht. Wohl zu trocken im Winter in der Wohnung...
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Farchant
Beiträge: 776
Dabei seit: 04 / 2009

Blüten: 30
Betreff:

Re: Cherimoya- Annona cherimola

 · 
Gepostet: 01.12.2018 - 16:18 Uhr  ·  #71
Meine Annona muricata,der geht's richtig gut. Hat schon zwei neue Blätter bekommen.
IMAG1833.jpg
IMAG1833.jpg (1.17 MB)
IMAG1833.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3027
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3740
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 04.07.2019 - 10:46 Uhr  ·  #72
Hallo zusammen

Seit diesem Frühling (noch indoors) blüht meine grösste Chirimoya. Ich hatte zwar schon da einen Bestäubungsversuch unternommen, aber ohne grosse Hoffnung, da sich die paar einzelnen Blüten zeitlich zu weit auseinander geöffnet haben. Seit das Bäumchen nun rausspediert, beschnitten ist und sich von dem ganzen Schock erholt hat, zeigen sich mit dem Neuaustrieb zahlreiche Blütenknospen. Die erste, ein ganz schön dicker Brummer, hat sich heute geöffnet.

[attachment=0]7180CC06-4139-475C-89C9-20AA4BB942F2.jpeg[/attachment]
Ich bin nun etwas unentschieden, wie ich vorgehen soll. Von dieser ersten Blüte müsste ich ja zum rechten Zeitpunkt die Pollen gewinnen, um sie auf die sich als nächste öffnende Blüte (wahrscheinlich morgen) übertragen zu können… Nun ja, ich werd einfach ausprobieren. Habe ja ein paar Versuche offen bei den vielen Knospen. Ah, und ich bin fast froh, dass sie jetzt draussen steht, der eigentlich leckere Duft ist schon von einer einzelnen Blüte für Innenräume, zumindest in der näheren Umgebung der Pflanze, einfach zu betörend…

LG
Vroni
7180CC06-4139-475C-89C9-20AA4BB942F2.jpeg
7180CC06-4139-475C-8 … 2F2.jpeg (1.01 MB)
7180CC06-4139-475C-89C9-20AA4BB942F2.jpeg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5946
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 500
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 07.07.2019 - 16:12 Uhr  ·  #73
Hallo ihr Lieben!

Ich habe es nun auch endlich mal geschafft, mir ein kleines Cherimoya-Pflänzchen zu ziehen.
Ich habe im Dezember (oder war's Januar?? ) aus einer Cherimoya-Frucht etwa 20 Samen ausgepult und jeden Samen in ein Kokosquelltöpfchen gesteckt. Und dann ab ins Zimmergewächshaus.
Die erste Pflanze ist - erstaunlicherweise! - schon nach einem Monat gekeimt. Es blieb aber leider nur bei der einen Pflanze. *seufz*
Aber die Kleine wächst und gedeiht! Nach dem letzten Messen ist sie nun schon etwa 10 cm hoch
Ich bin sehr vorsichtig mit Gießen, denn zu nass mögen sie ja gar nicht, ein bisschen Trockenheit wird aber schon eher vertragen (war zumindest meine Beobachtung bei der großen Cherimoya meines Profs...)

Vielleicht schaffe ich es demnächst mal, von der Kleinen Fotos zu zeigen. Und die Fortschritte wollte ich dann in meinem Blog zeigen.

@ Vroni:

Toll, die Blüten an deiner Pflanze!
Ich habe bisher nur einmal eine Cherimoya-Blüte gesehen und die war an dem großen Baum von meinem Prof.

lg
Henrike
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5946
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 500
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 14.07.2019 - 18:16 Uhr  ·  #74
Hallo alle zusammen!

Ich hab im Fotoordner meines Handys ein Bild gefunden von meiner Kleinen - das kann ich euch zeigen!
Ist zwar auch schon etwas älter (sie ist jetzt schon etwas größer), aber ein neueres habe ich leider nicht...

lg
Henrike
*die ganz stolz auf ihre kleine-große Cherimoya ist*
Annona_cherimola_190531.jpg
Annona_cherimola_190531.jpg (692.4 KB)
Annona_cherimola_190531.jpg
selbst gezogenes Bäumchen
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3027
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3740
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 14.07.2019 - 19:35 Uhr  ·  #75
Ja, so haben alle mal angefangen …

Meine Bestäubungsversuche scheinen bisher leider erfolglos gewesen zu sein, und jetzt macht mir auch noch eine Schulterentzündung einen Strich durch die Rechnung. Damit auf zwei Meter Höhe rumzupinseln geht leider nicht. Aber wenigstens lässt sich das Bäumchen langsam wieder anschauen, nachdem nun das Blätterkleid bald ersetzt ist.

[attachment=0]4C106649-BD17-4446-883C-D0DFF10B2355.jpeg[/attachment]
LG
Vroni
4C106649-BD17-4446-883C-D0DFF10B2355.jpeg
4C106649-BD17-4446-8 … 355.jpeg (1.11 MB)
4C106649-BD17-4446-883C-D0DFF10B2355.jpeg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.