Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 14.11.2011 - 17:41 Uhr  ·  #1
Hallöchen, Freunde der Rostratas.
Ich habe mein Peterchen vor ca 2 Jahren gekauft.
Seit diesem Jahr wächst von von unten immer etwas neues nach und beeinträchtigt das
Wachstum der Hauptpflanze. Blätter die neu nach wachsen werden total laberig und hängen
nach wenigen Tagen total nach unten.
Ich habe schon dreimal in diesem Jahr diese neuen Stecklinge abgeschnitten und neu eingepflanzt.
Nach dem abschneiden wächst Peterchen wieder völlig normal wieder weiter. Große kräftige Blätter und hängen nicht ....usw.
Nun habe ich den vierten Steckling am Hals bzw. an Petrechen dran. Und man sieht es wie eben schon beschrieben ihm an!!!! Was soll ich machen????? Möchte mein Peterchen ja nicht verlieren!!!!!!!!
Bitte ernsthaft um Antworten die mir wirklich weiterhelfen.
Liebe Grüße und Dank im voraus.
Der Traurige
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone-7b
Beiträge: 1832
Dabei seit: 08 / 2011

Blüten: 5751
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 14.11.2011 - 17:45 Uhr  ·  #2
Hallo,

und herzlich Willkommen hier im Forum! Kannst du vllt. ein Bild hochladen, damit man sich das besser vorstellen kann? Dass Yuccas sogenannte Kindel bilden ist völlig normal, aber das diese das Wachstum der Hauptpflanze beeinträchtigen ist mir neu.
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 14.11.2011 - 18:30 Uhr  ·  #3
Hallo, ja ein Bild mache ich sofort morgen vormittag.
Wie stelle ich es hier rein. denke das Bild muss verlinkt werden oder so
ähnlich stand es bei den Anmeldebedingungen.
MFG
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24091
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49980
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 14.11.2011 - 18:36 Uhr  ·  #4
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 14.11.2011 - 22:56 Uhr  ·  #5
Wie alt war denn deine Pflanze,als du die vor 2 Jahren gekauft hast?
Bin schon auf dein Photo gespannt.
Habe auch eine,aber die hat noch nie sooo viele Ableger gebildet
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:13 Uhr  ·  #6
So ihr Lieben.
Versuche jetzt mal jetzt 2 Bilder hoch zu laden.
liebe Grüße auch von meinem (kranken) Struppelpeter
IMG_2084.JPG
IMG_2084.JPG (1.14 MB)
IMG_2084.JPG
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:18 Uhr  ·  #7
Bild 2
Hatte sogar schon mal 2 aufeinmal die neu rausgekommen sind.
ICH WILL DIE NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!
HILFE!!!!!!!!!!
MFG
DER TRAURIGE
IMG_2083.JPG
IMG_2083.JPG (1 MB)
IMG_2083.JPG
Im Bild 1 vorne gleich am Toprand guckt der Übeltäter schon wieder raus.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5635
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:26 Uhr  ·  #8
Oh je, das ist wirklich ein trauriger Anblick! Aber ich glaube nicht, daß das nur an den Nebentrieben liegt.
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:31 Uhr  ·  #9
Sag ich ja. Und nur diese kleinen wilden Triebe sind schuld???
wie kann ich die verhindern???
sobald ich den Feind abgesäbelt habe wächst peterchen
ganz gut weiter. Aber ich kann ihn nicht jeden 2.ten Monat neu machen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5635
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:33 Uhr  ·  #10
Sag mal, wo hast Du denn die Pflanze über´s Jahr stehen?
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 17:41 Uhr  ·  #11
sie steht am balkonfenster, also im hellen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5635
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 18:17 Uhr  ·  #12
Vielleicht wäre ein Freilandaufenthalt im Sommer besser. Diese Yucca braucht sehr viel Sonne.

Hier kannst Du noch mal Pflegetipps nachlesen:

http://www.flora-toskana.de/on…ts_id=2760

Meine eigenen Pflanzen sind noch nicht mal ein Jahr alt, aber ich hoffe, daß ich sie ordentlich hinbekomme.
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 18:34 Uhr  ·  #13
sie stand schon draussen im sommer, letztes jahr. dann kamen viele kleine tierchen
und viele braune blätter, besprüht und weiter gewachsen. jetzt bleib sie drinsie wächst hier drin wirklich sehr gut. wenn die kleinen feinde nicht wären.
ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
in den letzten drei monaten dreimal umgetopft und die kleinen feinde abholzt.
danach geht peter auf als ob nie was gewesen wäre. bis zum nächsten monat
wenn ich sehe das die blätter wieder anfangen herunter zuhängen weiß ich das der feind wieder im anmarsch ist.
so wie auch diesmal. wusste schon bescheid das was kommt ob wohl nichts nichts zu sehen war
und zack, 4-5 tage später guckt der feind um die ecke!!!!!!!!
wie versiegelt man die stellen wo ich abgeholzt habe??
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 15.11.2011 - 20:24 Uhr  ·  #14
Also ich kann mir gar nicht vorstellen,daß Ableger der Rostrata nach 4-5 Tagen wieder zum Vorschein kommen,wenn du die entfernt hast
Habe ich noch nie was von gesehen und auch nicht gehört.Und ich habe auch eine davon in der Größe
Könntest du bitte mal ein Photo von den angeblichen Ablegern machen,wenn du sie vorsichtig ausbuddelst,bitte als Gesamtbild (in ganzer Größe mit Wurzeln).Irgentwie sieht mir das aus,als wenn da ein Zwiebelgewächs drin ist und keine Rostrata.
Aber in welchem Substrat hast du sie stehen und hat sie genug Abzugslöcher im Topf (Staunässe) / Düngst du die und wie oft gießt du?
Die braunen Blätter können im Sommer davon kommen,daß du sie zu schnell in die Mittagssonnegestellt hast?
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: Yucca Rostrata-Nachwuchs!!!???

 · 
Gepostet: 16.11.2011 - 11:40 Uhr  ·  #15
Hallo.
Nein ich sehe an Hand des Wachstums der Hauptpflanze, bzw. wie die Blätter
wachsen oder hängen das wieder neue Ableger im Anmarsch sind.
Und wenn die Blätter hängen dann sehe ich in etwa 4-5 tage später die Ableger.
Heute habe ich den nächsten entdeckt, direkt am hauptstamm.Also wieder 2 Stück auf einmal.
Schicke ein Bild mit hoch, wo beide Ableger zu sehen sind.
Soll ich alles so wachsen lassen oder was soll ich tun???? Was raten mir die Experten
oder Erfahrungsträger????
Oder erholt sich die Hauptpflanze wieder. Die Ableger muss ich immer direkt unten
an der Knolle( und die ist richtig groß) absägen.
IMG_2086.JPG
IMG_2086.JPG (1.02 MB)
IMG_2086.JPG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.