Wetter- und Unwettersmalltalk

 
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 23.10.2014 - 20:01 Uhr  ·  #1
Anmerkung der Moderation: Fortführung von hier gartenrelevante-wetter-und-unwettermeldungen-2012-2f2013-2f2014-t81261-300.html#p1222129

Echte (allgemeine, für alle interessante) Wettermeldungen bzw. -warnungen bitte weiterhin nur in dem Thread Gartenrelevante Wetter- und Unwettermeldungen und in diesem hier private Wettererfahrungen, oder -katastrophen, Meinungen oder Prophezeihungen, sowie Bauernregeln posten.


Servus Gerda,

ja, wegfahren wäre für einige Leute wohl sinnvoll gewesen, siehe hier:

http://www.wetteronline.de/fot…art=single

In den Bergen hat's derweil schon einiges an Schnee gegeben, auf der Zugspitze ist 1m gefallen. Und das Einräumen ist in der Tat langsam fällig. Der fast sommerliche Teil des Oktobers ist vorbei, auch wenn's wieder ein bisschen milder wird und Nachtfrost noch nicht angesagt ist. Aber sicher ist sicher.

Alles Gute

Max
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3534
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12088
Betreff:

Re: Gartenrelevante Wetter- und Unwettermeldungen 2012/2013/

 · 
Gepostet: 24.10.2014 - 07:54 Uhr  ·  #2
hmm, das mit den Sturmfluten ist ja eine Frage der "Gewöhnung." Was für uns "Nicht-Waterkantler" erschreckend aussieht, ist an der Küste normal. Wobei, vor etlichen Jahren ist es bei einem Ostseeurlaub auch sehr, sehr windig gewesen, da habe ich am Ende den Sand mir regelrecht vom Kopf gewaschen, den ich bei einem Strandspaziergang gesammelt habe.

Bei uns waren es rund 36 Stunden Sturm in den letzten beiden tagen, ziemlich viel Regen und jetzt merkt man eben die Jahreszeit.
Zimmerpflanzen sind fast alle drin, noch sind es "muckelige" 15 Grad auf dem Balkon, wenn die Verglasung zu ist.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Gartenrelevante Wetter- und Unwettermeldungen 2012/2013/

 · 
Gepostet: 30.10.2014 - 03:55 Uhr  ·  #3
Die Medien (zumindest hier in der Schweiz) überschlagen sich schon wieder mit Schlagzeilen über einen "langen, kalten Winter" (wie er übrigens auch letztes Jahr von den Medien propagiert wurde). Wenn man ein bisschen genauer hinschaut, spricht aber mehr für einen erneut zu milden Winter.
Hier http://www.orniwetter.info/birderwetter/ gibt es dazu einen interessanten (und seriösen) Überblick, was uns in den nächsten Monaten erwarten könnte.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Gartenrelevante Wetter- und Unwettermeldungen 2012/2013/

 · 
Gepostet: 10.11.2014 - 11:18 Uhr  ·  #4
Servus Toblerone,

ich hab dagegen Meldungen gehört, dass der Winter wieder sehr mild werden soll, wie der letzte. Aber auf sowas sollte man nichts geben. Wettervorhersagen, die über ein paar Tage hinaus gehen, sind immer Glaskugel. Wann der Schnee ins Flachland kommen könnte, ist bisher noch nicht abzusehen. Es wird immer unwahrscheinlicher, dass das noch im Nov passiert. In der Nacht auf Donnerstag hat's übrigens hier bis auf 500 m runter geschneit. Da ist für kurze Zeit eine dünne Schicht liegen geblieben, war aber, als ich zum Fenster raus sah am Morgen, schon wieder weg. Mein Bruder hatte sie noch gesehen, weil der so früh aus dem Hause hatte gehen müssen.

Alles Gute

Max
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 11.11.2014 - 00:57 Uhr  ·  #5
Liebe Mods, vielen Dank für diesen Thread. Endlich kann man hier "legal" über mein Lieblingsthema schreiben

Max, in meinem Beitrag oben schreibe ich auch, dass einiges eher für einen zu milden Winter spricht. Das ist im eingefügten Link sehr schön beschrieben.
Der Fehler war wohl, dass ein Wetterfrosch des Schweizer Fernsehens vor 2 Wochen zur meistgesehenen Sendezeit den Zuschauern erklärte, dass in Sibirien bereits sehr viel Schnee liege und die Erfahrung zeige, dass soviel Schnee so früh zu einem ausgeprägten Sibirienhoch führt, was dann wiederrum bei uns kalte Winter bringe. Leider hat er aber nicht erwähnt, dass unser (Winter)wetter vor allem vom Atlantik geprägt wird (und dieser ist zZt noch deutlich zu warm). Natürlich hatten auch die Zeitungsjournalisten diese Meteo Sendung gesehen und so konnte man dann halt am darauffolgenden Tag im ganzen Land lesen, dass uns ein harter Winter bevor steht
Übrigens sollen auch die Ameisen wieder dicke Oberschenkel haben , sagen die Muotathaler Wetterschmöcker. Würde für einen harten Winter sprechen^^

Nun erwartet aber erstmal die Amis einen bösen Kälteeinbruch. Und das Tessin und Norditalien säuft ab. Erinnert mich irgendwie stark an vergangenen Winter
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 11.11.2014 - 07:39 Uhr  ·  #6
Sagt mal, kennt jemand ne relativ zuverlässige Wetterseite, die regional auch Frostwarnung und so hat? Was ich benutze, paßt irgendwie nie so richtig und ich hab noch einige Kübel draußen stehen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 11.11.2014 - 08:39 Uhr  ·  #7
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 11.11.2014 - 10:12 Uhr  ·  #8
Danke, das sieht ja schon um einiges informativer aus, als was ich so am Wickel hatte
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 13.11.2014 - 15:58 Uhr  ·  #9
Servus zusammen,

während es bei uns weiter mild bleibt (mit der Ausnahme von Osteuropa, wo es in den nächsten Tagen frostig werden soll), ist in Nordamerika die Kältewälle ausgebrochen:

http://www.wetteronline.de/wetterticker?postId=post_3371338

Und es wird da wohl auch noch länger kalt bleiben. Im letzten Winter war es auch schon so, dass in den USA eine Kältewelle nach der anderen kam, während bei uns mit dem Winter nicht viel los war. Schaut fast danach aus, als wenn das wieder kommen würde. Jedenfalls schaut's vorerst nicht nach Frost und Schnee bis ins Flachland aus.

Alles Gute

Max
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 13.11.2014 - 16:54 Uhr  ·  #10
Ich gehe auf diese Seite, da wird das Wetter gut erklärt finde ich. eine aktuelle Wochenvorhersage und so wie sich das Wetter entwickeln kann.

http://www.wetterprognose-wett…-2015.html

Da wird auch ein leicht bis zu warmer winter prognostiziert.

ein Winter mit so +-15 Grad reicht vollkommen, es war ja auch schon lange kein gescheiter Sommer mit +-35 Grad mehr, brauche ich auch keinen kalten Winter.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 01:39 Uhr  ·  #11
DAGEGEN!
Dürfte wohl auch für die Natur nicht allzu gut sein, wenns jetzt wieder so ein warmer Winter gibt.

Allerdings sehe ich das im Moment wie Max, die Amis haben bereits wieder die erste massive(!) Kältewelle und hier gibts entweder Hochnebel oder Regen. Die Kälte und der viele Schnee in Sibirien nützen uns im Moment auch herzlich wenig, solange auf dem Atlantik riesige Tiefdruckgebiete rumeiern
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 08:47 Uhr  ·  #12
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 12:38 Uhr  ·  #13
Hallo Toblerone

Zitat geschrieben von Toblerone
DAGEGEN!
Dürfte wohl auch für die Natur nicht allzu gut sein, wenns jetzt wieder so ein warmer Winter gibt.


Warum soll ein miler Winter nicht gut sein, wegen den Schadinsekten, oder auch wegen den eingeführten Schädlingen? wäre ein Argument, aber heimische Schädlinge bauen Frostschutzmittel auf oder verkriechen sich an frostfreie Stellen. Von den invasiven überleben auch zu viele, die haben mitlerweile auch schon angepasst. Die haben einen zu schnellen Generationenwechsel. Ein milder winter ist da bessen, denn Schimmelpilze verseuchen deren Brut und sind somit tod.

Kalte Winter, viel Heizen und somit viel CO2 in der luft, so hat der winter 2012/2013 die deutsche CO2 bilanz ausgehebelt, wir waren mit leb mich jetzt nicht fest, aberwir hatten so 1,xy % CO2 mehr.

Und warme Winter ist eh nur wunschdenken meinerseits, denn im Rollstuhl draußen Rumfahren geht da gar nicht, wenn ein bischen schnee liegt. Auf den Straßen zusammengefahren, Gehwege sind eh schon ein Problem wegen der Schräge zu fahren und dann noch diese 5 cm gassen, K.....
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 15.11.2014 - 15:16 Uhr  ·  #14
Servus zusammen,

also, das mit der milden Witterung, dass dann weniger Schädlinge kaputt gehen, das ist schon so! Kla
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

 · 
Gepostet: 15.11.2014 - 17:20 Uhr  ·  #15
Hallo zusammen,

heute war es ein toller Tag wettermäßig, bei meiner Radtour in der Sonne hat der Km computer 19,7 grad gezeigt. da hbe ich mit einer ca 2 stündigen Radtour mit pausen genossen
DSCN0780.JPG
DSCN0780.JPG (133.78 KB)
DSCN0780.JPG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.