Nutzpflanzen, Schimmel auf der Erde??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Nutzpflanzen, Schimmel auf der Erde???

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineSalty Dog
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Mai, 2008 17:29
Hi!

Kurze Frage zum Schimmel und weiterer Verwendung der Pflanze:

Ich züchte Chilis, Tomaten und Erdbeeren und in einigen Töpfen hat sich Schimmel gebildet. Sind die zukünftigen Früchte dann trotzdem essbar (der Schimmel ist nur auf der Erde, Früchte sind topfit), oder sollte man die dann nicht essen?

Danke schon mal!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 111
Registriert: Di 15 Aug, 2006 20:22
Wohnort: Braunau / OÖ
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 10:37
wenn die früchte nicht direkt mit dem schimmel in kontakt kommen kann man sie sicher noch essen.

allerdings würde ich die pflanzen entweder umtopfen, oder zumindest den schimmel großflächig entfernen und dann vielleicht weniger gießen damit du schimmelbildung vermeiden kannst.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 70
Bilder: 10
Registriert: Fr 16 Mai, 2008 12:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchimmel?Mo 26 Mai, 2008 11:32
Hallo,
Wie sieht der Schimmel aus?
schwarz oder weiß?
Eigentlich ist es nichts schlimmes! Abkratzen wegschmeißen. Bei den feuchten Temperaturen die wie jetzt haben kann es schon sein dass wir ein bisschen zu gut mit den Pflänzchen meinen und viel zu oft gießen, da bildet sich deswegen der Schimmel.
Wie oft gießt du?
Ist es im Topf?
Und die Früchte oder Obst ist immer noch genießbar! Keine Sorge!
Klar mögen die Gurken Wasser und Tomaten natürlich auch aber zu viel des gutens kann es auch zu Wurzelfaul kommen, also am besten alle 3 Tage!
Wenn es sehr heiß ist (über 25 C°) dann bitte jeden Tag gießen. Grade wenn die im Gewächshaus stehen!

Schöne Grüße!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 19:54
da gibts nen ganz einfachen trick, grad für erdbeeren, stroh einlegen, dann tritt keine fruchtfäule auf oder nicht so schnell... ;) und schimmeln tuts überall dort wo es zu feucht ist und zu wenig luft hin kommt..
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 20:54
Hier im Forum wurde mir mal geraten, über den Schimmel in den Töpfen Labachotee zu gießen. Es hat super geholfen. Innerhalb von paar Stunden war der Schimmel verschwunden und ist bis heute nicht aufgetaucht.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 70
Bilder: 10
Registriert: Fr 16 Mai, 2008 12:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 23:44
Argo hat geschrieben:Hier im Forum wurde mir mal geraten, über den Schimmel in den Töpfen Labachotee zu gießen. Es hat super geholfen. Innerhalb von paar Stunden war der Schimmel verschwunden und ist bis heute nicht aufgetaucht.



Das nenn ich mal ein Tipp!
Habs mir sofort aufgeschrieben! \:D/
Aber was ist das für ein Tee? Wo kriegt man den her?
Apotheke?
L,G :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 23:49
Hatte mich verschrieben, heißt Lapachotee.

In der Apotheke bestellen, Mindestabnahme 100gr,ca 4,50€

Nach vorschrift zubereiten und unverdünnt gießen. Unserer Erfahrung nach (marcu und meiner ) wirkt er wahre Wunder bei Topferde.

Gruß aus Düsseldorf
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 23:57
*Kicher* - meinem Paps im Sauerland habe ich den auch verpaßt, der hatte an den überwinterten Fuchsien auch Schimmel - er wollts erst auch nicht glauben. Abends aufgesetzt und morgens nach dem Erkalten damit gegossen und mittags war der Schimmel auf der Erde weg.

Arndt hat gesagt, der Tee schmeckt auch sehr gut.

In der Apotheke hat man mir erzählt, dass diesen Tee viele Menschen trinken, die Chemotherapie machen. :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 70
Bilder: 10
Registriert: Fr 16 Mai, 2008 12:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchimmel?Di 27 Mai, 2008 16:16
Hallo,
Ist es wirklich Schimmel oder könnte es vll doch Kalk sein?
Am besten abgestandenes Regenwasser nähmen!
L,G
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Mai, 2008 8:56
:D den tip mit dem lapachotee habe ich auch aufgenommen: schimmel entfernen und dann damit gießen statt dem "normalen" wasser. hat auch bei meinen pflanzen super funktioniert.

den tee bekommt man zwischenzeitlich auch in ganz normalen teeläden und teilweise supermärkten :wink: und es gibt erhebliche preisunterschiede: im edel-tee-contor bzw. bioladen und apotheken über 5 euronen und im "normalen" teeladen unter 4 euronen. aufpassen: nachdem die leutz den ja auch trinken brrrrrrrrrrr ich hab's versucht - nicht geschafft :roll: gibt's natürlich auch schon mit vanille aromatisierten tee - das braucht's nun wirklich nicht, ist auch teurer.

ich hab wie folgt "ausgekocht" - bei meinem bedarf auch nötig:

1. kochung:
4 - 5 EL auf den großen topf (= ca. 7 - 8 l)
aufkochen lassen, 15 min. köcheln lassen, ausschalten und auskühlen lassen
abgießen (satz bleibt gut im topf, muss nicht gesiebt werden)

2. kochung:
2 frische EL auf den satz, wieder mit wasser auffüllen und weiter wie oben

3. kochung
wieder 2 frische EL drauf und weiter wie oben

habe 4 kochungen gemacht und bei der 5. nur noch wasser auf den satz aufgefüllt und nochmal komplett durchgekocht.

zwischengelagert immer in 5 l kanistern (aufgehoben vom wasser für's dampfbügeleisen) und immer beim abgießen auf die kanister verteilt, damit die konzentration ziemlich gleich ist......

das hat dann für eine "runde" gießen gereicht :roll: naja, ich hab ja auch nen dschungel :mrgreen:
aber mit 100 gr. kommt man so ganz gut hin :D

lg cat

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Nutzpflanzen, die auf der Erde ausgesät werden können? von kampfkaese, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

802

Do 11 Sep, 2014 12:56

von Roadrunner Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde von bluemchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

21581

Di 12 Dez, 2006 10:58

von bluemchen Neuester Beitrag

Schimmel auf Erde? von Felicia_1980, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 22 Antworten

1, 2

22

26287

Mo 16 Apr, 2012 17:46

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3021

Mi 12 Mai, 2010 17:25

von Gast Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde von NastjaM, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

9390

So 14 Nov, 2010 16:44

von mrsgreenthumb Neuester Beitrag

Bonsai - Schimmel auf der Erde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

22505

Di 30 Mai, 2006 14:17

von Shrek Neuester Beitrag

Weisser Schimmel auf der Erde von ghost, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

45351

Mi 08 Okt, 2014 19:00

von gudrun Neuester Beitrag

Gelber schimmel auf Erde von ernie5, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

10387

So 26 Okt, 2008 14:41

von Sloeschke Neuester Beitrag

Schimmel in der Erde und auf den Pflanzen von flyingbird, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3103

Mi 18 Mär, 2009 20:01

von Jacke Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde oder was ist das ? von don_fcc, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3646

Di 30 Jun, 2009 19:05

von don_fcc Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Nutzpflanzen, Schimmel auf der Erde??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nutzpflanzen, Schimmel auf der Erde??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schimmel im Preisvergleich noch billiger anbietet.