Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 06.01.2023 - 12:05 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

Meine Yucca Palme bekommt seit einiger Zeit einige gelbe Blätter und einige der Äste "ziehen sich etwas zusammen". Die Symptome deuten ja generell auf zu viel Wasser hin, aber sie wird nur sehr selten gegossen und die Erde ist trocken. Bin daher etwas ratlos, was ich machen kann, um schlimmeres zu verhindern. Würde mich daher interessieren, ob die Community hier ein paar Tipps zur Pflege hat. Ich hatte überlegt, sie umzutopfen. Vielen Dank!
Yucca Palme bekommt gelbe Blätter
IMG_9657.jpg (309.35 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2053
Dabei seit: 02 / 2010

Blüten: 360
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 06.01.2023 - 21:18 Uhr  ·  #2
Hallo,

zum Stamm kann ich nichts sagen, da meine Yuccas immer noch bis unten belaubt sind. Ich hab aber die Erfahrung gemacht, dass die Blätter gelb werden, wenn sie zu wenig Licht bekommen. Gerade über den Winter an der Seite, die vom Fenster weg zeigt. Könnte das bei dir der Fall sein?
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 07.01.2023 - 13:29 Uhr  ·  #3
Vielen Dank Canis. Ja, das kann in der Tat sein, da der Raum im Winter recht dunkel ist und die Pflanze in der Ecke stand. Ich wollte mir im nächsten Schritt nochmal die Wurzeln ansehen, um zu überprüfen, ob ggf. Wurzelfäule vorliegt.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1226
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5794
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 00:33 Uhr  ·  #4
Hallo CaptainBob,

willkommen bei Green.

Yuccas sind eigentlich unverwüstlich, was sie allerdings nicht brauchen können sind nasse kalte Füsse und Dunkelheit.
Ich glaube keines von beiden trifft bei dir zu. Vielleicht ist der eingezogene Stamm ein Ergebnis von zu wenig Wasser.

Yuccas brauchen durchlässiges mineralhaltiges Substrat. Ich mische immer selbst 3:1 3 Teile mineralisches - grober Sand, Lavakies, Blähton oder ähnliches , ein Teil Pflanzerde. Hat den Hintergrund, das Wasser läuft schnell ab und die Wurzeln verfaulen nicht. Steht die Yucca in einem geheizten Raum? Nachdem du ja schreibst, das Substrat wurde sehr trocken gehalten, würde ich jetzt nur ab und zu vorsichtig giesen. Bei warmen Standort brauchen die schon etwas Wasser. Falls du einen Übertopf verwendest solltest du nach dem gießen das überschüssige Wasser abgießen oder mit einem Schwamm entfernen. Besser ist ein Untersetzer. Umtopfen würde ich erst im Frühjahr wenn du ein falsches Substrat verwendet hast. Die Wurzeln müssen hell, manchal etwas rötlich, fest und trocken sein. Yuccas entwickeln ein sehr festes schweres Wurzelpaket.
Hast du Möglichkeit die Yucca im Sommer rauszustellen? Das wäre die Königsklasse. Aber vorichtig- auch Pflanzen bekommen Sonnenbrand. Erst langsam an die Sonne gewöhnen. Wenn du keinen Platz draußen hast, dann in der Wohnung so hell wie möglich, ich denke der Fensterplatz ist ok. Zeig doch mal die ganze Pflanze.

Der Stamm wird sich nicht mehr erholen, den kannst du mit einer Säge entfernen. entferne alles kranke, weiche Material. Keine Sorge , Yuccas treiben wieder aus und entwickeln neue Schöpfe. Schöner und üpiger als vorher. Das haben Pflanzen uns vorraus :-) Wenn ich manchmal lange gargelige Yuccas sehe wo oben nur ein kleiner Schopf ist würde ich am liebsten die Säge ansetzen:-) Wenn du noch Fragen hast- gerne.
Gelbe Blätter sind normal im Winter, da entwickelt sich der Stamm.

viele Grüße
Uli
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 12:05 Uhr  ·  #5
Hallo Uli! Vielen, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für eine so ausführliche Antwort genommen hast! Das ist sehr hilfreich. Ich glaube, dass es in der Tat zu wenig Wasser war. Hintergrund: Die Palme stand für einige Zeit draußen im Garten und ist dann vor etwa über ein Jahr zu uns in die Wohnung gekommen. Damals hatten wir die Palme nicht umgetropft, somit war die Erde stark verwurzelt und fest.
Ich hatte gestern doch schon umgetopft und hoffe, dass die Pflanze, es überlegt. Ich habe die drei Stämme getrennt und in separate Töpfe gesetzt und eine Drainage angelegt. Gleichzeitig habe ich die langen Stämme entfernt. Ich werde nochmal versuchen, aktuelle Bilder anzuhängen, hat leider noch nicht geklappt.
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 13:14 Uhr  ·  #6
Als nächsten Schritt möchte ich noch die offenen Stellen mit Kerzenwachs versiegeln. Im Sommer kann ich sie auf jeden Fall auf den Balkon stellen (auch wenn sie viel Platz in Anspruch nimmt). Foto der ganzen Pflanze folgt noch :)
Yucca Palme bekommt gelbe Blätter
IMG_9691.jpg (161.79 KB)
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 14:21 Uhr  ·  #7
Hier noch ein Foto von der ganzen Pflanze (nach dem Umtopfen und erstem Rückschnitt). Der Raum ist geheizt, aber sehr moderat.
Yucca Palme bekommt gelbe Blätter
IMG_9696.jpg (118.77 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1226
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5794
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 18:26 Uhr  ·  #8
hallo CaptainBob,

deine Yucca sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus, man sieht ihr aber deutlichen Lichtmangel an. Die Köpfe sind etwas schütter. Aber das ist fast immer so wenn Yuccas im Haus leben müssen .
Das Substrat sieht nach normaler Pflanzerde aus, keinen mineralischen Anteil? ok, hast du ja vermutlich nicht zuhause. Wenn die Yucca im Frühjahr auf den Balkon kommt und es in den Topf regnen kann, solltest du das unbedingt machen.
Wenn du die Yucca schon ziemlich früh rausstellst, ende März etwa, ist die Sonne noch nicht so stark , dann können die Blätter sich langsam dran gewöhnen. eine kalte Nacht- macht nichts, solange es noch um die 5 Grad + hat passiert nichts. Gib dann im Frühjahr auch genug Wasser und Dünger für Grünpflanzen. Wenn die Sonne schon stärker ist, unbedingt mind. eine Woche beschatten. Mir ist schon passiert dass die Blätter kpl verbrannt sind. Das hat sich dann aber bis zum Herbst wieder erholt, es sind neue Blätter gekommen.
Du kannst die Yucca so mal stehen lassen uind beobachten wie sie sich über den Sommer entwickelt, sie wird neue Blätter aus den vorhandenen Schöpfen entwickeln und geht weiter in die Höhe. Es kann sein dass Neuaustrieb aus dem unteren Bereich des Stammes kommt. Wenn dir die Pflanze dann irgendwann zu hoch wird, dann schneide sie kpl zurück, alles weg, lass von dem hohen Stamm ca 20 cm stehen. kpl Rückschnitt aber nur im Frühjahr wenn die Wachstumsphase beginnt. Wenn die Pflanze keine Blätter mehr hat wird sie sich beeilen schnell wieder welche zu machen, denn ohne Photosyntese hat sie ein Problem . Bei mir klappt das immer, Der Austrieb ist immer recht zahlreich. Dauert ungefähr 6 Wochen bis sich grüne Pickel zeigen. die abgeschnittenen Stämme kannst du auf ca 30 cm lange Stücke schneiden und neu bewurtzeln, und schon hast du einen neue Yuccas . Ich mach das immer im Wasser, da sehe ich was sich tut.
Aber lass dir damit Zeit, mach das erst nächstes Jahr wenn die Yucca sich über den Sommer erholt hat und genug Kraft gesammelt hat um sich derart zu verjüngen. Durch die Sonneneinstrahlung ernährt sich die Pflanze genauso wie über Wasser und Dünger.

Ich schau mal ob ich Bilder von meinen Yuccas hochladen kann.
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 20:03 Uhr  ·  #9
Vielen Dank Uli, das ist sehr hilfreich. Ich habe Palmenerde aus dem Baumarkt genommen (in der Hoffnung, dass es die nötigen Nährstoffe hat). Ich habe jetzt die offenen Stellen mit Kerzenwachs versiegelt und werde erstmal abwarten. Wie häufig sollte ich sie denn jetzt nach dem umtopfen gießen? Die abgeschnittenen Äste habe ich jetzt erstmal in einen Eimer mit Wasser gesetzt :)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1226
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5794
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 20:17 Uhr  ·  #10
Hallo CaptainBob,

hier eine meiner Yuccas, ich schneide die immer wenn ich die Yuccas aus dem Winterquartier hole. Meistens haben sie gelitten und die Blätter haben Kälteschaden. Umso öfter man einkürzt desto kompakter werden sie und der Fuss bildet sich.

Zur Palmerde würde ich noch zusätzlich Aquarien oder Lavakies zusetzen um die Durchlässigkeit zu gewärleisten. Wegen Giesen Fingerprobe machen. nur feucht halten . Im Sommer dann etwas mehr Wasser .
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 08.01.2023 - 20:29 Uhr  ·  #11
Wow, die Yucca sieht sehr beeindruckend aus. Da hat meine noch etwas vor sich :D Vielen Dank für all die nützlichen Tipps! Werde sie definitiv auf den Balkon stellen im Frühjahr.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1415
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1845
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 09.01.2023 - 13:06 Uhr  ·  #12
Zitat

Der Stamm wird sich nicht mehr erholen, den kannst du mit einer Säge entfernen.

warum sollte sich der Ast denn nicht wieder entfalten können. Yuccas sind doch auch sukkulent. Ich hätte wenn nicht geschnitten werden sollte einfach einmal kräftig gegossen.

Yucca ist KEINE Palme sondern wird auch Palmlilie genannt. Sie ist ein Spargelgewächs.
Meine steht auch in normaler Blumenerde das ist nicht soo ein großes Problem wenn die Erde durchwurzelt ist ist das eh wie Beton.

Zitat

Als nächsten Schritt möchte ich noch die offenen Stellen mit Kerzenwachs versiegeln.

Die Schnittstelle würde nicht NICHT versiegeln. Lass sich einfach trocknen. Versiegeln birgt immer die Gefahr von Fäulnis und sieht unnatürlich aus. Die Schnittfläche ist schön hell und fest? das ist schonmal gut.

Teilen wollte ich meine auch evt aber ich glaube das geht nur mit roher Gewalt. Wie hast du das gemacht?
Azubi
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2023

Blüten: 50
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 10.01.2023 - 20:30 Uhr  ·  #13
Danke Schokokis. Ja die Schnittstellen sind etwas weich und Teile der Aste etwas hohl (kann auf einem der Fotos erkennen). Werde sie auf jeden Fall beobachten. Hatte schon die meisten versiegelt (bis auf einen).

Das Trennen war in der Tat sehr anstrengend - habe die Erde entfernt und die Wurzeln dann vorsichtig auseinander gezogen. Es war eine größere Pflanze und zwei kleinere (das hat es etwas einfacher gemacht).
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1226
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5794
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 10.01.2023 - 21:23 Uhr  ·  #14
@ Schokokis- glaube nicht dass sich an dem Stamm noch etwas entfaltet, kann man natürlich probieren, und später dann doch entfernen. Yuccas werden durch regelmäsiges einkürzen immer kompakter und kräftiger, der Elefantenfuß entwickelt sich langsam, siehe mein Exemplar. Sowas erreicht man nur durch die Säge- alle paar Jahre:-) und ein Standort von März bis ende Oktober an der Sonne, kann auch Halbschatten sein. Diese Yucca ist ca 40 Jahre alt.
Ich schneide manchmal alles Grün weg und die Stämme bis auf 20 cm runter- man kann damit Kopfstecklinge machen, die abgeschnittenen Stämme weden ebenso wieder bewurzelt. Ich weiß garnicht mehr wieviele Yuccas ich habe- bestimmt an die 10- 15 Kleinere und Größere.
Kein Wachs auf die Schnittstelle- geb ich dir Recht, führt zu Fäulnis, weil drunter ja noch Saft ist der schimmelt. Ich lass immer offen.
Wurzelstock wie Beton- ja und genauso schwer.
Ich freu mich schon wenns im Frühjahr wieder losgeht . Kanns kaum erwarten.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1415
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1845
Betreff:

Re: Yucca Palme bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 11.01.2023 - 07:51 Uhr  ·  #15
Deine Yucca kann sich ja echt sehen lassen und das mit dem Schnitt ist klar. Aber manche möchten ja auch nicht schneiden.

Ich persönlich schneide auch immer beherzt. bzw ohne Herz;). Bekomme auch immer Schimpfe von der besseren Hälfte. Auch meine Yuccas haben ordentlich dicke Füße. Und ich verstehe nicht warum so oft behauptet wird das Stecklinge keine bekommen. Ich schneide oft auch alles grün weg.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.