Überwintern

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Pfeffelbach
Beiträge: 21
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 18:33 Uhr  ·  #1
Hallo,
kann ich meine Yuccapalme,meine Aloe Vera und meinen Crassula portulacea,Geldbaum in Luftpolsterfolie einpacken und draussen überwintern?Von oben sind sie durch ein Dach geschützt.Wenn das nicht geht muß ich mich wohl oder übel im Herbst von ihnen trennen.

Gruß Frank
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 9437
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 18:35 Uhr  ·  #2
Bei der ersten könnte es mit viel Glück klappen, bei den anderen würde ich es nicht probieren.
Aber meinem Kollegen ist in diesem kalten Winter auch die Yucca erfroren.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 18:43 Uhr  ·  #3
Die normale Yucca aus dem Zimmer, Y. elephantipeskann leider nicht draußen überwintert werden. Als Alternative gibt esY. filifera, die sind außgepflanzt und gut verpackt und trocken auch im topf winterhart und sehen den zimmeryuccas ähnlich. Ich glaube aber, dass mel mal eine Yucca rausgeschmissen hat. was daraus geworden ist, weiß ich nicht. Vielleicht täusche ich mich auch....
Aloe vera und geldbaum ebenfalls nicht winterhart Außer vielleicht unter Tonnen von luftpolsterfolie, aber dann kriegen sie wiederum kein Licht mehr.
Vielleicht hättest du die Möglichkeit, eines dieser kleinen Anlehngewächshäuser zu bauen und im Sommer wieder abzubauen.

Im Mallorca aber wachsen Geldbaum und Aloe vera ausegpflanzt. Dort friert es aber wohl auch so gut wie nie....

DAGR
Azubi
Avatar
Herkunft: Pfeffelbach
Beiträge: 21
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 18:58 Uhr  ·  #4
Hi,
das mit dem Geldbaum und der Aloe hab ich mir schon gedacht.
Die Yucca stand mal von anfang Februar, mit Frost und Schnee,draußen bis in den Herbst.Damals hatte ich kleine weiße Tierchen auf ihr endeckt und vor lauter Angst dass sie auf die anderen Pflanzen übersprangen ,gings vor die Tür.Die Yucca erholte sich und ist größer denn je.
Es gibt bei mir im Ort einen Gärtner,vielleicht kann ich sie dort überwintern.

Gruß Frank
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 9437
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 19:01 Uhr  ·  #5
Die Idee mit dem Gärtner finde ich prima!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Südhessen
Beiträge: 4647
Dabei seit: 02 / 2008

Blüten: 60
Betreff:

Re: Überwintern

 · 
Gepostet: 24.02.2009 - 19:15 Uhr  ·  #6
Wenn du die Pflanzen zum überwintern abgeben mußt schau dich mal nach Behindertenhilfen um.
Die haben oft eine Schreinerei und einen Gartenbaubetrieb angeschlossen. Dort werden Überwinterrungsgäste von den Behinderten unter Anleitung von erfahrenen Gärtnern liebevoll gepflegt. Und das meist zu seeeehr günstigen Preisen.
Gleichzeitig tust du auch was Gutes. Behindertenhilfen sind meist gemeinnützige Vereine die sich damit die Existenzgrunglage mitverdienen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.