Sammelbestellung Sommerblüher - Fortschritte & Bilder - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Sammelbestellung Sommerblüher - Fortschritte & Bilder

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Schnäppchenfuchs
Schnäppchenfuchs
Beiträge: 4647
Bilder: 0
Registriert: Mi 27 Feb, 2008 20:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Renommee: 6
Blüten: 60
Hier könnt ihr eure Meinungen und Erfahrungen austauschen und euch über alles unterhalten das zur Sammelbestellung gehört. Natürlich durft ihr hier auch eure Freude über die unschlagbaren Preise mit anderen teilen.

Selbstverständlich sind später auch Bilder der Pflanzen willkommen.

Den Thread für Bestellungen und mit allen wichtigen Angaben findet Ihr HIER
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSa 03 Mär, 2012 22:29
Dann füllen wird en Thread mal ein bißchen:


Scrooge hat geschrieben:Das ist ja noch gar nichts..... die Eucomis vandermerwei ist seit 2010 sogar um über 30% billiger geworden. :wink:
Hesperis hat geschrieben:und, hast du sie damals etwa gekauft? (Wer kann denn sowas ahnen :-#= )


Nein, ich hatte damals schon eine; aus irgendeinem Katalog, ich glaube Pötschke, und ohne Zweifel nochmal ein ganzes Stück teurer als in Holland.....

Aber diese Pflanze ist ohnehin fast jeden Preis wert.

Womit ich wieder mal die Werbetrommel für die Gattung Eucomis rühre. Auch wenn außer der vandermerwei in den letzten zwei Jahren fast keine meiner Eucomis-Zwiebeln blühen wollte..... aber bei den komischen Sommern, die wir hatten, kann ich's ihnen auch nicht verdenken.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSa 03 Mär, 2012 22:35
Wer kann mir was über Bessera elegans berichten? Die ist echt hübsch! :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 18:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Mär, 2012 16:27
Schade, dass die keine Canna´s mehr im Angebot haben. :(
Letztes Jahr gab es noch welche. :-k
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Registriert: Di 05 Jul, 2011 21:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Mär, 2012 16:35
hallo scrooge,

ich hatte vor jahren mal eine, die immer in einem kübel stand.
als ich umgezogen bin, wurde sie in den garten meiner eltern gepflanzt. ich hab allerdings keine ahnung, welche das nun genau war.
allerdings ist die nach glaube 2 jahren nicht wieder gekommen. da ist es im winter schon recht kalt.

inwieweit sind die denn frostfest?

grüße yvonne
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 04 Mär, 2012 17:05
Also meines Wissens sind Eucomis-Zwiebeln nicht frostfest, die Pflanze sowieso nicht. Ich wohne eigentlich nicht so wahnsinnig kalt, käme aber nie auf die Idee, sie auszupflanzen.
Du wohnst in Duisburg sicher noch ein wenig günstiger, trotzdem......

Im Herbst 2010 habe ich viele der Zwiebeln zu lange draußen in den Kübeln gelassen. Ich dachte, ein ganz leichter Frost wird sie schon nicht umbringen, aber die erste Frostnacht, die wir hatten, kam gleich mit -4 Grad, oder so. Da ich einige der Zwiebeln beim Pflanzen mehr oder weniger weit aus der Erde hatte schauen lassen (hatte gehört, daß man das bei Afrikanern so macht, als Nässeschutz), waren die oberen Hälften bei 2 oder 3 Zwiebeln Matsch, und der Neuaustrieb für's nächste Jahr hin. Die haben dann zwar über die untere Zwiebelhälfte Tochterpflanzen ausgebildet, aber schön war das nicht.


Wenn man ein Auspflanz-Experiment in Deiner Klimazone machen will, dann nicht mit den teureren, edleren Sorten, sondern mit E. bicolor oder E. autumnalis. Eins von beidem gibt es manchmal in 1-Euro-Läden oder in der Billigzwiebelreihe beim Toom. Dann müßte man sie in sehr gut drainiertem Boden sehr tief pflanzen (unterhalb der Frostgrenze); und dann im Winter übermulchen und mit einem Regenschutz versehen.
Da wäre dann für mich die Frage, wie lange der Boden im Frühjahr braucht,um sich aufzuwärmen, und wie lange die Pflanze bräuchte, um die 25-30cm bis zur Oberfläch zurückzulegen, und ob dann die Zeit für die Blüte noch reicht, oder ob die Blüte ohnehin (unabhängig von der Jahreszeit) schon angelegt ist.



Ich habe meine Eucomis-Zwiebeln alle in Küblen und grabe sie in Gottes Namen im Herbst wieder aus und lagere sie im Keller. Das mit dem Ausgraben ist gar nicht so leicht, die wollen wohl nicht so recht aus dem Boden, aber ich habe nicht wirklich den Platz, um die kompletten Kübel im Haus zu lagern.

Deswegen ist die E. vandermerwei so nett. Sie ist nicht nur ausgesprochen attraktiv, sondern noch dazu klein. Die habe ich auch schon mit Topf überwintert, war kein großes Platzproblem.
Ist dann eben eine Topfpflanze, die man auf Terrasse oder Balkon (möglichst auf Blickhöhe) nahe von Sitzgelegenheiten aufstellt, damit man sie aus der Nähe betrachten und bewundern kann. Nicht wie die großen Eucomis, die man im Kübel irgendwo platzieren kann, und die auch auf 7 oder 8 Meter Entfernung noch als Blickfang wirken.

Die E. zambesiaca Sorten, die in der Sammelbestellung drin sind, stelle ich mir auch eher klein vor, auch wenn sie vielleicht nicht ganz so klein bleiben wie E. vandermerwei. Das finde ich wie gesagt ganz praktisch.
Benutzeravatar
Schnäppchenfuchs
Schnäppchenfuchs
Beiträge: 4647
Bilder: 0
Registriert: Mi 27 Feb, 2008 20:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragSo 04 Mär, 2012 17:40
:-k :-k Unterhalb der Frostgrenze pflanzen :-k :-k
Deine genannten 25-30cm reichen da nicht, wie die Winter der vergangenen Jahre gezeigt haben. Aber selbst diese Tiefe ist für Zwiebel kaum zu schaffen. Die Zwiebel verbraucht für den Trieb an die Oberfläche soviel Kraft das der Rest nicht mehr für eine Blüte reicht.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 05 Mär, 2012 2:44
Trucker0158 hat geschrieben:...... diese Tiefe ist für Zwiebel kaum zu schaffen. Die Zwiebel verbraucht für den Trieb an die Oberfläche soviel Kraft das der Rest nicht mehr für eine Blüte reicht.
Ja, genau das war meine Befürchtung. Ich kenne das im Garten auch von Narzissen und Tulpen, die mal an Stellen gepflanzt wurden, über denen heute wesentlich mehr Erde liegt als damals.


Das mit den mehr als 30cm hatte mir vor Jahren mal jemand für unsere Region hier genannt; wer weiß ob das stimmt. Und ich dachte eben, in Duisburg sieht es vielleicht etwas rosiger aus. Ist aber ja auch egal, wenn das mit Zwiebeln ohnehin nicht klappt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Registriert: Di 05 Jul, 2011 21:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 05 Mär, 2012 7:27
danke für die aufklärung.
dann werde ich das wohl erst mal lassen.
vielleicht täusche ich mich ja auch und meine eltern haben die pflanze jedes jahr wieder ausgegraben. jedenfalls stand sie nicht in einem topf. so viel weiß ich noch.
ist hat schon ein paar jahre her und die grauen zellen lassen nach.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSo 11 Mär, 2012 20:43
Ich hab auch mal bestellt, aber es kommt vielleicht auch noch was dazu. Ich frag grad im Bekanntenkreis und mach so einen kleinen Sammelbesteller im Sammelbesteller, wenn das erlaubt ist. O:)

Bestellt wird natürlich alles von mir und ich verteil dann intern weiter! :D

Bei so günstigen Preisen gehört das doch ausgenutzt und vielleicht kommen so auch bei mehr Pflanzen die Mindestmenge zusammen! :-

Für die Taglilie Sabine Baur schaut es schon sehr gut aus und die brauch ich schon lange! :mrgreen:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragSo 11 Mär, 2012 20:49
mönsch, da gibt es aber auch keinen Platz zu kaufen :-#=

ich wusel mich da grad durch... irgendwas find ich bestimmt, die Sabine Baur ist :-#)
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragMi 14 Mär, 2012 8:00
Wie wühlmausgefährdet sind denn Taglilien? :-k Was sagen die Profis dazu?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28440
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMi 14 Mär, 2012 9:05
Ich habe sie in Drahtkörben, sonst wurden sie gefressen. Die stammen aber noch aus der Zeit vor meiner Wühlmausscheuche.
Die Drahtkörbe stören die Taglilien nicht im Wachstum und sind relativ schnell zusammengebastelt...;)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragMi 14 Mär, 2012 18:55
Bis jetzt ist bei mir am Acker noch keine verschwunden, aber ein befreudeter Gärtner, der massig Pfingstrosen und Taglilien zieht, pflanzt sie nicht mehr am Acker an, weil sie ihm alle weggefressen wurden. Er kultiviert die Taglilien nur noch in großen Töpfen und vermehrt sie da draus. :|

Bei mir sind wohl genügend andere Leckereien in der Nähe, da wir da auch Gemüse bauen bzw. Getreide oder Kartoffeln daneben wachsen.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 15 Mär, 2012 7:13
Ich muss die Scheuche im Winter leider abbauen, weil sonst der Maulwurf hyperaktiv wird. #-o Mein Schnitt diesen Winter: zwei Flieder, mein Holunder und meine Magnolie - alles abgefressen. ](*,) Ich muss mich mal schlaumachen wegen dieser Drahtdinger, dann werde ich das dieses Jahr auch mal probieren. 8-[
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mein Drachenbaum - Fortschritte von Indigogirl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 22 Antworten

1, 2

22

3381

So 15 Feb, 2009 21:15

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

Feigenstecklinge - beängstigende Fortschritte von hast68, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

3586

Mo 02 Jan, 2012 21:07

von hast68 Neuester Beitrag

Sammelbestellung Sommerblüher von Trucker0158, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

2599

Fr 02 Mär, 2012 22:18

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Sammelbestellung Sommerblüher 2010 von Green-Team, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 320 Antworten

1 ... 20, 21, 22

320

110885

Mi 17 Feb, 2010 20:32

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Sammelbestellung Sommerblüher 2013 von Green-Team, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

1532

Mi 20 Feb, 2013 16:54

von Green-Team Neuester Beitrag

Bestellthread Sommerblüher 2013 von Green-Team, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 528 Antworten

1 ... 34, 35, 36

528

126727

Mo 09 Sep, 2013 9:46

von only_eh Neuester Beitrag

SMALLTALK Sommerblüher 2013 von Green-Team, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 150 Antworten

1 ... 9, 10, 11

150

28903

Sa 20 Sep, 2014 17:51

von gudrun Neuester Beitrag

Sammelbestellung Sommerblüher 2010 - Talk von Trucker0158, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 326 Antworten

1 ... 20, 21, 22

326

56714

Mi 15 Sep, 2010 9:47

von Hesperis Neuester Beitrag

Dahlien und Gladiolen - Sommerblüher Blumenzwiebeln von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6046

Fr 30 Apr, 2010 6:07

von Frank Neuester Beitrag

Sammelbestellung Sommerblüher 2012 - Bestellthread von Trucker0158, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 435 Antworten

1 ... 28, 29, 30

435

109800

Mi 06 Jun, 2012 21:45

von eisenfee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Sammelbestellung Sommerblüher - Fortschritte & Bilder - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sammelbestellung Sommerblüher - Fortschritte & Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bilder im Preisvergleich noch billiger anbietet.