Monstera kränkelt, weiß jemand Rat

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Herford
Beiträge: 71
Dabei seit: 03 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Monstera kränkelt, weiß jemand Rat

 · 
Gepostet: 01.08.2022 - 14:15 Uhr  ·  #1
Hallo in die Runde,

meine Monster ist seit Wochen am kränkeln, auch ein Standortwechsel zur prächtig wachsenden anderen Pflanze brachte keinen Erfolg.
Schädlinge sind nicht zu erkennen.
Beide Pflanzen wurden in das selbe Substrat (Lechuza Pon) eingepflanzt.
Was kann das sein?

LG
Gesunde Pflanze
IMG_20220801_140227.jpg (233.11 KB)
Gesunde Pflanze
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3508
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11958
Betreff:

Re: Monstera kränkelt, weiß jemand Rat

 · 
Gepostet: 01.08.2022 - 14:37 Uhr  ·  #2
Hmm, kurzfristig wird man nie sofort Effekte sehen. Wann wurde die Pflanze umgetopft und wann umgestellt?

Was mir auffällt: Könnte es sein, dass dein Monster ein Nährstoffproblem hat??
UND: Das letzte Bild, zeigt das die andere Pflanze?

Ich würde jetzt vorsichtig der kränkelnden Monstera Nährstoffe zuführen, nicht viel. Dann würde ich dringend die Wurzel inspizieren, nicht, dass da das Problem sitzt!
Falls es möglich ist, würde ich die Monatera in den lichten Halbschatten ins Freie packen, damit soviel Licht wie möglich an die Pflanze kommt.
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Herford
Beiträge: 71
Dabei seit: 03 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Monstera kränkelt, weiß jemand Rat

 · 
Gepostet: 01.08.2022 - 17:18 Uhr  ·  #3
Im Lechuza Substrat wird die Pflanze 6 Monate mit Nährstoffen versorgt, mittlerweile dünge ich mit Hakaphos Grün.
Umgestellt habe ich vor 2 Wochen und beide Pflanzen waren von Anfang an (November 21) im Lechuza Pon
Das letzte Bild zeigt die gesunde Pflanze
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3508
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11958
Betreff:

Re: Monstera kränkelt, weiß jemand Rat

 · 
Gepostet: 01.08.2022 - 18:03 Uhr  ·  #4
Okay, trotzdem würde ich jetzt dem Patienten mehr Aufmerksamkeit gönnen.
Sprich, ruhig mal die Wurzeln untersuchen, ihm Licht + Nährstoffe geben. Gerade Monstera brüllen förmlich nach Licht.

2 Wochen ist keine lange Zeit, um eine signifikante Verbesserung zu erkennen. Die Vergilbungen in den Blättern werden sich vermutlich nicht beheben lassen, da musst du auf die Neublätter warten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.