Zamioculcas zamiifolia - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Zamioculcas zamiifolia

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 13:53
Hallo,
ich bin auf dieses Forum eingentlich gestoßen weil ich Rat gesucht habe was die Luftwurzeln meines Monsteras betrifft. Das konnte ich hier prima lösen, und hoffe dem guten Stück gerecht zu werden.

Wei das so gut geklappt hat habe ich gehofft hier auch für meine Zamioculcas zamiifolia einen Rat zu bekommen.
die Triebe sind mittlerweile gut einen Meter lang, leider sind einige zu schwer und biegen sich nach unten. Ich habe sie etwas gebunden um sie zu stützen. Im letzen Jahr sind sehr viele Triebe kaputt gegegangen, im Topf habe ich jetzt schon fast so viele Stummel wie Triebe. Mache ich da was falsch? Es kommen jetzt auch wieder vier neue Triebe nach habe ich gesehen aber warum gehen so viele kaputt? Ich bin immer traurig wenn ich sehe das einer so langsam runzelig wird und vertrocknet.

Drei schöne dicke Triebe die wohl auch dementsprechend alt sind fangen an runzelig zu werden. Ich denke die werden vertrocknen, kann ich die retten?
Oder soll ich sie abschneiden bevor sie kaputt sind und versuchen mit den Blättern neue Stecklinge zu ziehen?

Oder die abgeschnittenen Stengel ins Wasser stellen, aber sie fangen ja schon an zu runzeln

Für einen Ratschlag dahingehend wäre ich sehr dankbar

lg
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2979
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 31
Blüten: 310
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 14:15
Ohne Foto ist das schwer zu sagen. Ich vermute, dass sie zu dunkel steht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 15:01
Ich würde auch ein Foto einstellen, wie geht das hier?
Und ja sie steht nicht besonders hell, und vor ihr steht noch mein Umbrellabaum, der auch recht ordentlich gewachsen ist.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23673
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 15:05
Wenn du unter deinem Antwort-Beitrag auf Dateianhang hochladen --> Durchsuchen klickst, kannst du Bilder hochladen, aber höchstens 2000x2000 Pixel.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 19:55
Das mit dem Foto klappt nicht, kriege es nicht hochgeladen. :roll:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23673
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 20:01
Hier nochmal :wink:
wie-lade-ich-bilder-in-einen-beitrag-t96635.html#p1178603

Bekommst du irgendeine Meldung?
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 21:58
Ich habe es noch mal probiert, es geht nicht. Es gibt keine Problemmeldung, nur einen komplett weißer Bildschirm. einfach garnichts. Schade.
Aber nochmal zu meiner Frage, drei der Triebe werden "runzelig" ich gehe davon aus das sie die nächsten Tage oder Wochen sterben. Kann ich sie retten, oder soll ich sie abschneiden, und versuchen Setzlinge zu ziehen. Ich dachte das dann die neuen Triebe mehr Nährstoffe bekommen wenn die, die eh sterben weg sind.
Traurig aber hilft ja nichts.
Lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaFr 19 Feb, 2016 22:06
Aus ganzen Trieben (welche die eigentlichen Blätter der Pflanze sind, die kleinen oben sind die Fiederblätter) kannst du von Zamioculcas keine Stecklinge machen.
Wenn du dir neue Pflanzen ziehen möchtest, probiers mit Stecklingen aus den Fiederblättern - einfach ein paar gesunde, kräftige abschneiden, in Substrat stecken und immer feucht (niemals nass) halten. Kann aber sehr lange gehen bis sich da was tut, die müssen unterirdisch gehörig arbeiten bis oben was rauskommen kann.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaSa 20 Feb, 2016 10:29
Danke, kann ich da alle Blättchen vom Trieb benutzen, oder nur die oberen? Woran erkenne ich die benutzbaren Blätter?
Und kann ich auch Blumenerde zum nachziehen verwenden?
Eine Frage noch.. ist es normal das einzelne Triebe plötzlich eingehen während der Rest der Pflanze völlig gesund erscheint und sogar neue Triebe hervorbringt? Dann gibt es ja immer mehr abgeschnittene Stummel. Hat so eine Pflanze einen Lebensdauer und stirbt irgendwann ganz?
lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaSa 20 Feb, 2016 11:03
Nimm einfach solche die dir gesund und kräftig erscheinen. Kann gut sein dass du einige Ausfälle zu beklagen haben wirst, daher kannst du ja gleich mit sechs oder sieben (oder zehn :wink: ) starten. Normale Blumenerde sollte ok sein. Wie gesagt, da musst du dich in Geduld üben, wenn die Blätter aber grün bleiben ist alles gut und du musst nichts tun ausser zuwarten und feucht halten.

Dass immer wieder Pflanzenteile absterben ist nicht normal, nein. Ich tippe auf einen Nässeschaden, welcher sich eventuell durch zu wenig Licht noch verstärkt hat. Nimm mal die Pflanze aus dem Topf und kontrolliere ihre Wurzeln und Rhizome (die dicken braunen Knollen). Was faulig bzw. matschig ist muss weg, kann sein dass du ganze Rhizomteile entfernen musst. Alles was noch gesund ist kannst du in frische, trockene Erde einpflanzen, dann erstmal nicht giessen bis sich die Pflanze sichtlich erholt hat. Nimm einen eher kleinen Topf, darin bleibt die Erde nicht unnötig lange feucht. Zamioculcas mag es eng um die Rhizome, umgetopft werden muss sie erst wenn sie ihren Plastiktopf verbiegt oder sich im Tontopf nach oben raussschiebt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaSa 20 Feb, 2016 14:28
Meine wohnt in einem relativ großen Topf, 40cm Durchmesser, der ist aber gut gefüllt. Wie oft sollte ich die Pflanze gießen? Ich bin eher sporatisch mit gießen, und wenn dann kipp ich gleich ordentlich rein. Dann gieße ich die Zami vielleicht etwas sparsamer, der Umbrella hat den gleichen Topf und dem bekommt das ganz gut so, zumindest wächst er und treibt wie wild.
Leider habe ich es nicht geschafft Fotos hochzuladen.
Das mit den Setzlingen probier ich mal aus, dann schneide ich die drei Triebe raus und benutze alle Blätter.
Mal gucken was rauskommt.

lg
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaSa 20 Feb, 2016 21:04
Ich nochmal, ich habe ein Gewächshäuschen rausgekramt http://www.discounto.de/Angebot/FLORABE ... en-429124/
eignet sich das gut für meine Zami-babies?
und bei der großen Pflanze, macht die sich irgendwie bemerkbar wenn sie gerne Wasser hätte? Da hab ich kein gutes Gefühl. Wäre so schade wenn sie kaputt ginge. :(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaMo 22 Feb, 2016 10:59
Wie bereits von anderen geschrieben, ohne Foto ist es schwierig zu beurteilen wie es genau um deine Pflanze bestellt ist.

Bezüglich giessen: Der Wasserbedarf einer Pflanze ist von verschiedenen variablen Faktoren wie beispielsweise Raumtemperatur oder Jahreszeit abhängig, ein regelmässiger Giessrhythmus pendelt sich in den wenigsten Fällen ein. Mach vor dem Giessen die Fingerprobe: Bohr deinen Finger ins Substrat und schau wie weit es schon abgetrocknet ist. Bei meiner Zamioculcas lasse ich den Topf gut zur Hälfte durchtrocknen bevor ich wieder so viel Wasser gebe bis das Substrat gleichmässig feucht ist.
Wichtig für deine Pflanze ist auf jeden Fall dass du jetzt wie weiter oben beschrieben Wurzeln und Rhizome kontrollierst und ggf. Fauliges entfernst, ein nicht zu grosser Topf und vorsichtiges Giessverhalten. Zamioculcas ist grundsätzlich sehr robust, aber zu viel Wasser mag sie definitiv nicht.

Das Gewächshaus eignet sich sicher. Stell es an warm und sehr nahe am Fenster auf, aber ohne direkte Sonnenbestrahlung. Täglich mehrere Minuten den Deckel entfernen um zu lüften und so Schimmelbildung vorzubeugen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Feb, 2016 13:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaMo 22 Feb, 2016 18:48
Danke für den Tip, Gewächshaus öffnen ist eine gute Idee, da hab ich nicht dran gedacht.
Wurzeln kontrollieren werde ich auch, da brauch ich aber erst mal Hilfe, hoffentlich bring ich das Monster dann auch wieder in den Topf wenn es erstmal raus ist.
Das mit dem Bilder einstellen klappt einfach nicht, weiß auch nicht warum.
Ich probier mich mal mit dem Handy einzuloggen, vielleicht geht es da wenn ich mit dem Telefon direkt das Bild machen kann.
Ich mag meine Planzen sehr gerne, hab aber leider nicht viel Ahnung davon, wahrscheinlich eher Glück das sie so munter vor sich hinwachsen.
Lg
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23673
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragRe: Zamioculcas zamiifoliaMo 22 Feb, 2016 19:39
Vielleicht sind deine Bilder einfach zu gross?
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 98 Antworten

1 ... 5, 6, 7

98

31322

Mo 06 Sep, 2010 13:21

von Rinny Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von Andra, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 117 Antworten

1 ... 6, 7, 8

117

26508

So 16 Dez, 2012 18:55

von Hibiskusblüte Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

5538

Mo 27 Okt, 2008 20:28

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von Pandoria, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1082

Do 05 Sep, 2013 19:25

von Pandoria Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia von yvine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

2957

Fr 28 Feb, 2014 9:39

von yvine Neuester Beitrag

Was ist das? - Zamioculcas zamiifolia von LunaNueva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

599

Do 04 Jun, 2015 12:40

von gudrun Neuester Beitrag

Zamiakulkas? -> Zamioculcas zamiifolia von nesthaekchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 28 Antworten

1, 2

28

19673

Mo 23 Jun, 2008 15:32

von Gast Neuester Beitrag

So ähnlich wie Zamioculcas zamiifolia... von Melli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4411

Fr 01 Jun, 2007 18:14

von knupsel Neuester Beitrag

Zamioculcas zamiifolia Stecklinge von sonni20181, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

11244

Sa 27 Okt, 2007 15:29

von Santarello Neuester Beitrag

Was fehlt ihr? Zamioculcas zamiifolia von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

10895

Mi 12 Mär, 2008 13:21

von Rinny Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zamioculcas zamiifolia - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zamioculcas zamiifolia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zamiifolia im Preisvergleich noch billiger anbietet.