Zwiebelblumen im Kübel

 
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 586
Dabei seit: 06 / 2010
Betreff:

Zwiebelblumen im Kübel

 · 
Gepostet: 01.11.2010 - 11:54 Uhr  ·  #1
Hallo an Alle!

Man liest ja des öfteren, dass man Kübel un verschiedenen Höhen mit Zwiebelblumen stecken kann, zwecks Frühjahrsblüte. Im Garten habe ich das auch schon mit Erfolg gemacht. Der Winter 2009/2010 war ja extrem frostig. Es sind mit Buchs und Co im Kübel erfroren. Daher meine Frage: Halten die Zwiebeln dem Stand? oder erwartet mich dann eher keimendes Unkraut, denn blühende Tulpen etc.

Für Eure Meinungen Erfahrungen sei jetzt schon gedankt.

Inyourgarden
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Zwiebelblumen im Kübel

 · 
Gepostet: 01.11.2010 - 13:33 Uhr  ·  #2
Vor ein paar Jahren habe ich das mal probiert, und ich hatte nicht viel Glück damit.
In den Kübeln, die im Winter im Regen standen, scheinen die Zwiebeln trotz guter Drainage vergammelt zu sein. Aber regengeschützt kam auch nichts, weil das offensichtlich zu wenig Feuchtigkeit war.
Das einzige, was relativ problemlos in den meisten der Kübel gewachsen ist, waren die Turkestanischen Tulpen, und die Traubenhyazinthen.

Ich habe es nie wieder gezielt versucht, sondern stecke jetzt immer nur den "Überschuß" an Blumenzwiebeln in div. Kübel - aber der Erfolg hält sich nach wie vor sehr in Grenzen.

Diese Jahr sitze ich auf jeder Menge Goldlauch-Zwiebeln, d. h. die werden in den nächsten Tagen in Kübel wandern - mal gespannt, wie die sich schlagen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Beiträge: 11995
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Zwiebelblumen im Kübel

 · 
Gepostet: 01.11.2010 - 13:59 Uhr  ·  #3
Mit Trockenheit in den Kübeln hatte ich kein Problem, daß die net ausgetrieben haben, aber Nässe - und da hilft absolut keine Drainage - macht die Zwiebeln komplett kaputt. Die frieren durch und werden matschig

Ich hab's halt früher so gemacht, die Töpfe bis kurz vor Weihnachten (Wetterbericht ist ein unerläßlicher Begleiter ) ungeschützt stehen lassen und ab Weihnachten dann geschützt, so daß da keine zusätzliche Feuchte mehr hinkam ... und anscheinend hatte die Restfeuchte gereicht, daß die Zwiebeln durchtrieben
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

zwiebel im Kübel

 · 
Gepostet: 03.11.2010 - 08:58 Uhr  ·  #4
vielen Dank an Euch, falls jemand noch Erfahrung hat, bin gespannt.

ich habe ach beim Heidekauf (ja ich habe es dieses Jahr das erste Mal getan) die Gärtnerin gefragt.

Ihrer Meinung nach erfrieren die in so kalten Wintern. Im Garten sind sie geschützter.

Wenn man aber eh Überschuß hat - nur Versuch macht klug
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.