Rhododendron kränkelt - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Rhododendron kränkelt

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 14:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRhododendron kränkeltDo 16 Aug, 2007 9:43
Hallo an alle,

ich habe im letzten Jahr einen Rhodo von meiner Mutter geerbt, der musste bei ihr weg wegen einer umgestaltung.
So weit so gut, er wächst auch, nur jetzt habe ich vorgetage gesehen, dass die ganzen Blattränder sich braun verfärben, sieht aus als wenn sie von außen nach innen vertrocknen (Er wird aber regelmäßig gegossen).
Zudem habe ich noch jede menge kleine Tierchen auf den Blättern entdeckt. Kann nurt leider keine Fotos machen, denndie Kamera hat das zeitliche gesegnet. Die Tiere sehen aus wie kleine Heuschrecken mit etwas rot auf dem rücken.

Kann mir wer helfen. Danke.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 11:05
Hallo MadChris

Beschreibe bitte erst einmal wie du den Rhodo gepflanzt hast, und wie du ihn düngst.

Die Tierchen die du siehst sind wahrscheinlich Rhododendronzikaden. Die schädigen aber nur die Knospen. (gib mal als Suchwort Rhododendronzikaden ein)

Gruß Dieter
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 14:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 11:21
Also ich habe ein Loch ausgehoben, ca. doppelt so groß wie der ballen und dann den rhodo rein und mit torf aufgefüllIt.
Ich dünge meine Rhodos mit einen Rhododendrondünger, weiß jetzt nicht wie der heißt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 14:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 11:30
Hast recht habe nachgesehen, ist die Zikade, lohnt es sich jetzt noch zu spritzen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 11:34
Die sind zwar wahrscheinlich schon beweglich, aber vielleicht erwischt du sie noch früh morgens oder spät abends...quasi im Schlaf :mrgreen:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... dronzikade
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 15:53
Hallo MadChris.

Torf und kalkfreier Dünger ist eigentlich schon richtige ( man kann auch Hornspäne als Langzeitdünger nehmen). Hast du den Torf nur auf die Oberflache gelegt, oder das ganze Substrat in das Pflanzloch eingearbeitet?
Das muss man machen um der Pflanze einen feuchten und sauren Standort zu bieten.

Liebe Grüße

Dieter
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 14:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Aug, 2007 12:17
Das komplette Pfanzloch ist mit Torf aufgefüllt worden.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Aug, 2007 16:17
Hallo.

Ich vermute schon fast, das du mit "nur Torf" zu viel des Guten getan hast. Ich gebe zu das ich hier mit meinem Latein am Ende bin ](*,) :cry:
Vielleicht meldet sich ja noch jemand von den echten Experten.

lg Dieter
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Do 21 Dez, 2006 14:19
Wohnort: Wattenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 10:23
Dann hoffe ich auch mal.

Obwohl ich die anderen auch in reinen Torf gepflanzt habe und denen scheint es zu bekommen, vielleicht ist der eine auch nur sensibel. :?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 612
Bilder: 47
Registriert: Mi 27 Dez, 2006 15:04
Wohnort: 56412 Heiligenroth
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 10:30
Ein Bild ist immer hilfreich.

Gruß Dieter
Offlinechristmagnolie
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragbraune Blattränder RhrodoDo 23 Aug, 2007 11:30
Hallo
habe das gleiche Problem und erst gestern erfahren,das wahrscheinlich Salzmangel zur Braunfärbung der Blattspitzen führt.
Problem soll mit etwas Bittersalz zu lösen sein.
Werde dies auch mal ausprobieren.
Viel Glück Christmagnolie
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 17:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Aug, 2007 11:34
Also, um die Zikaden zu bekämpfen, ist es nicht zu spät. Wir haben Spruzit verwendet.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Aug, 2007 12:14
Hallo,

Ihr seid mit der Diagnose nicht ganz richtig.
rosedie schreibt zuviel Torf! Das geht gar nicht! Rhododendron wachsen am besten in reinen Torf. Wenn wir Profis Rhododendron im Topf ziehen wird reiner Torf mit etwas Kokosfaser genommen. Alles weitere regelt der richtige Dünger!
Blattschäden:
1. Braune Blattränder können entstehen bei Überdüngung. Das Salz entzieht der Pflanze Wasser und dadurch verbrennen dann die Blätter. Kommt aber eher selten vor.(Hauptsächlich dann, wenn der Dünger sehr schnell verfügbar ist z.B. Bittersalz direkt an den Ballen.)
2. Frostschäden im Winter
3.Grauschimmelfäule: Blätter werden von der Spitze her braun und zeigen einen leicht mehligen Belag.
4. Blattflecken-Krankheiten treten häufig bei mangelhafter Ernährung auf.
Es gibt da verschiedene Symptome; Flecken über das ganze Blatt verteilt, von der Blattspitze her, braune eingerollte Blattränder usw.(Bild wäre da nicht schlecht zur Diagnose).
Pilze sind zum Beispiel: Phyllosticta, Cercospora,Pestalotia,Gleosporium,Septoria,
5. Sonnenbrand bei direkter Sonneneinstrahlung zum Beispiel auf Balkone oder Terassen. Braune Flecken sind dann aber mehr direkt auf dem Blatt zu sehen.

Gruß André

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rhododendron kränkelt von Sympatschi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1010

Di 14 Jul, 2015 6:22

von Sympatschi Neuester Beitrag

Sehr früh blühender Rhododendron-Rhododendron Hybride 'Cheer von smkkms, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1757

Do 07 Mai, 2015 8:49

von smkkms Neuester Beitrag

Tiere und evtl. Pilz am Rhododendron-Rhododendron-Netzwanze von 12376, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1187

Fr 10 Aug, 2018 20:09

von 12376 Neuester Beitrag

Frangipani kränkelt von Elfensusi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

7849

Sa 10 Feb, 2007 9:23

von GoldenSun Neuester Beitrag

Familienerbstück kränkelt ! von Charade, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3194

Fr 16 Mär, 2007 12:08

von Charade Neuester Beitrag

Orchidee kränkelt von steffik, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

7218

Mo 14 Mai, 2007 11:27

von rabe24 Neuester Beitrag

Kapuzinerkresse kränkelt von Langundo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

9846

Di 26 Jul, 2011 12:45

von Gast Neuester Beitrag

Quittenbaum kränkelt von Wunderblume, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

18510

Sa 09 Apr, 2011 11:05

von Lorraine Neuester Beitrag

Orchideenbaum kränkelt von Schnupp1987, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

3036

Do 12 Feb, 2009 14:18

von Mel Neuester Beitrag

Mandarinenbäumchen kränkelt von MSTN, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

2805

Do 19 Jun, 2008 18:03

von MSTN Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Rhododendron kränkelt - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rhododendron kränkelt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kraenkelt im Preisvergleich noch billiger anbietet.