Lebende Steine - Lithops I - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Lebende Steine - Lithops I

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Offlinexio
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: Di 21 Jul, 2009 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLebende Steine - Lithops IMo 18 Jan, 2010 18:39
Anmerkung der Moderation:
Von hier geteilt: ktopic62506--1-1080.html


Hallo!
Habe jetzt endlich mal meine Lithops in die neuen Ikea-Töpfe getopft, was ich längst machen wollte. Meine Katzen haben mich dann endlich mal dazu "überredet", die Aktion Umtopfen in Angriff zu nehmen, nachdem ich ja doch noch ein wenig skeptisch war, sie mitten im Winter zu verpflanzen. Aber letztens wurde die Lithops-Fensterbank halb abgeräumt von 2 meiner Katzen und so ließ es sich ja nicht vermeiden. Gott sei Dank beschränkte sich ihre Abräumattacke wirklich nur auf die Töpfchen, die ich vorhatte umzutopfen. :mrgreen: Ein Winzling ist dabei leider verloren gegangen. Hab ich in den ganzen Bimshügeln aufm Boden wohl übersehen und mit weggesaugt... :?

Jetzt aber mal ne Frage: Ab wann kommen denn normalerweise so die neuen Loben durch? Ich habe jetzt 3 Lithops, da kann man schon was sehen, aber bei allen anderen tut sich noch gar nix. Die schrumpeln auch noch nich sooo sehr. Bis auf ein Paar, da hab ich schon Angst, dass die mir eingehen. Ist mir letztens mit nem optica nämlich passiert. Da guck ich ein paar Tage nich hin und schon isser komplett verschrumpelt. :shock:
Oder kann es sein, dass die zuviel Feuchtigkeit kriegen? Meine Fenster im Schlafzimmer sind morgens früh immer total beschlagen und die Lithops stehen an den Fenstern auf der Fensterbank....

LG, xio
Bilder über Lebende Steine - Lithops I von Mo 18 Jan, 2010 18:39 Uhr
P1150825.JPG
P1150822.JPG
Endkontrolle :-D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 10:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jan, 2010 18:44
..die Ikea töpfchen schauen ja wirklich schick aus... aber irgendwie habe ich grade so meine Zweifel, dass die Löcher unten drinnen haben damit das Wasser ablaufen kann :-k Das wäre für die Lithops nämlich mit ziemlicher Sicherheit der Tod auf lange Sicht (Wurzelfäulnis)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 18 Jan, 2010 19:16
Das Topfset von Ikea hat definitiv Löcher unten drin. :idea:

Wozu ist denn dann ein Untersetzer dabei! #-o

Hab des Graffel selber! :-## :-## :-##
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 10:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jan, 2010 19:38
na dann passts doch :mrgreen: die sehen optisch halt einfach aus wie die klassischen Übertöpfe die für Orchideen z.B. angeboten werden ;D
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12102
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 18 Jan, 2010 20:35
xio hat geschrieben: aufm Boden wohl übersehen und mit weggesaugt... :?

:-k woher kenn' ich das denn????
Looooony :-#=

vlG Lapismuc :-
Offlinexio
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: Di 21 Jul, 2009 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Jan, 2010 21:33
Lilith hat geschrieben:..die Ikea töpfchen schauen ja wirklich schick aus... aber irgendwie habe ich grade so meine Zweifel, dass die Löcher unten drinnen haben damit das Wasser ablaufen kann :-k Das wäre für die Lithops nämlich mit ziemlicher Sicherheit der Tod auf lange Sicht (Wurzelfäulnis)


Na klaro sind da Löcher unten drin! :D Sonst hätt ich die da doch gar nicht reingepflanzt! :wink: Bzw. ist nur ein etwas größeres Loch pro Topf. Zumindest so groß, dass ich ein kleines Steinchen drüberlegen musste, damit der Bims nicht rauskrümelt.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDi 19 Jan, 2010 11:16
@xio: Keine Panik wegen der noch nicht sichtbaren Loben! Die kommen schon noch. Das ist von Art zu Art unterschiedlich.

- Meine fulviceps (gut die sind auch noch jung...) sind schon fleißig dabei und da sieht man schon einiges.
- Die gesinae genauso.
- Die marmorata lassen sich noch nix anmerken... auch kein Schrumpeln.
- Die julii sind furchtbar in die Höhe geschossen und weich... da kommt aber wegen der Höhe bestimmt auch in absehbarer Zeit nix durch... aber die schaffen das!
- Die kleinen olivacea sind schon fast fertig.. aber die sind auch noch sehr jung und klein.
- Die dreijährigen dorotheaes werden weich aber man sieht noch nix.

Tja, und dann hab ich immer noch den ruschiorum http://www.lithops.info/de/galerie/lithops_c101.html der sich letztes Jahr schon nicht gehäutet hat... bis jetzt macht der auch noch keine Anstalten.
Ob der das dann wohl überlebt? Angeblich können die ja ein Jahr ohne Häuten aber im zweiten Jahr gehen sie dann doch ein... Mal schauen.

Ich hab ihn aber ja auch schon im Verdacht, dass der sich immer ganz klammheimlich häutet, wenn ich gerade nicht hingucke! :-#= Und wenn ich wieder gucke, dann pustet er sich ganz schnell auf, damit er prall und gut aussieht... :wink:
Offlinexio
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: Di 21 Jul, 2009 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Jan, 2010 19:31
Indigogirl hat geschrieben:Ich hab ihn aber ja auch schon im Verdacht, dass der sich immer ganz klammheimlich häutet, wenn ich gerade nicht hingucke! :-#= Und wenn ich wieder gucke, dann pustet er sich ganz schnell auf, damit er prall und gut aussieht... :wink:

:lol: :lol: Na so ein Schlawiner! :o

Naja, aber dann bin ich ja beruhigt, wenn das normal is, dass sich bei einigen noch nix tut. Muss ich wohl einfach ein bisschen in Geduld üben.
Wobei mich ja manchmal der Gedanke überkommt, ein bisschen nachzuhelfen.... :- ... aba das lass ich wohl mal besser! :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMi 20 Jan, 2010 8:42
Nachhelfen kannst Du im späten Frühjahr/ Sommer immer noch. Wenn Du Steine dazwischen hast, die es bis dahin noch nicht geschafft haben, dann kannst Du Teile der alten Blatthülle entfernen.
Sonst lass die mal machen... gerade jetzt wo es noch so früh ist - Nachhelfen führt jetzt höchstens zu unnötigen Verletzungen und Infektionen der Pflanzen.

Und wenn welche von Deinen Lithops im Sommer immer noch das alte Blattpaar an sich haben, dann merk Dir dass Du die im nächsten Herbst dann früher in die Trockenphase schickst. Die brauchen dann eben noch weniger Wasser.
Offlinexio
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: Di 21 Jul, 2009 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Jan, 2010 11:46
Nee, werd mich auch hüten, da jetzt schon dran rumzureißen! :wink: Aber bin halt neugierig, wie sie aussehen werden, wie groß sie sind und so... würd halt zuuuu gern mal reinlunzen! :wink: Die großen sind ja alles so pralle Baumarktlithops, mal gucken, wie sie sich so entwickeln. :) Bei dem Lesliei kann ich schon so ein bisschen erkennen, dass es wohl 2 werden, wenn ich so schräg reingucke! Zumindest sehe ich ein Blattpaar und dahinter is noch was zu sehen. 8)

Komischerweise sind 2 von denen, wo man jetzt schon was sieht, aufgegangen, kurz nachdem ich denen etwas Wasser gegeben hatte. (Bei dem einen großen noch im Herbst letztes Jahr, dem anderen hatte ich mal ein gaaaanz paar Schlückchen verpasst gehabt, weil er so extrem eingefallen aussah, dass ich dachte, er geht ein... im November war das glaub ich... ) Hab mich erst voll erschrocken, dachte, die wären plötzlich geplatzt! :shock: :mrgreen:


So sehen sie im Moment aus:
Bilder über Lebende Steine - Lithops I von Mi 20 Jan, 2010 11:46 Uhr
P1160036.JPG
P1160038.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDo 21 Jan, 2010 13:17
Da ich gerade krank zu Hause sitze, hab ich mir mal eben meine Kamera geschnappt und ein paar Lithops beim Häuten belästigt... :-#=

Lithops marmorata




Lithops olivacea (selbst gezogen)


Lithops gesinae (selbst gezogen)



Lithops dorotheae (selbst gezogen)



Lithops Mix (selbst gezogen)




Lithops vilettii var. kennedyi (selbst gezogen)


Lithops otzeniana (selbst gezogen)


Lithops fulviceps (selbst gezogen)



Lithops gracilidelineata (selbst gezogen)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Jan, 2010 14:20
Schöne Fotos, Indigogirl, bravo :P =D>

Ich schaffe es im Moment nie, meine Babies so zu fotografieren, dass die Pflanzen scharf sind und nicht die Bimssteine drumherum... aber habe eh so eine Döddel-Kamera, was soll's, dann müssen sie eben noch ein bissl mehr wachsen!

Ich habe aber mit Erstaunen festgestellt, dass die selbstgezogene Ruschiorums jetzt auch beginnen, sich zu häuten! Wie die anderen, die ich im letzten Mai ausgesät hatte!!! Dafür sind die zugekauften Ruschis in einem Koma seit ich sie habe, machen keinen Wank zurück oder vorwärts seit einem Jahr, sind wohl mummifiziert :-k
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDo 21 Jan, 2010 18:06
:D Danke Gysmo!

Ich hab mit meiner Kamera auch nur mit dem integrierten Blitz einfach drauf gehalten... aber ich hab ein spezielles Macro-Objektiv... damit kriege ich auch die ganz kleinen scharf! :wink:

Die gesinaes sehen auf meinen Fotos ja richtig kuschelig aus... die hatten immer schon so ne leichte Flausch-Optik. :-#=
Auf die dorotheaes bin ich besonders stolz, weil die doch so schwer keimen und dann schnell wieder sterben... bin froh, dass ich die jetzt so groß bekommen habe. Da sind ca. 8 Stück drin im Töpfchen.

Und der Mix... tja, dieses Jahr wird es spannend. Ich würde behaupten, dass man dieses Frühjahr zum ersten Mal anfangen kann mit Bestimmen. Einen olivacea hab ich definitiv dabei (siehe drittes Mix-Bild, der in der Mitte)... bei dem zweiten Mix-Bild würde ich fast karasmontana sagen. Und der ganz rote auf dem ersten Mix-Bild könnte einer von denen hier sein: http://www.lithops.info/de/galerie/lithops_c168.html
Offlinexio
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 129
Registriert: Di 21 Jul, 2009 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Jan, 2010 22:56
Wow! Echt supertolle Bilder! =D> Und wunderschöne Steinchen! :grjajaja:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Jan, 2010 23:17
Indigogirl deine Kleinen sind toll :shock: ....da wird die Vorfreude auf das aussäen schon wieder größer.... :- :- :-
Nächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lithops - Lebende Steine von lissi2008, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

15682

Fr 02 Sep, 2011 21:46

von yaenzii Neuester Beitrag

FAQ Lithops/ Lebende Steine von Indigogirl, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

18797

Di 09 Mär, 2010 14:06

von Indigogirl Neuester Beitrag

lithops-lebende Steine von SinaP., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1573

Mi 01 Okt, 2014 19:36

von gudrun Neuester Beitrag

Wissenswertes über Lithops / lebende Steine von Indigogirl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 15 Antworten

1, 2

15

155639

Di 29 Jun, 2010 13:08

von Indigogirl Neuester Beitrag

Lebende Steine und Granite - Lithops - Pleiospilos II von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1481 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1481

252527

Sa 19 Dez, 2015 19:32

von AngelEyes Neuester Beitrag

Lebende Steine und Granite - Lithops - Pleiospilos III von Equinox, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 78 Antworten

1 ... 4, 5, 6

78

12849

Sa 06 Jul, 2019 10:37

von Lithopslisel Neuester Beitrag

BIETE: samen von lithops, lebende steine, große auswahlt von hexe0815, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 9 Antworten

9

4652

Fr 17 Aug, 2007 12:21

von strawberry2810 Neuester Beitrag

Lebende Steine (Lithops) sind keine - Pleiospilos Nelii von Morgi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

8265

Do 16 Jun, 2011 22:15

von gudrun Neuester Beitrag

Lebende Steine von Derben, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

12419

So 06 Jan, 2008 17:46

von Yaksini Neuester Beitrag

Lebende Steine von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

5548

Sa 19 Okt, 2013 18:47

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Lebende Steine - Lithops I - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lebende Steine - Lithops I dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der lithops im Preisvergleich noch billiger anbietet.