Beleuchtung - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Beleuchtung

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 19:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBeleuchtungMi 22 Mär, 2006 20:23
Kann man eine normale Glühbirne verwenden, um Pflanzen zu beleuchten? Oder hat die nicht das Licht, das Pflanzen brauchen?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 593
Registriert: Do 03 Mär, 2005 19:52
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Mär, 2006 22:15
Hi,
ich glaube nicht, dass das funktioniert, denn die Pflanzen brauchen ja tageslichtspektrumähnliches Licht. Deshalb gibts ja auch die speziellen Glühlampen.

Liebe Grüße
olielch
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
Spezielle Pflanzenlampen gibt es zwar auch als "Glühbirnen" mit E27-Sockel, aber die brennen viel zu schnell durch, bringen keinen Effekt und sind viel zu teuer. Ich habe bei vielen Anzuchtversuchen die besten Ergebnisse mit Neonröhren /Tageslichtspektrum (cool white) gemacht. Man muss immer ein wenig herumprobieren, in welcher Höhe über den Pflanzen die Lampe am besten hängen sollte. Spezielle "Pflanzenlampen" halte ich im übrigen für Geldschneiderei; Tageslichtspektrum ist einfach am problemlosesten. Nur bei SEEEEEHR ausgefallenen Gewächsen etwa aus Tropen- oder mediterranen Zonen kann so etwas lohnen, aber um das Herauszufinden, muss man schon sehr viel Fachliteratur wälzen....
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Mär, 2006 8:00
Macpflanz,
was du sagst, hat Hand und Fuß.
Aber was macht man, wenn man allergisch auf Neonröhren ist?
Ich finde die Dinger einfach häßlich und die Vorstellung, mir die auch noch freiwillig ins Haus zu holen, ... 8-[

Die Spots bringen alle nichts, sagst du?
Ganz verzagt

nimobabe
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Mär, 2006 12:56
Man nimmt siche eine Terrarien Lampe und haut eine UV Lampe aus dem Zoogeschäft hinein voila schon hat man eine Schnell-Pflanz-Wachstumslampe.

Dies sollte man aber nur für Pflanzen nehmen die nicht auf der Fensterbank stehen und auch nur zum Biologischen Rythmus also max 12 std. am laufen halten denn erzwungenes Wachstum ist für keine Pflanze gut. Verkrüpplungen, zu schmale Triebe etc sind die folge.

Und ausserdem ist es ja auch ein kostenfaktor ich glaube diese Birnen haben von 30-400 Watt.

Und solltest Du in betracht ziehen dir eine Lampe zu kaufen ich hatte Frank letztens ein schönes Sortiment gezeigt was er vielleicht in seinen Shop mit aufnimmt. Also bei Intresse schreib Frank hier im Forum mal eine Private Nachricht was mit den Lampenvorschlag von Rolli ist ob er sie in sein Sortiment aufnimmt bzw. ob Du so eine haben kannst.

Und schaue mal hier wird dier sicher helfen
http://www.carnivoren.org/de/gfp/mittei ... blick.html

Da steht sogar als brauchbare Lampen

Energiesparlampen

Beschreibung: Von der Funktion entsprechen sie Leuchtstoffröhren, nur sind sie kompakter gewunden und haben dadurch in etwa die Größe einer Glühbirne. Es handelt sich genaugenommen auch nicht um Lampen sondern nur um Birnen, die entweder einfach oder mittels eines Adapters in eine gewöhnliche Glühbirnenfassung geschraubt werden können. Lichtausbeute zwischen 40 und 60 lm/W.

Vorteile: Das Spektrum entspricht dem von Leuchtstoffröhren und ist für Pflanzen brauchbar. Im Vergleich zu einer Glühbirne ist die Lichtausbeute höher und der Stromverbrauch geringer, die Erwärmung der Lampen sehr gering. Man kann auch Heliamphora und Nepenthes rot färben. Die Lebensdauer ist ziemlich hoch.

Nachteile: Die Birnen sind teurer als Glühbirnen und die Reichweite der Lampen ist nicht sehr hoch.

Fazit: Diese Birnen sind durchaus einen Versuch wert, bevor man einige Hundert DM in die High Tech Lampen investiert. Allerdings sollte man sich im klaren sein, daß man keine großen Flächen mit einer Lampe zufriedenstellend ausleuchten kann.


Das hab ich nich mal gewust :)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Mär, 2006 13:16
Lieber Rolli,
schon mal danke für die ausführliche und differenzierte Antwort!
Den Artikel habe ich mir schon ausgedruckt und werde ihn bald lesen - sobald meine Arbeit mir das erlaubt! :wink:

Bisher habe ich mich bei den Pflanzen immer auf natürliche Standorte beschränkt, aber so langsam denke ich über den Vorstoss in dunkle Gefilde nach.

Das ist also praktische Entscheidungshilfe. :D

Liebe Grüße

nimobabe
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHallo Nimobabe...Do 23 Mär, 2006 19:27
...in der Tat sind Neonröhren total hässlich, aber halt billig im Betrieb... ich habe einfach so Dinger mit drei Holzbrettern (Wandverkleidung) etwas ansehnlicher gemacht :D Wenn Du Allergieprobleme damit hast, ist es wohl keine Lösung... aber die Leuchtstoffröhren halten jahrelang und sind ( bei mir verwendet: 15, 18 und 30 W) äußerst sparsam im Unterhalt; Vorteil: sie decken große Flächen mit dem Licht ab und man kann sie in völlig tageslichtfreien Ecken einsetzen. Man muss halt nur aufpassen, wenn man z.B. heranwachsende Keimlinge dann zum ersten Mal mit "echtem" Tageslicht konfrontiert, dass sie nicht durch Sonneneinwirkung "verbrennen" und dass man den Übergang von Kunstlicht zu Tageslicht möglichst dann vornimmt, wenn die Tageslänge in etwa der Brenndauer der Röhre entspricht. Ich lasse meine Leuchtstoffröhren für Anzuchten per Zeitschaltuhr 12-13 Stunden an und ziehe sogar Tomaten, Paprika und Sonnenblumen darunter an... bin über die Jahre hinweg sehr zufrieden mit den Ergebnissen. LG...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Mär, 2006 7:36
Lieber macpflanz,
deinen sachlichen Argumenten kann ich mich überhaupt nicht entziehen - dieser stringenten Logik habe ich natürlich nichts entgegen zu setzen. (Ist wirklich ernst gemeint)

So ist meine Überlegung, dass ich mir die Neonröhrenvariante in meinem nächsten Domizil anschaffen werde (in dieser Wohnung bleibe ich dan Zeitvertrag nur noch ein Jahr) und der Hinweis mit der Holzverkleidung ist doch wirklich ne Maßnahme.

Liebe Grüße
nimobabe
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Mär, 2006 12:59
Das wäre ja total super wenn man die Pflanzen auch mit Leuchtstoffröhren beleuchten kann. Ich hab zwar zwei Pflanzenlampen (mit denen ich auch zufrieden bin) aber wenn man größere Flächen beleuchten will geht das dann mit den Pflanzenlampen ziemlich ins Geld.
Bald werde ich einen Raum ausbauen, in dem ich dann meine ganzen Anzuchten unterbrigen kann und da kann ich ja nach Lust und Laune Leuchtstoffröhren anbringen. Sieht ja keiner und es ist eben ein Raum für Pflanzen.
Muß man da auf eine bestimmte Bezeichnung achten? Ich meine jetzt irgendwelche speziellen Codes oder steht da einfach Tageslichtspektrum drauf??

Liebe Grüße...jenny
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Mär, 2006 13:44
Falls du den Text durgelesen hast sollte da etwas von nicht jede Lampe für jede Pflanze stehen.
Also UVA Strahlen sollte sie erzeugen UVB wenn nur in geringem masse und auf garkeinen Fall UVC Strahlen diese lassen die DNA mutieren.
Also einfach beim kauf den Fachmann fragen oder Frank soll endlich Lampen mit aufnehmen :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Mär, 2006 13:06
Da bin ich auch für. Also:

Frank, wir wollen Lampen!! :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Mär, 2006 13:07
*mitbrüll*

Genau Frank, ich schließe mich dieser "Wir-wollen-Lampen-Fraktion" an!


*Lampehabenwollen* :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 19:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Mär, 2006 14:25
Ich schließe mich der "Lampenbewegung" ebenfalls an.
Wir wollen Lampen !!! Wir wollen Lampen !!!! Wir wollen Lampen !!!

:idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea:

:idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea:
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5005
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 18:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 1228
BeitragMi 29 Mär, 2006 7:50
Hallo Lampenfreunde,

die einzige im Sortiment, die für den Versand wirklich geeignet ist und ihren Dienst erledigt ist diese:
http://www.green24.de/pd1898627251.htm?categoryId=52

Es gibt noch viele andere Modelle, doch beim Versand kommt oft nur Bruch an, egal wie aufwendig die Verpackung auch ist.

Ich schau mir die Sortimente allerdings nochmal an.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Mär, 2006 8:48
Lieber Frank,
da gibt es dann wohl nichts zu meckern, wo der Mensch strebend sich bemüht (frei nach Faust :D )

Braucht man eigentlich für dieses Leuchtmittel eine spezielle Lampe oder kann man da auch eine Fassung von, sagen wir mal, Ikea benutzen?

Danke fürs nochmal nachgucken!
Liebe Grüße
nimobabe

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Beleuchtung von TeeKay, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2267

Di 27 Jan, 2009 17:01

von TeeKay Neuester Beitrag

Led beleuchtung von exile, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

6131

Mi 14 Jul, 2010 9:14

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hintergrund bei der Beleuchtung von Blackdragon80, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2776

Mi 03 Mai, 2006 17:32

von greenman Neuester Beitrag

Beleuchtung für Passionsblumen von silver1977, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1864

Sa 04 Okt, 2008 9:59

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Künstliche Beleuchtung von GrünerMatze, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 27 Antworten

1, 2

27

12240

Mo 17 Aug, 2015 16:17

von Roadrunner Neuester Beitrag

Beleuchtung zur Palmenaufzucht. von Palmerio, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

9463

Mo 06 Dez, 2010 22:16

von Palmerio Neuester Beitrag

LED Beleuchtung für Pflanzen von Dominic3000, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 29 Antworten

1, 2

29

19571

Mi 25 Jan, 2012 12:48

von schreiber_heinrich Neuester Beitrag

Künstliche Beleuchtung von chregi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

2666

Sa 05 Okt, 2013 21:11

von pokkadis Neuester Beitrag

Energiesparlampe für künstliche Beleuchtung? von Avocadozüchter, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

3003

Do 05 Nov, 2009 16:06

von Rose23611 Neuester Beitrag

Wie geeignet ist meine Beleuchtung Typ 840 ? von Rayne, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

3497

Sa 28 Nov, 2009 15:26

von Rayne Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Beleuchtung - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Beleuchtung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der beleuchtung im Preisvergleich noch billiger anbietet.