Anzucht von Zitronengras - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Anzucht von Zitronengras

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 03 Feb, 2006 13:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAnzucht von ZitronengrasFr 03 Feb, 2006 13:23
Hallo,
bei mir hat das Zitronengras im Wasserglas Wurzeln bekommen und ich möchte es einpflanzen. Hat jemand Erfahrung mit der Anzucht und weiß wie lange es dauert bis das Zitronengras richtig angewachsen ist und beginnt sich zu vermehren?!


Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Feb, 2006 14:02
Hallo Sabrina!!
Ich kenne mich zwar nicht so gut aus mit Zitronengras, würde dir aber empfehlen die Pflanze erstmal in Anzuchterde zu setzen, denn die ist nährstoffarm und zerstört die kleinen Wurzeln nicht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 03 Feb, 2006 13:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 09 Feb, 2006 12:22
ich werde jetzt einfach mal probieren das Zitronengras ein zu setzen und es dann an einen warmen Ort zu stellen. Mal sehen was dann rauskommt. In ein paar Wochen werd ich dann berichten was passiert ... :)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 1:27
Hallo!
Ich hab ein großes Zitronengras und von dem hab ich schon dutzende Ableger gemacht. Ich hab sie immer gleich in die Erde getan und sie sind nach so ca. drei Monaten angewurzelt. (ich mache es immer im Sommer wenn sie draußen sind) Alle sind mir bisher angewurzelt und ich hab sie bis auf eine Reserve alle verschenkt, weil ich mit dem einem großem Zitronengras genug hab. Man kann es aber auch aussähen, das Sahtgut ist immer häufiger im Handel erhältlich. Jedenfalls finde ich es besonders toll für Tees. Es erinnert mich immer an Nimm2 Zuckerln...

lg robert :wink:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 08 Jan, 2007 11:18
Ich habe auch im letzten Frühjahr einige Zitronengrasstängel, aus dem Supermarkt, im Wasserglas bewurzelt und dann eine Handvoll zusammen in einen grossen Topf gesetzt. Über den Sommer wuchs das Zitronengrass schnell auf 60-70 cm Höhe an und hat den ganzen Topf durchwurzelt. Zur Zeit steht es im Wintergarten und wartet darauf im Frühling umgetopft zu werden.

@Jondolar

Wie überwinterst du dein Zitronengrass?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 11:36
Hallo,
Ich habe sie im Moment in meinem Schlafzimmer neben den Passis stehen. Bei 11 bis 14 Grad, also eher kühl. In der Firma wo ich L.G. gelernt habe, haben wir sogar immer eines im kalten Glashaus überwintert, wo die Temperaturen manchmal auf 1 Grad herabgesunken sind, weil mein Chef ein Heizsparer ist. Es hat dem Gras aber nichts ausgemacht. (Dafür sind aber so manch andere Pflanzen im frühling nicht mehr am Leben gewesen) Ich wusste gar nicht das die im Supermarkt so geschnitten sind, das man sie noch bewurzeln kann, aber das ist ja echt praktisch!!!! Das werden jetzt sicher einige hier gleich ausprobieren!


lg robert :wink:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 08 Jan, 2007 11:49
Ich wusste gar nicht das die im Supermarkt so geschnitten sind, das man sie noch bewurzeln kann, aber das ist ja echt praktisch!!!!


Ja, das sind sie, auch wenn es gar nicht danach aussieht... ;)

Hm, dann dürfte es mit den Temperaturen im Wintergarten zufrieden sein, auch in richtigen Wintern. ;)
Zuletzt geändert von Roadrunner am Mo 08 Jan, 2007 13:59, insgesamt 2-mal geändert.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 12:08
Auf jeden Fall! Es wird zwar möglicherweise eine Wachstumspause einlegen, aber das ist ja nicht unbedingt ein Nachteil. JE kälter es ist, um so weniger würde ich es halt gießen, vom Gefühl her...
lg robert
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 08 Jan, 2007 12:23
Ja, das mit dem Giessen ist so eine Sache. Ich habe es auch erst trocken gehalten, da hat es dann aber schnell die Halme eingerollt... das hat mir nicht so gut gefallen und ich habe lieber wieder mehr gegossen! ;)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 13:01
DA muss man halt einfach nach dem Gefühl gehen. Ich hab im Zimmer eher das Problem das ich zu viel gieße und sie eigentlich nie richtig trocken werden lasse, obwohl ich teilweise 10 Tage zwischen dem Gießen vergehen lasse. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass das große einen recht großen Topf hat und wohl desswegen nicht so gleich austrocknet...
lg robert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 13:43
Hallo Sabrina

Ich habe auch Zitronengras im Wasserglas bewurzelt und es dann in Anzuchterde gepflanzt. Nach ca. 4 Wochen sind seitlich kleine Gräser rausgewachen. Jetzt ist es schon ca. 8 Wochen eingepflanzt und es wächst momentan ziemlich langsam, aber es ist ja auch ziemlich kühl im Zimmer. Im Frühling kommt es raus auf den Balkon, dann bin ich mal gepannt was sich da su tut.

LIebe Grüße und viel Erfolg
Juliana
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jan, 2007 23:37
hallo sabrina,
ja, es funktioniert prima mit dem bewurzel, selbst stängel, die ich bis auf die letzten 3 cm heruntergeschnitten hatte, weil ich sie verkocht habe und dann diesen stummel noch "ich-weiss-nicht-mehr-wie-lange" bis kurz vor dem vergammeln im kühlschrank herumliegen ließ, haben, einfach 1 cm tief ins wasser gestellt noch gewurzelt und treiben brav aus. alles in allem ist es wirklich viel einfacher zitronengras auf diese art und weise zu ziehen, als aus samen, das war bei mir viel problematischer, lange zeit nur superfein, grasig und superempfindlich - naja, nach dem sommer auf der terrasse hat es sich auch "gefangen" und super gewurzelt, wie bei vielen pflanzen habe ich auch hier das problem, dass die töpfe mit der zeit leider sehr groß werden........

also einfach beim nächsten chinesen stoppen, einen bund holen und in wasser stellen - das funktioniert!

lg cat
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 11:21
Wohnort: Lübeck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 8:24
Wieviele Stengel macht man denn so in einen Pott???

Reicht einer um ne riesige Plflanze zu bekommen oder sollten es ein paar mewhr sein?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 117
Registriert: Sa 25 Aug, 2007 9:55
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 19:46
Also ich würde mehrere in einen Topf setzen. Ich habe sie einzeln gesetzt & das sieht schon komisch aus, wenn aus einem relativ kleinen Topf so ein 1m-Gras rauswächst...
LG,
Matlan
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 11:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Aug, 2008 10:59
Danke euch allen, ich liebe Zitronengras und werd' das nun auch mal versuchen...
=D>
LG Annika
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zitronengras von ML99, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2432

Fr 14 Aug, 2009 20:47

von Gysmo Neuester Beitrag

Zitronengras von Thomas-Golf, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3566

Do 06 Jan, 2011 12:41

von Malveny Neuester Beitrag

zitronengras von bfwave, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

630

Do 01 Jan, 2015 18:02

von bfwave Neuester Beitrag

Zitronengras überwintern von Erdkroete, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

8731

Fr 14 Aug, 2009 20:52

von ML99 Neuester Beitrag

Zitronengras bewurzeln? von schubidu, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

566

Do 03 Jul, 2014 18:37

von schubidu Neuester Beitrag

Zitronengras umpflanzen abschneiden von Suse, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

12292

Fr 27 Jul, 2007 16:04

von Indigooblau Neuester Beitrag

Cymbopogon citratus - Zitronengras von sanft, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

6521

Mo 10 Mär, 2008 19:36

von sanft Neuester Beitrag

Cymbopogon citratus - Zitronengras von sanft, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

4874

So 13 Apr, 2008 15:41

von sanft Neuester Beitrag

Unterscheidung von Zitronengras Sorten von SonjaK, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2965

Mi 04 Feb, 2009 11:51

von wayoutwest Neuester Beitrag

Cymbopogon flexuosus - Zitronengras von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4335

Sa 23 Jan, 2010 15:31

von Canica Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Anzucht von Zitronengras - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Anzucht von Zitronengras dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zitronengras im Preisvergleich noch billiger anbietet.