Sichtschutz für Balkon

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2024

Blüten: 30
Betreff:

Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 10:24 Uhr  ·  #1
Ihr Lieben, ich habe einen westseitigen Balkon (Fotos) und dahinter mein Arbeitszimmer mit riesigen Fenstern bis zum Boden. Anstatt der bisherigen Klebefolien würde ich sehr gern mein Balkongitter blickdicht (!) hübsch begrünen. Ich stelle mir
- entweder dichte Hängepflanzen vor, die von Blumenkästen oben am Balkongitter nach Unten hängen; diese dürfen ruhig weit nach Unten hängen, weil die Garage darunter nicht genutzt wird
- oder schmale, dichte Pflanzen mit ca. 1,2 - 1,5m Höhe, die in Pflanzenkästen am Boden wachsen.
Efeu habe ich schon versucht, der ist leider sehr langsam gewachsen und Schädlingen zum Opfer gefallen.

Wichtig ist: Möglichst schnell blickdicht (mein Hund liebt diesen Platz und sollte andere, vorbeispazierende Hunde nicht sehen), winterhart und immergrün, möglichst schnell wachsend und hübsch anzusehen :-). Weil der Balkon westseitig ist, kann es im Sommer schon mal so richtig heiß werden.
Es kann natürlich auch die Komposition aus unterschiedlichen Pflanzen sein.

Ich hoffe, dass dieser Wunsch überhaupt realisierbar ist und freue mich sehr auf dekorative Vorschläge :-)

Liebe Grüße aus Graz!
Gerald
Sichtschutz für Balkon
20240508_094256c.jpg (858.21 KB)
Sichtschutz für Balkon
20240508_094129c.jpg (809.28 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 13:50 Uhr  ·  #2
Hallo und willkommen bei uns Greenen.

Was du verlangst/wünscht ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Pflanzen. ;-)

Ich würde mich auf Grund der ungünstigen Lage und des "Problems" Hund wie folgt entscheiden. Kunstefeuziergitter direkt an die Balkonbrüstung. Ist dauergrün und könnte nach 2-3 Jahren wieder ersetzt werden.
Was du als beruhigende Abgrenzung für Wuffi auch machen könntest: aus Holzplatten/profilen einen Sichtschutz in unterschiedlichen Höhen direkt an das Geländer installieren. Bloß das müsstes du entsprechend schützen gegen Wind und Wetter.
Guck mal so:https://praxistipps.focus.de/individuelle-gartenzaeune-5-aussergewoehnliche-ideen_107310
Für den Kübel empfehle ich nur einjährige Pflanzen weil Kübel erfahrungsgemäß trotz aller Isolierung schnell durchfrieren im Winter. Und der dürfte ja in Graz noch ein bissel heftiger sein als im platten Land gemeinhin. Auch die für allgemein winterhart bezeichneten Pflanzen haben da keine Chance. Selbst in milderen Wintern verrecken die Immergünen, weil zu wenig Wasser

Aktuell würde ich einfach erstmal 2-3 Kübel nehmen, mit Erde befüllen und so bepflanzen, was dir gefällt. Sonnenblumern z.B. gedeihen auch auf Balkonen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2024

Blüten: 30
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 14:41 Uhr  ·  #3
Oh danke :-) - auch für den Link!
Der Hund ist die eine Sache, Diskretion im Innenraum (Schutz vor neugierigen Blicken) und eine ganzjährig schöne Begrünung eine weitere. Schade, wenn das unlösbar ist ...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 19:02 Uhr  ·  #4
Ich wollte dich deprimieren, aber warum sollte man nicht ehrlich sei?
Grün kann man auch als anderen Akzent setzen in den tristen Monaten. Ich nehme da ganz gern einfach nur Tannenzweige.

Persönlich habe ich einen Ostbalkon mit Morgensonne bis gegen 12 Uhr und glaube mir, in den letzten 5 Jahren ist da so manche Kanne Wasser im Sommer draufgegangen. Seit 2 Jahren habe ich die für mich perfekte Lösung gefunden mit der Bewässerung.
Ich nehme möglichst große Kübel als Übertopf, setze den normalen Pflanzentopf rein und fülle den Zwischenraum mit feuchtem Kokohum und etwas Blumenerde. Gelegentlich gibt es eine weiteren Schluck Wasser. ;-) So haben im August fast alle meine Pflanzen 12 Tage Abwesenheit ohne jede Pflege prima überlebt!
Bei mir gedeihen Buntnesseln, Canna, Sonnenblumen, Erbsen wunderbar. Etwas schwieriger fand ich die Kartoffeln, für die war es vermutlich zu wenig Erde.
Für den Westbalkon würde ich ähnlich verfahren.
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2024

Blüten: 30
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 19:25 Uhr  ·  #5
Super Tipp! Danke! :-) Ehrlichkeit ist schön, weil was hilft es, wenn nach einem Jahr alles dahin ist ---

Liebe Grüße aus Graz! :-)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 08.05.2024 - 21:09 Uhr  ·  #6
Die Frage ist ja, was DIR gefällt. Und ich finde immer, dass in gewisser Weise einjährige Pflanzen zwar geldintensiv sind, aber Pflegefehler nicht soo viel Geld kosten. es kommt ja auch immer drauf an, wieviel Pflanzenerfahrung man selber hat. Exoten wie Palme und Co als Einsteiger sind in meinen Augen immer rausgeworfenes Geld.
Was man auch nehmen kann, sind einfache Blumensamen und man zieht die Pflanzen selbst.

Achja, eingefallen ist mir noch Tagetes, Mittagsblume und Portulak als Kandidaten für einen bunten Balkon.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2551
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7134
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 09.05.2024 - 00:14 Uhr  ·  #7
Hallo Gerald63,

eine Pflanze, welche in kürzester Zeit blickdicht für den Hund ist und winterhart, immergrün, …. wirst du so wirklich nicht finden.
Dass hier Kunstefeuziergitter empfohlen wird erschreckt mich jetzt aber schon, sorry Loony Moon. Das Zeug ist hässlich, verfärbt sich unter UV-Betrahlung neon-blau-grün, und zerbröselt dann in Mikroplastik. Dann doch sehr viel besser, ehrlicher, hübscher und umweltfreundlicher einen handelsüblichen Sichtschutz aus Weide oder Schilfrohr. Auch Stoff ist besser als Plastik. Oder eine Photvoltaikanlage?
Der Hund guckt und hört auch durch einen relativ dichten Sichtschutz, das weiß ich aus Erfahrung. Für Blickschutz in den Innenraum genügt dagegen sehr viel weniger.
Wird es wirklich so kalt in Gratz?
Je nachdem, wie viel Sichtschutz wirklich notwendig ist, ein paar Kübelpflanzen oder Balkonkästen sind hübsch und schränken die Sicht in den Innenraum schon deutlich ein. Auch schmale, lange und gleichzeitig hohe Pflanzkontainer/- kästen wären vorstellbar.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 09.05.2024 - 13:05 Uhr  ·  #8
Huhu CL, ich wollte das nicht als alleinige und generelle Empfehlung setzen mit diesem Kunststoffefeu. Doch viele Menschen denken eben, och, sieht nicht schlecht aus, her damit. Ist ja ähnlich wie die achso chicen Plastikstreifen in den Doppelstabmatten. ;-)

Wesentlich besser finde ich die Schilfrohrmatten aber auch nicht, die halten in meinen Augen auch keine Ewigkeit.
Also lieber gleich mit Holz arbeiten.
Bei schmalen Pflanzencontainern ist auch die Frage, wie gut werden die Hitze und Wetter trotzen. Hitze insofern, dass sich eben das Pflanzsubstrat darin ebenfalls schnell aufheizt wie der Behälter. Dann lieber darin etwas großzügig sein und den Sichtschutz schmal halten.

Und ich habe gerade die Jahrestemperaturtabelle für Graz studiert ... wenn man die Mittelwerte nimmt sieht es nicht zuuu schlecht aus ... aber es sind eben nur Mittelwerte. Und wie ich oben schrieb, Pflanzkübel können verdammt schnell durchfrieren im Winter.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2077
Dabei seit: 02 / 2010

Blüten: 460
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 09.05.2024 - 16:53 Uhr  ·  #9
Hallo zusammen,

also ich hab einige Pflanzen in Kübeln ganzjährig draußen. Da gab es hin und wieder schon auch mal bis -20° und im Sommer brütende Hitze auf meiner Dachloggia. Es gibt durchaus Pflanzen, die das überstehen, auch Kletterpflanzen.
Ein Problem sehe ich in "ganzjährig grün".
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2024

Blüten: 30
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 09.05.2024 - 17:22 Uhr  ·  #10
Lieben Dank für eure Antworten! :-) Im Moment habe ich Sichtschutzfolien bis zur Mitte der Fenster. Das gefällt mir nicht so gut, ist aber auch bei Innenbeleuchtung 100% blickdicht und tut damit seinen Zweck. Ich finde das leider beengend und liebe halt Pflanzen und Natur ;-)

Mir kommt gerade ein Gedanke: Am ersten Foto sieht man, dass neben dem Balkon eine kleine Wiese ist (mit Blutpflaume). Da könnte ich doch eine immergrüne Kletterpflanze setzen, die dann das Balkongitter erobern darf. ZB Clematis armandii. Spricht da etwas dagegen? - Ausser dass es vermutlich eeeeewig dauert ....
Koniferen im Kübel oder Bambus brauchen wohl zu große Töpfe für den schmalen Balkon und würden bei der Sommerhitze vermutlich rasch verbrennen.

Winter in Graz: In kann mich zwar an Tiefsttemperaturen von unter -15 Grad erinnern. In den letzten Wintern gab es aber selten weniger als -5 Grad.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2551
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7134
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 09.05.2024 - 22:58 Uhr  ·  #11
@Loony: ja, wird immer wieder gern genommen, der Kunstefeu, aber ich denke, man muss das nicht unterstützen oder gar empfehlen. Ist ja einen Pflanzenforum.

Eine Kletterpflanze neben der Blutpflaume ist durchaus möglich. Praktisch gesehen, muss man schauen, wie stark der Baum den Bereich durchwurzelt hat und auch der weite Dachüberstand ist für die Pflanzstelle mitunter ungünstig. Eine Weile dauern wird es auch, auf diese Weise einen Sichtschutz zu erreichen, jawoll.
Das große Problem ist aber auch hier der Anspruch auf „blickdicht“ und „immergrün“. Die Auswahl an immergrünen Kletterpflanzen ist schon recht begrenzt. Die Winter waren in den letzten Jahren oft milder, aber manchmal auch fieser (weil es dann im Februar doch noch mal plötzlich für ein paar Tage recht kalt wurde) und ein kalter Winter kann auch demnächst wieder bevorstehen. Ob die Clematis da mithält, kann ich nicht beurteilen. Blickdicht ist bei Clematis (flächendeckend) generell schwierig.
Ich habe einen Chinesischen Sternjasmin (Trachelospermum jasminoides) auf dem Balkon stehen, Südseite, seit etwa 12 Jahren, in einem Topf mit ca 40 cm Durchmesser. Er hat sich, auch im Topf, als recht winterhart und unkompliziert erwiesen.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2077
Dabei seit: 02 / 2010

Blüten: 460
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 10.05.2024 - 00:37 Uhr  ·  #12
Eine Clematis hab ich seit Jahren im großen Kübel. Das ist kein Problem. Sorte weiß ich gerade nicht, müsste ich nachsehen.
Aber die ist weder blickdicht noch immergrün.

Was richtig gut wuchert ist Hopfen, aber auch der ist nicht immergrün und will eigentlich immer nur in eine Richtung - nach oben! Man kann die einzelnen Ranken zur Seite führen, wo man sie haben will und dann da wieder nach oben klettern lassen. Was bei mir im Ranknetz hängt, geht über den Winter ein und er treibt von unten wieder neu aus.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 10.05.2024 - 07:36 Uhr  ·  #13
Jeder hat da andere Erfahrungen.
Mir sind schon mehrere winterharte Kübelpflanzen erfroren trotz dicken Schutz und Hauswand. Kommt wohl auch immer drauf an, WIE die Lage des Balkon ist und WIE im Winter das Wetter drauf steht. Ostbalkon mit Ostwind im Winter scheint da eher der Abmarschbefehl zum Kompost zu sein. ;-)

Ist denn die kleine Wiese mit der Blutpflaume Eigentum, Gerald 63?

Ich habe gestern meine diejährige Balkonbegrünung erstmal abgeschlossen ... und hoffe, dass jetzt alles aus den Puschen kommt.
Azubi
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2024

Blüten: 30
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 10.05.2024 - 09:32 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von Loony Moon


Ist denn die kleine Wiese mit der Blutpflaume Eigentum, Gerald 63?

Ich habe gestern meine diejährige Balkonbegrünung erstmal abgeschlossen ... und hoffe, dass jetzt alles aus den Puschen kommt.


Ja, um das Haus räkelt sich ein Grundstück von ca. 1100 m2 und Haus und Grund gehören mir :-)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3679
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12768
Betreff:

Re: Sichtschutz für Balkon

 · 
Gepostet: 10.05.2024 - 20:09 Uhr  ·  #15
Wäre denn dann eine Option, dass von der Seite deines Sitzplatzes vom zweiten Bild her eine Ramblerrose sich hochrankt zum Balkongitter und an dem entlanggezogen wird?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Gartenplanung & Gartengestaltung

Worum geht es hier?
Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.