Wie schnell wachsen Mittagsblumen in die Breite?

 
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Mittagsblumen breiten sich ja als Bodendecker ca. 30cm aus. Wie lange muss man warten bis sich aus so 1 kleinem Topf die Pflanze maximal verbreitet hat?
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 73
Beiträge: 256
Dabei seit: 08 / 2006
Blüten: 375

Jutta

Zu Mittagsblumen kann ich Dir leider nicht helfen, aber ich habe meinen ganzen Garten voller Portulakröschen. Die sind ja so ähnlich und ich habe mal einen Topf gehabt und habe sie sich aussäen lassen. Im nächsten Jahr waren es dann schon ein paar mehr und es wurden immer mehr weil die Abgeblühten ja auf den Kompost landen, Wenn ich Komposterde in einen Topf mache sind garantiert einige Portulakröschen drin. Leider geht das mit den Bildern hier nicht mehr dann könnte ich das einstellen.
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Zitat geschrieben von Jutta

Portulakröschen


Danke dir, aber ich weiß nicht, ob das vergleichbar ist. Es geht um eine Pflanze aus dem Süden von Afrika, Lesotho, in einer Höhe von 3000m
Delosperma
delosperma.jpg (500.52 KB)
Delosperma
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2024
Blüten: 5

Stina

Hallo, ich habe meine Mittagsblume Anfang April in eine ca 40 cm flache Schale eingepflanzt. Sah damals ziemlich komisch aus weil die Pflanze mini war und die Schale riesig. Heute ist die Mittagsblume fast schon zu gross für die Schale und hat viiiele Blüten. Bei mir(Sonnne den ganzen Tag und 1x die Woche Dünger )ist sie also sehr schnell gewachsen. LG Stina
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Zitat geschrieben von Stina

Hallo, ich habe meine Mittagsblume Anfang April in eine ca 40 cm flache Schale eingepflanzt.


Danke dir Stina, das ist schon mal sehr hilfreich. also nach 2 Monaten sollte sich was deutlich getan haben und nach 3 Wochen sollte man vermutlich auch schon was merken.

Interessant ist auch, dass die Mittagsblumen in de Schale Dünger vertragen. Ich habe gelesen, dass sie mit Dünger weniger blühen.
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 73
Beiträge: 256
Dabei seit: 08 / 2006
Blüten: 375

Jutta

Diese Art kenne ich gar nicht. Ich habe mir aus Griechenland diese ganz großen dicken mitgebracht in rosa und gelb und die sind auch angewachsen.
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Hallo Jutta,

es gibt ganz viele verschiedene Delosperma, speziell Kreuzungen etc.

Delosperma nubigenum (Foto oben) ist eher speziell, der macht Trockenheit auf Dauer schon was, dafür kommt sie mit Regen besser klar. Die kommt bei mir in einen schattigen Bereich mit nur Abendsonne. Mal schauen, ob sie dort glücklich wird.

Die anderen Mittagsblumen, die ich gesetzt habe, sollen Langzeitblüher sein, also Frühling bis Herbst durchgehend. Laut Internet wollen die volle Sonne, aber die Blüten waren auch im Schatten offen. Ich werde mutig und setze welche unter Yuccas und Palmen. Winterhart sollen meine auch sein, aber geschrieben wird viel.

Eine größere Art wurde 8x zusammen gequetscht geliefert. Der Verkäufer meint zusammen schneiden, damit sie besser nachwachsen. Ich bin noch am überlegen, ob ich das akzeptieren will, aber sie sind schon eingesetzt. An und für sich ist der Verkäufer fachkundig und verwendet kein Gewächshaus, sondern lässt im Freien wachsen.

Bzgl. deines Fotouploads: Früher hatte ich mit Firefox auch Probleme, aber mittlerweile ist es ok. Hast du einen Scriptblocker wie noscript?
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Hier eine Mittagsblume bei bewölktem Wetter im Schatten einer Palmlilie.
Wie schnell wachsen Mittagsblumen in die Breite?
delosperma-lila.jpg (506.04 KB)
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 85
Dabei seit: 05 / 2020
Blüten: 185

Hydrofreund

Zitat geschrieben von Jutta

Diese Art kenne ich gar nicht. Ich habe mir aus Griechenland diese ganz großen dicken mitgebracht in rosa und gelb und die sind auch angewachsen.


Mir fehlen mit Mittagsblumen die Erfahrung. Daher totale Anfänger Fragen.

Ich war ein paar Tage nicht da und als ich zurück kam, waren die Blüten bei vielen Pflanzen verschwunden, aber nicht bei allen.

Verblühen die Blüten nach kurzer Zeit oder wurden die Blüten vielleicht von Schnecken gefressen?

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.