Sieht Pilz auf Steinsame so aus?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 34
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Sieht Pilz auf Steinsame so aus?

 · 
Gepostet: 26.06.2020 - 07:58 Uhr  ·  #1
Hallo ihr Wissenden,
Nachdem mein Steinsame dieses Jahr wunderschön geblüht, Bienen gefüttert hat und dann noch gesund in die Ausbreitungsphase gegangen ist, wird er jetzt zügig sehr krank.
Was hat er und wie kann ich ihn retten?
Bin in Nordwestdeutschland und wir haben seit dem nassen Februar so gut wie kein Wasser abbekommen.
Ich muss Wasser geben. Regentonne ist längst leer. Meine Indianernessel und ich kämpfen gegen Mehltau und die zahlreichen Ameisen bemühen sich nach Kräften an vielen Pflanzen um florierende Blattlauszucht. Irgendwie ist dieses Jahr sehr gut für Schädlinge. Hat jetzt also auch noch der schöne Steinsame Pilzbefall?

Vielen Dank euch.
20200626_063220.jpg
20200626_063220.jpg (2.83 MB)
20200626_063220.jpg
20200626_063205.jpg
20200626_063205.jpg (3.88 MB)
20200626_063205.jpg
20200626_063156.jpg
20200626_063156.jpg (4.79 MB)
20200626_063156.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Sieht Pilz auf Steinsame so aus?

 · 
Gepostet: 17.07.2020 - 20:57 Uhr  ·  #2
Pilz ja, aber meiner Meinung nach in Folge eines Gießschadens...
Die Steinsame ist ein Flachwurzler und wenn sonst alles trocken ist und Du nur direkt die Pflanze wässerst dann wird es ihr zu naß. Besser das Erdreich um die Pflanze herum gut durchfeuchten, damit die Wurzeln dort hinein wachsen und die Pflanze besser versorgt wird.
Auch habe ich bei meinen festgestellt, dass sie Wasser von oben auf's Grüne garnicht mögen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.