Zitronen ?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 12.07.2006 - 13:56 Uhr  ·  #46
Hi, also vorweg ich musste mich erst registrieren um wieder was schreiben zu können und bei der Gelegenheit had ich dann auch einen anderen username genommen. HH war mir dann doch zu öde
Nur damit sich niemand wundert.

Also was die Kerne betrifft muss ich vielleicht noch dazu sagen dass ich kein Gewächshaus oder so habe und bei mir spielt sich ausschlieslich alles auf der Fensterbank ab und das Fenster ist eigentlich immer offen und zeigt hauptsächlich nach Osten. Obwohl ich meim ersten Mal hab ich im Winter angefangen und die Töpfe auf dem Fussboden mit Lampe gestellt, allerdings hatte ich da Fussbodenheizung. Ich hab mir aber nicht genau notiert wie lange es gedauert hat und dieses Jahr hab ich die nicht mal beschriftet
Nein das Anzüchten ist nicht schwer, braucht nur etwas Gedult.

Also welchen Mutant meinst Du? Den mit der Doppelspitze? Ich glaub irgendwie nicht das das ne Grapefruit wird, wie soll denn das gehen wenn´s ein Zitronenkern ist, auch wenn´s beide Citrusfrüchte sind? Das wär ja echt merkwürdig Wenn ich mich recht erinnere sahen die Grapefruitblätter (hatte mal welche angezüchtet)damals anders aus. Aber wer weiß? Vielleicht sollte ich dieses Baby mal besser beschreiben: also es ist ein Haupt`stamm´ woraus dann 2 Spitzen wachsen. Ich find´s jedenfalls echt geil und lass mich einfach überaschen!

Gruß
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Reichshof (USDA Zone 8)
Beiträge: 1181
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 12.07.2006 - 18:51 Uhr  ·  #47
Antwort

Hallo cuddles
Schön das du dich angemeldet hast , viel Spaß im Forum und herzlich willkommen.
Zu deinem "Mutanten" , da hab ich dich wohl falsch verstanden, dachte aus einem Kern sind 2 Keimlinge gekommen. Ok Jetzt ist klar was du meinst , nein ist keine Mutation , denke mal das da nen Schaden am Keimling gewesen ist , sodas er dann seitlich aus den gegenüberliegenden Augen weiter getrieben hat. Dieser Schaden muss nicht unbedingt sichtbar gewesen sein. Viele Pflanzen bringt mann durch kappen das Haubttriebes zum verzweigen , deiner hat halt früher damit angefangen.

gruß Shrek
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 12.07.2006 - 20:34 Uhr  ·  #48
Meinst echt das Baby hat nen Schaden? Kann ich mir gar nicht vorstellen aber bei Gelegenheit werd ich mal ein Photo machen damit´s alle tatsächlich vor Augen haben und vom andern auch, der sieht nämlich wirklich sehr kurios aus also absolut ´nicht wie Zitrone! Ist eher ein `Mutant´als die Doppelspitze Mit Mutant meinte ich ja auch nur das die halt anders sind als alle anderen bisher.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Reichshof (USDA Zone 8)
Beiträge: 1181
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 13.07.2006 - 12:59 Uhr  ·  #49
Antwort

hallo cuddles

Mit Schaden mein ich irgend eine beschädigung zb das der Spitzentrieb vertrocknet ist oder nicht richtig mit Nährstoffen versorgt worden ist usw . Schaden bedeutet nicht Zwangsläufig eine Mechanische Beschädigung. Ab und an verzweigen sie aber auch so ganz grundlos. beides ist möglich . Zitronen verzweigen normal erst ab einem Alter von 1-2 Jahren. Zumindest ist es bei mir so gewesen .Bis dahin waren es alles so Stackelige Triebe .

gruß Shrek
JJ
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: München
Beiträge: 2039
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 13.07.2006 - 22:14 Uhr  ·  #50
Also ich hab zwar die Zitrone genau so gesäht, wie ihr es mir empfohlen habt, doch leider ist nix draus geworden... Kann aber auch daran liegen, das in der gesamten Zitrone nur ein Kernchen zu holen war... Schade..
Liebe Grüße JJ
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 15.07.2006 - 20:18 Uhr  ·  #51
Hallo JJ

Also auch wenn alle anderen hier sagen das es super schnell geht kann ich wirklich nur das Gegenteil behaupten (leider) Was die Kerne angeht, ich hab meine von meinem Gemüsehändler und das sind außerdem ungespritzte und in denen-also die die ich kaufe sind in der Regel eine gute Anzahl von kernen drin. Versuch´s doch einfach nochmal und gib dem Kern den Du schon hast noch etwas Zeit.
Grüße
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24190
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50425
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 15.07.2006 - 20:45 Uhr  ·  #52
hallo,

es ist mit den zitronen sicher wie mit allen anderen samen auch -
nicht alles gelingt und es ist nicht eine zitrone wie die andere

von meinen 4 kernen (stinknormale zitonen aus dem supermarkt, 4 stück im netz)
sind 3 aufgegangen und haben total unterschiedliche größe, von gerade mal keimblätter bis 10cm groß.

also, nicht die geduld verlieren und vielleicht eine neue zitrone kaufen

gruß gudrun
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

zitruspflanzen

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 14:00 Uhr  ·  #53
hallo alle zusammen,

bin neu auf der seite, habe noch nie so etwas gemacht. meine tochter hat mir geholfen, ist cool.
ich war in diesem jahr auf mallorca und habe mir zitronen mitgebracht und die kerne in ein küchentuch welches feucht war gewickelt und dieses dann in eine plastiktüt gelegt. ich habe nicht lange waten müssen und die ersten kerne keimten, jetzt sind die pflanzen schon bis zu 10 cm groß und ich hoffe das diese auch irgendwann mal früchte tragen.

wir haben uns in diesem jahr einen kleingarten gekauft, der ist aber leider völlig verkommen und der girsch ist im moment die hauptpflanze . ich hoffe das wir in ein paar jahren herr der lage werden, freue mich aber schon riesig auf die herrausforderung. im moment sind wir noch dabei das haus auf zu pimpen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Hamburg, USDA-Zone 8a
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 20
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 14:31 Uhr  ·  #54
Hallo gaertner-idefix und natuerlich

Herzlich Willkommen

und viel Spass hier im Forum!

Einen Kleingarten haette ich auch gerne, der wird bestimmt noch sehr schoen!

LG,
Kiroro (auch aus HH)
cat
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Neuhaus/Pegn.
Beiträge: 2424
Dabei seit: 10 / 2005
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 14:43 Uhr  ·  #55
hallo gaertner-idefix und herzlich willkommen hier bei uns pflanzen-junkies. vorsicht: bei uns besteht suchtgefahr und ich bin mir sicher, dass du in nächster zeit noch alles mögliche säen und ziehen wirst außer zitronen.

für deine zitronenpflänzchen drück ich dir auf jeden fall die daumen, bis sie allerdings früchte tragen wird sicher noch viel zeit vergehen, ztronen werden meist über stecklinge vermehrt. eine vermehrung ist auch über die kerne möglich. wenn man per kerne vermehrt, ist der wuchs der pflanze nicht so stark. die zitrone blüht dann erst nach 10-15 jahren........ auf jeden fall ist es spannend, wenn sich aus dem kern das pflänzchen entwickelt

lg cat
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 10:37 Uhr  ·  #56
also spezielle erde brauchst du dir nicht zu kaufen. was zitronen, generell alle zitrusarten mögen, ist ton,bzw. lehmhaltige mineralische erde, die im sommer alle 2wochen mit entsprechendem dünger versehen werden sollte.

was das langsame wachstum angeht, das ihr hier alle beschreibt, kann ich zumindest nicht nachvollziehen. ich habe öetztes jahr im februar 10 kerne in die erde gesteckt und in diesem jahr war die größte schon knapp 1,2m hoch. gemerell sehen sie eher schon schön stattlich aus, wie die aus dem baumarkt...

zum thema überwintern würde ich jedem raten eine MHL, bzw NDL zu kaufen, um damit den pflanzen auch in der dunklen jahreszeit genug licht zu gönnen. dabei sollte man sich vorher gedanken machen, was man mit der lampe unterstützen möchte. denn die MHL (metallhalogenleuchtmittel) strahlt eher kurzwelliges licht zwischen 400nm und 480nm aus (blau - violett). damit wird die wachstumsphase der pflanzen unterstützt.
wer hingegen schon blühende pflanzen sein eigen nennt, dem empfehle ich eine NDL (Natriumdampflampe). dieses leuchtmittel strahlt eher im bereich zwischen 600nm und 700nm (rot).

und wer hier behauptet, dass das mit den lampen nur was für hanfbauern ist und eigentlich eh nicht funktioniert, dem sei hiermit gesagt, dass er keine ahnung hat. denn wer sich mal ein wenig mit chemie und physik beschäftigt, dem fällt auf, das der grüne farbstoff in den Blättern (chlorophyll), der die notwendige energie für die pflanze aus dem lichtspektrum zieht (photosynthese), nur wellenlängen im blauen und roten bereich absorbieren kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Chlorophyll

demzufolge erscheinen uns die blätter auch grün, da sie mehrheitliches diese wellenlänge reflektieren.
also erstmal schlau machen, bevor man hier irgenwelche leute verurteilt.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 29.04.2010 - 21:19 Uhr  ·  #57
hey alle zusammen.
ich habe auch eine zitrone
versucht zu züchten
vor circa 2 monaten und es ist nichts gekommen

doch jetzt seit einer woche ist was gekommen ...
und ich freu mich ...
es ist ...circa: 2cm groß
sollte man es schon düngen ?
wenn ja dann mit was
danke im voraus
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21769
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64909
Betreff:

Re: Zitronen ?

 · 
Gepostet: 29.04.2010 - 21:46 Uhr  ·  #58
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.