Cherimoya - Annona cherimola

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Orlamünde
Beiträge: 23
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 29.04.2010 - 07:40 Uhr  ·  #31
also gedüngt hab ich sie bis jetzt eigentlich fast nie, sie haben solche Langzeitdüngerperlen drinnen und ja doch beim letzten gießen hab ich ihnen einen schluck Flüssigdünger gegönnt...


achja die Jahresangabe muss ich noch korrigieren sind doch schon 2 Jahre alt die beiden.

Zitat geschrieben von Janine
Oh, die sehen aber super aus, Glückwunsch

die hätte ich auch gern

meine sind noch so klein, leider


wäre ansich auch kein Problem ich such für die beiden eh ein neues zuhaus
ich werde sie denke ich mal die Woche noch bei den Kleinanzeigen einstellen
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 05.05.2010 - 19:34 Uhr  ·  #32
ich habe meine restlichen auch mal wieder hervorgekramt, sind 3 Stück in dem Kasten.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Lemgo
Beiträge: 200
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 05.05.2010 - 21:16 Uhr  ·  #33
Du hast aber auch sehr schöne Cherimoyas

und wie alt sind deine?
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 06.05.2010 - 12:50 Uhr  ·  #34
hallo janine, die sin jetzt 1 1/2 Jahre alt und werden total vernachlässigt, das scheint ihnen aber ganz gut zu bekommen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 4702
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 21977
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 07.05.2010 - 15:34 Uhr  ·  #35
huhu,

die cherimolas sind aber auch richtig schöne Sträuchlein

Ich hab hier eine andere Art, Annona muricata, vor drei Jahren ausgesäht.
Die nehmen den Winter scheint's nicht so krumm wie A.cherimola; stehen auf der Heizung am Westfenster und verlieren regelmäßig ein paar Blätter im Februar. Das scheint soweit aber normal zu sein - später Herbst, halt. Schöne Herbstfärbung, ürigens, richtig leuchtend gelb
Aber im Zimmer...
Ende April treiben sie dann wieder frisch grün glänzend aus.
Riechen die cherimolas eigentlich auch bei Berührung nach ... ah, schwer zu beschreiben, irgendwie grapefruitig?

Die Pflanze hab ich letztes Jahr schon mal gezeigt (hier ist das Bild); die treibt jetzt nach dem Umtopfen wieder ordentlich aus. Aber so ganz entherbstet ist sie immer noch nicht - die unteren Blätter sind noch deutlich gelb

Hat mal jemand versucht, Stecklinge zu bewurzeln?


snif
AnnonaMuricata_Mai10_Neu.jpg
AnnonaMuricata_Mai10_Neu.jpg (42.69 KB)
AnnonaMuricata_Mai10_Neu.jpg
Der Austrieb ist sooo schön :-)
AnnonaMuricata_Mai10.jpg
AnnonaMuricata_Mai10.jpg (404.92 KB)
AnnonaMuricata_Mai10.jpg
hier die letzte der "Großen", die anderen sind umgezogen. Die später vereinzelten "Kleinen" hinken noch eine Umtopfaktion hinterher - zu eng wollen die definitiv nicht stehen... :oops:
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 07.05.2010 - 16:21 Uhr  ·  #36
oha die sieht aber gut aus. Das mit den Stecklingen habe ich noch nicht probiert, sind ausreichend Pflanzen da, da war noch kein Bedarf.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 4702
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 21977
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 07.05.2010 - 16:49 Uhr  ·  #37
So geht's mir auch - ist mal wieder reine Neugier
In Maras Startbeitrag steht jedenfalls was von Stecklingen.
Aber im Moment will ich sowieso nix schnipseln, die gefallen mir viel zu gut
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Bielefeld
Beiträge: 67
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 17.11.2010 - 19:56 Uhr  ·  #38
hey leute,
ich habe mir eine cherimoya gekauft und konnte es kaum abwarten die dicken kerne einzupflanzen.
doch leider habe ich keine ahnung davon, könnte mich bitte jemand aufklähren was die keimung der
kerne betrifft? (temperatur, keimdauer,...)
Übrigens habe ich die kerne in wasser gelegt und habe festgestellt, das ein paar kerne an der oberfläche schwammen, wärend die meisten wie steine auf den grund gefallen sind...ist das schlimm?
freundliche Grüße Mangoboy
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24250
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50635
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 17.11.2010 - 20:01 Uhr  ·  #39
Hallo und herzlich willkommen,

lies doch mal bitte diesen Thread von Anfang an,
ich denke, da werden deine Fragen beantwortet
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Bielefeld
Beiträge: 67
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 17.11.2010 - 21:37 Uhr  ·  #40
sorry gudrun, aber ich habe nichts zu meiner frage gefunden warum einige schwimmen und andere nicht, könntest du mir das netterweise sagen?
trotzdem danke.
lg mangoboy
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21778
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64949
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 17.11.2010 - 21:38 Uhr  ·  #41
Die, die untergehen, sind in den meisten Fällen auch die, die keimfähig sind.
Lass sie einfach mal ein paar Tage schwimmen, vielleicht gehen die anderen auch noch unter.
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Bielefeld
Beiträge: 67
Dabei seit: 11 / 2010
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 14.12.2010 - 21:32 Uhr  ·  #42
ja danke,
ich probiers trotzdem mal mit denen.
lg mangoboy
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 183
Dabei seit: 04 / 2011
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 09.09.2011 - 12:52 Uhr  ·  #43
Hier wurden Bilder gewünscht also erfülle ich mal den Wunsch
Habe so einige Threads zur Cherimoya- Annona cherimola ,hier gelesen und mich für diesen hier entschieden.
Irgendwie verlaufen viele Threads dazu im Sande und es wird ein neuer gestartet das finde ich schade und man kann den Erfolg eurer Versuche nicht richtig verfolgen.
Zu dieser Cherimoya
Sie ist inzwischen 15 jahre alt,stammt aus einer Frucht die ich damals auf Aruba gefuttert hatte ,hmmm einfach lecker, und wird regelmäßig eingekürzt.
Blütenansätze gehen hier im Norden von Deutschland regelmäßig drauf , dafür ist es hier einfach zu kalt Explodierende Heizkosten zwingen mich dazu etliche Pflanzen kalt zu überwintern und das trift leider auch meine Cherimoyas.Sie könnten also weitaus größer sein als sie sind.
Die gezeigte hat einen Stammdurchmesser von ca 5 cm und eine Höhe von gut 2 Metern.
Alle stehen im Sommer bei jedem Wetter draußen und obwohl die hier inzwischen regelmäßig tobenden Stürme schon mehrmals die Kübel umgerissen haben,sind die Cherimoyas gut damit zurechtgekommen.
Ohne Blessuren geht das natürlich nicht ab ,aber sie sind widerstandfähiger als so manche heimische Pflanze
DSCF0145.JPG
DSCF0145.JPG (287.27 KB)
DSCF0145.JPG
Nahaufnahme Cherimoya: Blatt-Neuaustriebe links : Malve mit Hummel und Samenkapseln
DSCF0143.JPG
DSCF0143.JPG (279.11 KB)
DSCF0143.JPG
Hintergrund Süßkirsche (Hochstamm),links Malve,rechts Cherimoya
DSCF0142.JPG
DSCF0142.JPG (185.47 KB)
DSCF0142.JPG
unterer Teil mit Küblel, links der Malvenkübel
DSCF0141.JPG
DSCF0141.JPG (378.93 KB)
DSCF0141.JPG
Die Krone der Cherimoya,im Hintergrund eine Malve mit Restblüten.Höhe der Malve ca 280 cm .Auch sie steht im Kübel.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 09.09.2011 - 13:05 Uhr  ·  #44
wow, sieht der schön aus! Ich hoffe meine werden auch irgendwann diese stolze Größe erreichen.
Vielen Dank fürs zeigen, ich hatte teilweise schon überlegt, die zu entsorgen, aber jetzt habe ich wieder Lust weiter zu pflegen!
lg nicole
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Cherimoya - Annona cherimola

 · 
Gepostet: 12.02.2012 - 17:16 Uhr  ·  #45
Ich habe jetzt auch mal einige Samen aus einer gestern gekauften Frucht in eine Schüssel mit Wasser getan. Einer schwamm oben, den habe ich weggeschmissen. Ich habe nämlich min. 20 Samen. Da kann ich ja schon wählerisch sein. Aus einem Samen kommt ein Keimling raus, aber der sieht sehr bräunlich aus. Meint ihr, aus dem kann noch was werden?

Gruß
Stella
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.