Yucca befestigen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Yucca befestigen?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragYucca befestigen?So 17 Apr, 2011 23:05
Hallo Leute,

ich habe eine relativ große Yucca. Das Problem ist, dass der Stamm das Gewicht nicht aufrecht hält und nicht gerade stehen bleibt. Er wird schief bis er sich am Topfrand "anlehnt". Was kann ich tun?

Hat einer von euch dieses Problem + Lösung?

Viele Grüße
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6440
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 17 Apr, 2011 23:45
:-k Hast Du mal ein Photo?

Manchmal wurzeln Yuccas nach dem Umtopfen schwach bis gar nicht in den Bereich mit der neuen Erde hinein - da kann dann sowas passieren.


Bei vielen anderen Pflanzen, bes. Kakteen und anderen Sukkulenten, nehem ich Töpfe, die hoch genug sind, damit nach dem Einfüllen der Erde noch viele cm nach oben bis zum Rand Platz ist. Den fülle ich dann mit geeignetem Kies, der nicht so arg rund sein sollte - dann verkanntet der etwas und stützt den Stamm der Pflanze; außerdem stabilisiert das Gesamtgewicht der Kiesschicht vermutlich den Boden darunter ein wenig.

Ich weiß aber nicht, ob diese Methode bei der Yucca was bringt, bzw. ob sie Kies am Stamm so arg gerne hat.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Apr, 2011 9:27
für fotos habe ich die möglichkeiten im moment leider nicht.

die yucca ist im alten topf schon schräg gewesen und hat sich am topfrand angelehnt.
beim umtopfen in einen größeren topf stand sie für ein paar tage aufrecht doch auch im neuen topf mit mehr erde hält sie sich nicht aufrecht.
die erde festdrücken bzw steine auf die oberfläche packen möchte ich nicht, da das für die pflanze ja nicht gut ist. die erde sollte schon locker sein.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Apr, 2011 10:25
Hi,

es gibt zwei Möglichkeiten:
entweder ist der Topf zu klein für die Pflanze oder die Pflanze ist vergeilt und deshalb kann die Pflanze ihr eigenes Gewicht nicht tragen, wächst krumm und schief zum Licht hin.
Im Prinzip gibt es noch die dritte Möglichkeit; eine Kombination aus einem zu kleinen Topf und Vergeilung.

Trotz allem benötigen wir ein Foto.
(Wie heißt es so schön?! Bilder sagen mehr als 1000 Worte.)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6440
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 18 Apr, 2011 11:47
:-k Nach meiner Erfahrung muß eine Yucca nicht zwangsläufig vergeilt sein, um kopflastig zu werden - aber bei Zimmerhaltung ist eine zumindest leichte Vergeilung natürlich sehr wahrscheinlich. Und bei falschem Standort wird sei ein wenig zum Licht hinstreben....

An der Topfgröße sollte es nicht liegen, wenn sie gerade erst umgetopft wurde.

Ich habe das Problem wie gesagt selbst schon erlebt und auch schon einige Male von anderen Leuten beschrieben gehört: Yuccas wurzeln irgendwie nicht so recht "in der Breite" in die neue Erde hinein. Dadurch "schwimmen" sie unsicher mit dem alten Wurzelballen in der neuen Erde - was sich bei einer lockeren Sukkulentenerde natürlich gleich sehr deutlich auswirkt.
Außerdem schildern manche Leute, Yuccas würden sich mit dem alten Wurzelballen "nach oben drücken", so als würden sie unten am Boden sehr viel Wurzelmasse bilden - ich gehe aber davon aus, daß es in erster Linie einfach so ist, daß durch den fehlenden Halt, die "Bewegung", und das Gießen ein wenig von der neuen Erde unter den alten Wurzelballen gerät, und dieser so mit der Zeit einige wenige Zentimeter nach oben wandert.


@Gast:
Wie ist denn der genaue Standort der Pflanze (Abstand zum Fenster; Himmelsrichtung; Höhe des Fensters im Vergleich zur Höhe der Yucca)?

Kannst Du einen Wurzelschaden ausschließen? D. h. hast Du die Gießpause nach dem letzten Umtopfen eingehalten?; hast Du im Winter sparsam gegossen?; sehen die Blätter insgesamt gesund und gut versorgt aus?

Ich kann mir das mit dem "an den Topfrand lehnen" irgendwie so schwer vorstellen - dann muß der Topfrand ja verdammt hoch sein, bzw. die Substratoberfläche irgendwie sehr niedrig liegen?


Im Prinzip wird Dir ansonsten nichts andere übrig bleiben, als die Yucca anzubinden, und zwar nicht an einem Stab den Du in die Erde steckst - der würde keine zwei Minuten halten - sondern an etwas außerhalb er Topfes: ein Fenstergriff, oder ein stabiles Regal, das an der Wand festgeschraubt ist.
Bei der Yucca meiner Mutter hat sich das Problem etwa ein halbes Jahr nach dem Umtopfen dann gelegt - wahrscheinlich hat sich die Erde "gesetzt" und/oder die Yucca hat doch noch ordentlich Wurzeln gebildet.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18 Apr, 2011 11:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Apr, 2011 17:54
so, ich habe mich jetzt mal schnell hier registriert. \:D/

also: hier meine yucca. habe sie im moment mit einem stück holz abgestützt. aber das ist nicht so das wahre da sie sich langsam auch nach "vorne" neigt.
Bilder über Yucca befestigen? von Mo 18 Apr, 2011 17:54 Uhr
SNV33888.JPG
SNV33878.JPG
SNV33877.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Apr, 2011 20:34
@Scrooge: Die Probleme, die du beschreibst, habe ich noch nie selbst erlebt, daher kenne ich sie gar nicht.
Natürlich kenne ich es, dass eine frisch umgetopfte Pflanze noch nicht fest im Substrat sitzt, aber alles andere ist für mich persönlich fremd. (zum Glück! :mrgreen: )

@Greenkeeper99:
Ein großes Problem deiner Yucca dürfte Lichtmangel sein. Ich sehe nämlich kein Fenster in direkter Nähe. (Oder sieht man es nur auf dem Foto nicht?) Eine Yucca möchte Sonne, Sonne, Sonne, steht im Sommer (nach Eingewöhnung wg. Sonnenbrand) am liebsten draußen in der Sonne.
Deine Yucca sucht Licht. Deshalb wächst sie schief.
Dass unter Lichtmangel leidet erkennt man an den doch recht hellgrünen und schlaffen Blättern.
(Jetzt nicht falsch verstehen - sooooo schlecht sieht sie nicht aus. Da gibt es weitaus schlimmere Exemplare.)

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich raus stellen (erst zwei Wochen komplett in den Schatten, dann zwei Wochen in den Halbschatten und dann kann sie auch in die volle Sonne).
Als Mindestanforderung gehört sie direkt vor ein Fenster. Nicht daneben und auch nicht weiter davon weg. Am besten eignet sich ein Südfenster.

Ich frage mich gerade, ob es etwas bringen würde, die Yucca leicht schräg (in die andere Richtung) neu einzu topfen. Vielleicht zieht sie sich dann gerade?
(Wenn's meine wäre, würde ich das tun, aber ich trau mich nicht so recht, das offiziell als Empfehlung zu posten.) Und dann natürlich raus stellen oder zumindest direkt an ein (Süd-)Fenster.

Hat der Topf eigentlich Wasserabzugslöcher?
Ich welcher Erde steht sie?
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18 Apr, 2011 11:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Apr, 2011 20:51
also erstmal danke für die ausführliche antwort. :!:

man sieht auf dem bild zwar kein fenster aber einen meter nach links ist eins und eineinhalb meter nach rechts ist sogar ein erker. morgens bekommt sie für eine halbe stunde auch direktes sonnenlicht.
eigentlich wächst sie gar nicht schief, zumindest die oberen "auswüchse" wachsen gerade nach oben. die unteren wachsen mehr oder weniger nur schräg nach oben, da sie von den blätter der oberen "arme" (gibts da eigentlich auch ein richtiges wort? :-k ) verdeckt werden.

der untertopf hat abzugslöcher und ich benutze grünpflanzen- und palmenerde.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hoya - wie befestigen? von olielch, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 62 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

62

9739

Mo 29 Jan, 2007 19:58

von olielch Neuester Beitrag

Pflanzenleuchte wie befestigen? von Banu, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 21 Antworten

1, 2

21

10351

Di 23 Dez, 2008 14:32

von Emalaith Neuester Beitrag

Tillandsie wie befestigen? von Kevin94, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

19188

Sa 03 Jan, 2009 19:09

von Garten_Gnom Neuester Beitrag

Wie Efeutute am Stamm befestigen ? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

5458

Do 18 Mär, 2010 11:56

von ZiFron Neuester Beitrag

Erdwall erweitern und befestigen, nur wie? von Nightcruiser, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

16158

Fr 10 Aug, 2012 19:03

von Nightcruiser Neuester Beitrag

Metallgitter um Pflanze zu befestigen von Rayden, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

908

Do 31 Okt, 2013 17:43

von Michoa Neuester Beitrag

Bild im Rahmen befestigen von Däumelinchen79, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 2 Antworten

2

1805

Do 24 Aug, 2017 11:49

von Däumelinchen79 Neuester Beitrag

welche Pflanzen um böschung zu befestigen?? von Helianthus, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1597

Mi 13 Nov, 2013 12:31

von walmar Neuester Beitrag

Hallo.. Ab wann Blütenstiel von Orchidee befestigen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

5221

Mo 13 Feb, 2012 18:09

von Peg01 Neuester Beitrag

Yucca? Gelb/grüne Blätter ... Yucca filamentosa Colour Gard von Polli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

5512

Do 07 Feb, 2013 18:20

von Lapismuc Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Yucca befestigen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca befestigen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der befestigen im Preisvergleich noch billiger anbietet.